Nationalpark

Beiträge zum Thema Nationalpark

Freizeit
22 Bilder

Drunt in der Lobau ....

… hat mich ein Falter geküsst, und zwar ein ganz schöner! Endlich war es wieder einmal so weit und es trafen sich ein paar Regionauten zu einer Fototour in der Lobau. Beate war mit von der Partie, was uns sehr freute. Fachkundig zeigte sie uns ein paar schöne Plätze und besondere Schmankerln aus Flora und Fauna. Ich war hellauf begeistert als es mir wirklich glückte den wunderschönen Osterluzeifalter zu fotografieren. Es war ein sehr schöner Tag und es entstanden wieder sehr viele Bilder. Es...

  • 21.05.20
  •  10
  •  9
Politik
Das Übereinkommen zur Umsetzung des Wildtier-Managements für die Jagdpachtperiode 2021 bis 2030 ist unter Dach und Fach.

Nationalpark Hohe Tauern
Jagdübereinkommen erfolgreich nachjustiert

Nach Kritik des Umweltdachverbandes an neuem Jagdübereinkommen sind, so Landesrätin Sara Schaar (SPÖ), nun alle Unklarheiten ausgeräumt. Eingebunden war auch die Weltnaturschutzunion. KÄRNTEN. Bereits am 20. Februar unterzeichneten Vertreter des Kärntner Nationalparkfonds und der Kärntner Jägerschaft das Übereinkommen zur Umsetzung des Wildtier-Managements für die Jagdpachtperiode 2021 bis 2030. Daraufhin hagelte es Kritik vom Umweltdachverband. Im Wortlaut: „Ein neues Übereinkommen will...

  • 05.05.20
Lokales
Der Nationalpark Kalkalpen bietet nun Videos an, damit Menschen die Natur von zu Hause aus erleben können.

Naturvideos
Nationalpark bringt Natur ins Wohnzimmer

Der Nationalpark Kalkalpen kann derzeit nur eingeschränkt von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Region genutzt werden.  Andere Personen können sich nun zumindest Videos von der Natur ansehen. OÖ. Der Nationalpark Kalkalpen setzt sich nicht nur das Ziel die Natur zu schützen, sondern möchte auch Erholung für Menschen bieten. Da das aufgrund der Ausgangsbeschränkung derzeit schwer möglich ist, liefern die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jetzt ein Stück Natur in die Wohnzimmer. Fünf minütige...

  • 24.04.20
  •  1
  •  2
Lokales
15 Bilder

Heutigen Ereignisse
Nationalpark,Neusiedlersee

Heutigen Ereignisse.. Hubschrauber des Bundesheeres kämpften,gegen das  Flammendes Feuer, heute Mittagszeit. Eine grandiose Leistung produziert in der Höhe.Dankeschön für euren Einsatz.... Langsam wird alles ruhiger und die kleine Bewohner in Nationalpark  Atmen wieder auf . Nationalpark,Neusiedlersee Illmitz - Burgenland 04.04.2020  Bilder-Geschichte   @renatahfotografie

  • 04.04.20
  •  17
  •  10
Lokales
16 Bilder

Nationalpark,Neusiedlersee
Nationalpark, Neusiedlersee

Nationalpark,Neusiedlersee Seewinkel in Flammen. Schon fast ganzen Tag brennt.  Feuerwehrmänner im Einsatzbereich. Zufall ,alles von Natur kommt ?  Das ist die Frage.... Nachdenklich und Ängstlich .Nicht mehr wie früher war. Bilder-Geschichte- Burgenland  03.04.2020  @renatahfotografie

  • 03.04.20
  •  14
  •  6
Lokales
4 Bilder

Gemeindetag der Glaubenskirche
Besuchsdienst für ältere oder einsame Menschen geplant

Was soll geändert werden? Was vielleicht noch verstärkt? Einen ganzen Tag lang widmete die Glaubenskirche bei ihrem Gemeindetag dem Nachdenken über die Zukunft. Eines der zentralen Ergebnisse: Die Glaubenskirche will ihre Besuchsdienste, die sie bereits in verschiedenen Pflegeeinrichtungen leistet, noch weiter ausbauen. „Wir wollen ein Ansprech- und Zuhörpartner für Menschen sein, die älter oder einsam sind und sich freuen, mit jemanden reden zu können. Wir sind überzeugt, dass es für ein...

  • 24.02.20
  •  2
Lokales
60 Bilder

Winter Schönheiten
Winter Schönheiten

Winter Schönheiten. Meine  Winterwanderungen und Geschichten in Nationalpark, Neusiedl am See-Seewinkel . Inspirierende Winterzeit & Wintervielfalt in Burgenland.  Ganz was besonders genussvolle und stimmungsvolle Erlebnisse. @renatahfotografie

  • 10.01.20
  •  26
  •  20
Lokales
Am Bild: Die neuen Nationalpark Ranger mit Ministerin Maria Patek, Nationalparkrats Vorsitzender Maria Hutter und dem Direktoriumsvorsitzendem Wolfgang Urban.

Erfolgreich
Acht neue Nationalpark Ranger

Die Oberkärntner Christian Steiner (Großkirchheim), Munja Treichl-Supersberger (Mallnitz) und Karoline Winkler (Gmünd), sowie fünf weitere Teilnehmer schlossen erfolgreich ihre zweijährige Ausbildung zum „zertifizierten Österreichischen Nationalpark Ranger" ab.  SPITTAL. Acht neue Nationalpark Ranger hat das Land! Nach zweijähriger, intensiver Ausbildung erhielten Ursula Benvenuti-Falger (Axams), Matthias Lehnert (Zell am See), Thorsten Lober (Bruck), Melanie Rachersberger (Saalfelden),...

  • 19.12.19
Lokales
Alle zwei Jahre treffen sich die Mitarbeiter der österreichischen Nationalparks  zum Erfahrungsaustausch.
3 Bilder

Österreichweites Nationalpark-Treffen im Thayatal

Bundesministerin Maria Patek und über 200 Nationalpark-Mitarbeiter im Austausch über virtuelle Welten und naturbelassene Wildnis NATIONALPARK THAYATAL. Bereits zum 15. Mal versammelten sich über 200 Mitarbeiter der österreichischen Nationalparks, um Einblicke in laufende Projekte zu gewinnen und gemeinsam über aktuelle Herausforderungen zu diskutieren. Der grenzüberschreitende Nationalpark Thayatal-Podyjí diente dabei nicht nur als außergewöhnlicher Austragungsort, sondern auch als...

  • 08.11.19
Lokales

Heiligenblut
Hochkarätiges Treffen der „Nationalparkfreunde"

Prominente Vertreter der Wirtschaft und des Nationalparks Hohe Tauern erneuerten ihre Zusammenarbeit zum Wohl von Österreichs größtem Nationalpark. In diesem Jahr werden Maßnahmen in der Gesamthöhe von 790.000 Euro gefördert. HEILIGENBLUT. Beim jährlichen Treffen des „Vereins der Freunde des Nationalparks Hohe Tauern“ erneuerten prominente Vertreter der Wirtschaft und des Nationalparks Hohe Tauern ihre Zusammenarbeit zum Wohl von Österreichs größtem Nationalpark.  Die Unterstützung seitens...

  • 23.10.19
Wirtschaft
Seit Juni steht Roland Rauch am Steuer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.
2 Bilder

"Müssen verstärkt die Sicht des Gastes einnehmen"

Nach dem Geschäftsführerwechsel strebt die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern eine Neuausrichtung an. Roland Rauch, seit Juni sind Sie der neue Geschäftsführer der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern GmbH. Wie geht es Ihnen mit dieser neuen Rolle? ROLAND RAUCH: Es ist eine herausfordernde Zeit. Der Wechsel der Geschäftsführung bedeutet immer auch eine Neustrukturierung und eine neue Ausrichtung. Das ist für ein Unternehmen mit so vielen Gesellschaftern und unterschiedlichen Interessen...

  • 11.10.19
Lokales
Viele Akteure und Politiker nahmen bei den Feierlichkeiten 30 Jahre „Grünes Band Europa“ teil.
2 Bilder

Nationalpark Neusieldersee - Seewinkel
30 Jahre "Grünes Band Europa"

Anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Initiative "Gründes Band Europa" trafen sich Politiker und Naturschutzexperten unter dem Motto "Grenzen trennen – Natur verbindet", zu einer Festveranstaltung im Nationalpark Neusiedlersee - Seewinkel.  ILLMITZ. Der Eiserne Vorhang ist seit 30 Jahren Geschichte – an seine Stelle trat das Grüne Band, ein Streifen Wildnis quer durch Europa.  Politiker und Naturschutzexperten aus Österreich, Deutschland, Ungarn. Tschechien, Slowenien und der Slowakei...

  • 30.08.19
Lokales
Der Blick auf Hall zeigt es schön. Die Gesäuseregion ist in der Nacht ein besonderes, vor allem dunkles, Gebiet. Dadurch wird beim Schlafen Melatonin erzeugt.

Nationalpark Gesäuse: Dunkelheit kann gesund sein

Im Gesäuse sind die Nächte außergewöhnlich dunkel. Besonders im Nationalpark, aber auch in der gesamten Region. Der größte Faktor dafür ist die Entfernung zu den Städten, aber auch positive Initiativen der Gemeinden tragen dazu bei. Beispielsweise hat die Gemeinde Admont bei der Straßenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung umgestellt. Das spart Energie und die Lampen strahlen das Licht dorthin, wo es hingehört, auf den Boden und nicht in die Umgebung. All das hat auch Auswirkungen auf die...

  • 16.08.19
FreizeitBezahlte Anzeige
8 Bilder

Naturschauspiel und Ausflugsziel
Ausflug zum Nationalpark Donau-Auen

Die Donau-Auen sind eine der letzten intakten Au-Landschaften Europas und stehen als Nationalpark unter Naturschutz. Der 1996 gegründete und mehr als 9.600 Hektar umfassende Nationalpark Donau-Auen gilt als "grüne Lunge" und Klimaregulator zwischen Wien und Bratislava. Die Landschaft bietet eine immense Artenvielfalt: Von Eisvogel über Seeadler, Biber, Europäische Sumpfschildkröte und zahlreichen Insektenspezies bis hin zu Schwarzpappel und beeindruckenden Orchideenarten finden viele...

  • 14.08.19
Lokales
Harald Riener (Donau Versicherung), Altbürgermeister Wilhelm Pacher, Bürgermeister Erwin Angerer (Abgeordneter zum Nationalrat), Bürgermeister Günther Novak, Eberhard Stüber (Ehrenpräsident des Österreichischen Naturschutzbundes), Helmut Haslinger (Salzburger Landesregierung), Karl Heinz Hesse (ARGE Tauernhöhenweg) und Peter Rupitsch (Nationalparkdirektor)
3 Bilder

Neuer Image-Film
Eine filmische Reise durch den Nationalpark Hohe Tauern

MALLNITZ. Im Vorfeld des Mallnitzer Nationalparkfestest präsentierte der Nationalpark Hohe Tauern sein neuestes Filmprojekt. Auf internationalen Kongressen und Treffen, in den einzelnen Nationalparkeinrichtungen und vor allem Online soll der achtminütige Imagefilm Werbung für den Nationalpark Hohe Tauern und die Nationalparkidee im Herzen der Alpen machen. Spannende Reise Der international renommierten und mehrfach ausgezeichneten Filmproduktionsfirma Science Vision von Michael und Rita...

  • 29.07.19
Lokales
Die Kinder aus Grönland zu Besuch im Nationalpark Hohe Tauern

Heiligenblut
Inuit aus Grönland zu Besuch im Nationalpark Hohe Tauern

Der Höhepunkt für die Inuit-Kinder war das Beobachten von Steinböcken und Murmeltieren. HEILIGENBLUT (kh). Seit Jahren besucht der ehemalige Volksschuldirektor und Buchautor Hans Müller Grönland. Der gebürtige Rennweger liebt aber nicht nur das Land, sondern auch die Menschen und ist freier Mitarbeiter im Waisenhaus in Tasiilaq. Inuit-Kinder zwei Wochen auf BesuchAuf Müllers Initiative hin, sind nun sechs Inuit-Kinder und zwei Begleitpersonen für zwei Wochen zu Besuch in Kärnten. Zu dem...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
Georg Granig aus Großkirchheim ist seit 26 Jahren Ranger
5 Bilder

Nationalpark-Ranger bei Hitze
Wasser, höhere Lagen oder tiefer Wald

MALLNITZ. Wenn die Temperaturen, wie in diesen Wochen geschehen, um die 35 Grad erreichen, möchte man am liebsten in den eigenen kühlen vier Wänden bleiben. Wie aber schützen sich die Ranger im Nationalpark Hohe Tauern auf ihren Exkursionen vor Hitze?  Georg Granig, ein "Ur-Ranger" seit 1993, hat damit keine Probleme. Wasser en masse "Wir sind in meist in höheren Lagen von 1.200 bis 1.300 Metern überm Meeresspiegel unterwegs, wo es nicht mehr so unangenehm ist. Oder wir wandern in tieferen...

  • 10.07.19
Lokales
Umweltbildungsexperte der österr. Bundesforste Thomas Neumair, BROZ Geschäftsführer Pavol Surovec, OV Schönau/Donau Herbert Kolar, Bürgermeisterin Monika Obereigner-Sivec, viadonau Geschäftsführer Hans-Peter Hasenbichler

Donau-Auen
Schafbeweidung im Nationalpark

BEZIRK. 50 Krainer Steinschafe werden die umweltschonende „Bewirtschaftung“ des einzigartigen Trockenrasens auf dem Marchfeld-Schutzdamm übernehmen. Als Gemeinschaftsprojekt der viadonau – Österreichische Wasserstraßen-Gesellschaft, Nationalpark Donau-Auen und der slowakischen Naturschutzorganisation BROZ ist es eine übergreifende und bewährte Pflegemaßnahme. „Wir freuen uns über die ressourcenschonende und sanfte Unterstützung der Schafherde für den Erhalt des sensiblen Ökosystems Trockenrasen...

  • 03.07.19
Lokales

Nationalpark Donau-Auen
"Sei fair" Kampagne

Sei fair! – So lautet der Aufruf an die Gäste im Nationalpark Donau-Auen ORTH. Eine neue Kampagne stellt das rücksichtsvolle Verhalten
im Schutzgebiet in den Mittelpunkt. Der Nationalpark Donau-Auen schützt eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und bietet den Gästen eindrucksvolle Erlebnisse. Beide Aufgaben zu erfüllen, kann nur durch den verständnisvollen Umgang mit der Natur erreicht werden.
Umweltministerin Maria Patek erläutert: „Die jährlichen Gästezahlen im Nationalpark steigen, und...

  • 25.06.19
Freizeit
4 Bilder

70 Jahr Feier der Naturfreunde Burgenland

Am 15.6.2019 luden die Burgenländischen Naturfreunde anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens zu einem Fest nach Illmitz. Start war im Nationalparkhaus mit einem kleinen Vortrag und einer Filmvorführung, danach konnte man sich für eine der drei Führungen durch den Nationalpark entscheiden. Hierbei wurde durch geschulte Ranger ein kleiner, aber interessanter Einblick in das Naturschutzjuwel gewährt. Anschließend wurde eine Bootsfahrt auf dem Neusiedlersee unternommen, wo für uns an Bord...

  • 17.06.19
Lokales
36 Bilder

Land im Herzen!
Land im Herzen!

Die schönsten Ausflugsziele: Fotografie-Naturfotografie des Landes Burgenland.  Meine Themen-Bilder über dieses faszinierende Land.  "Es gibt nur eine Zeit,in der es wesentlich ist aufzuwachen.  Diese Zeit ist jetzt,   (Buddha) @renatahfotografie 📸

  • 06.06.19
  •  29
  •  20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.