Nationalpark

Beiträge zum Thema Nationalpark

Die "Alten Buchenwälder" im Nationalpark Kalkalpen sind "UNESCO-Welterbestätte".
2

Nationalpark Kalkalpen
Welterbestätte "Alte Buchenwälder" präsentiert sich

Zehn österreichische UNESCO-Welterbestätten präsentierten sich heuer erstmals am Sonntag, den 18. April. Anlass dafür war der 1. Österreichische Welterbetag. Eine dieser Stätten sind die "Alten Buchenwälder" im Nationalpark Kalkalpen. BEZIRK KIRCHDORF. Aus diesem Grund präsentierte das Team um Nationalpark-Direktor Volkhard Maier kürzlich einen Film über das Weltnaturerbe. "Zudem stellten wir Rangertouren in Form von Kurzfilmen ins Internet. Sie haben die Welterbe-Buchenwälder zum Thema. Damit...

  • Kirchdorf
  • Florian Meingast
3

Polit-Talent für Nationalpark zuständig.
Polit-Talent für Nationalpark zuständig.

Biologie-Student, Fisch-Experte, geballtes Fachwissen über Flora und Fauna in den Donau-Auen und jetzt auch Fischamends offizieller Vertreter im Nationalpark-Gremium: Der 21-jährige Gemeinderat Tobias Leister von der “Liste RAM” könnte von seinen Qualifikationen her keine bessere Wahl sein für diese Aufgabe. Mehrere Projekte im Laufen. Schon bisher hat Tobias Leister an mehreren Projekte für ein ökologisch lebenswertes Fischamend mitgearbeitet, darunter der neue Fischaufstieg in der Fischa:...

  • Schwechat
  • Stadtgemeinde Fischamend
Die Entwicklungen im Nationalpark Hohe Tauern sind für Daniela Gutschi Grund zur Freude.
1 3

Nationalpark Hohe Tauern
Wiederansiedlung der Bartgeier feiert Erfolge

Auch der Nationalpark Hohe Tauern hatte mit der Corona-Krise zu kämpfen. Die Zeit wurde von den Betreibern aber genutzt und so wurden einige Verbesserungen vorgenommen. Auch die Forschungen im Gebiet konnten fast unberührt von der Pandemie weiter voranschreiten. PINZGAU. Im Nationalpark Hohe Tauern blickt man auf ein turbulentes, aber dennoch erfolgreiches Jahr zurück. Große Forschungsprojekte wurden umgesetzt und alle Maßnahmen zum Erhalt des Kulturguts wurden weitergeführt. „Auch die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Nationalpark Kalkalpen
1 5

"Kurskorrektur" gefordert
Strategie und Schwerpunktsetzung des Nationalparks in der Kritik

1997 gründeten das Land OÖ und der Bund den Nationalpark Oö. Kalkalpen auf einer Fläche von 20.850 Hektar. Die vorliegende Prüfung durch den Landesrechnungshof (LRH) brachte nun offenbar mehrere Problemfelder ans Licht. MOLLN. Er stellt unter anderem die Schwer­punktsetzung in Richtung Tourismus in Frage. Der Betrieb des Seminarhotels in der Villa Sonnwend gehöre nicht zu den Kern­aufgaben und sei in der jetzigen Form nicht profitabel. Dazu komme die angespannte finanzielle Lage. Ende 2019 habe...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
2 2 27

Eiszeit

14.02.2021

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • franz mürner
Ein Terminal am Pitztaler Taleingang schwebt Ernst Eiter vor.
7

Ernst Eiter aus dem Pitztal hat seine extravaganten Visionen präsentiert
Querdenker will Region Anstöße geben

Mit einer großen und ungewöhnlichen Gesamtvision für die Region Imst- Pitztal und Ötztal will das Pitztaler Urgestein Ernst Eiter vulgo "Schmatz" Denkanstöße liefern. Vom Nationalpark bis zur Vernetzung mit Gondelbahnen reicht das Spektrum. OBERLAND (pc). "Das ist ein Projekt mit viel Vision und diese Vision hat eine internationale Berechtigung. Die Idee beinhaltet eine Hochzeit der Gletscherbahnen mit dem Hochzeiger bis nach Imst. Sie sieht auch vor, aus den vielen tausenden Quadratkilometern...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
20 13 20

Winter Impulse
Winter Impulse

Winterimpulse-Winterwanderung  Illmitz am See,Darscho-Apetlon,Podersdorf am See-Burgenland  20.01 2021 @renatahfotografie

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Renata Hummer-Fotografie
Jede Menge Müll von abgeschossenen Feuerwerkskörpern fand Elisabeth Janeba beim Oberen Stinkersee in Illmitz
1 5

Leserbrief von Elisabeth Janeba
Müll im Nationalpark

Bezirksblätter-Leserin Elisabeth Janeba entdeckte bei ihrem Neujahrsspaziergang am 1. Jänner rund um den Oberen Stinkersee in Illmitz jede Menge Müll. Sie schickte den Bezirksblättern Neusiedl am See einige Fotos und einen Leserbrief zu. Leserbrief von Elisabeth Janeba aus Frauenkirchen: Auf der Strecke entlang des Seevorgeländes traute ich meinen Augen nicht, als ich – offenbar von der vergangenen Silvesternacht übrig – Reste von abgeschossenen Feuerwerkskörpern auf dem Weg liegen sah.  Das...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Angelika Illedits
Über 60 Pistenkilometer begeistern Skitouristen am Kitzsteinhorn.
2 6

Umfrage
Ihr Lieblingsplatz im Pinzgau ist ...?

Von sportlichen Highlights über natürliche Schönheiten bis hin zum Goldwaschen – bei uns gibt es viel zu erleben. Doch was ist im Pinzgau Ihr persönlicher Lieblingsplatz zum Entspannen? Stimmen Sie jetzt ab. PINZGAU. Der Pinzgau ist ein einzigartiges Naturjuwel. Von Dienten bis nach Königsleiten gibt es schier grenzenlose Möglichkeiten und Dinge zu entdecken. Nun fragen wir "Was ist Ihr liebstes Ausflugsziel im Pinzgau?" KitzsteinhornVor fast 200 Jahren wurde das "Dach Salzburgs" das erste Mal...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Diskutanten und Veranstalter zum Thema Krisen im Nationalparkhaus in Hardegg.

Podiumsdiskussion in Hardegg
Krisen eröffnen neue Chancen

Das Nationalpark Haus in Hardegg war Ort der Veranstaltung „Biodiversitätskrise, Wirtschaftskrise, Klimakrise“. HARDEGG (hs). Große Herausforderungen sind auf der ganzen Welt zu bewältigen. Mutige Ansätze und neue Konzepte bedarf es, um die Zukunft unseres Planeten Erde zu sichern. Hochkarätige Experten am Podium waren Herbert Formayer (Meteorologe, BOKU), Franz Maier (Ökonom, Umweltdachverband) und Live Schaltung nach London zu Sigrid Stagl (Ökonomin WU Wien). Politik gefordertDer Klimawandel...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
v.l.: Hermann Stotter (Nationalparkdirektor Tirol), Ernestine Berger (Institut für Grundlagenforschung), LHStvin Ingrid Felipe und Philipp Jans (Vertreter Nationalpark Regionsprodukte & Landwirt aus Kals am Großglockner) mit regionalen Produkten aus den Hohen Tauern.
2

Nationalpark Hohe Tauern
Studie bestätigt hohe Akzeptanz in Bevölkerung

TIROL. Kürzlich wurden die Ergebnisse der Studie zur Akzeptanz des Nationalparks Hohe Tauern vorgestellt. Dabei gibt es Grund zur Freude, denn das Meinungsbild ist durchwegs positiv in den Nationalpark Gemeinden und hat sich in den vergangenen Jahren sogar noch verbessert.  Akzeptanz und Zuspruch der BevölkerungFreudig präsentiert LHStvin Felipe die Ergebnisse, der im vergangenen Winter in Tirol und in den Gemeinden des Nationalparks Hohe Tauern durchgeführten Studie.  "Naturschutz und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Start der kostenlosen Führungen ist am 26. September im Naturpark Neusiedler See – Leithagebirge.

„EUropa in meiner Region“
Die Natur im Burgenland/Westpannonien spüren und erleben

Die burgenländischen National- und Naturparks in kostenlosen Führungen kennenlernen. BURGENLAND. Die Regionalmanagement Burgenland GmbH (RMB) stellt im Rahmen der europaweiten Initiative „EUropa in meiner Region“ das eu-geförderte grenzüberschreitende Interreg-Projekt PaNaNet+ vor. Im Projekt PaNaNet+ haben sich die National- und Naturparke aus Westungarn und dem Burgenland zu einem Netzwerk zusammengeschlossen, um den Menschen in der Region die Vielfalt und den Wert ihres gemeinsamen...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
4

WOCHE Tourentipp
Bergwandern im Nationalpark Gesäuse

Verlassen wir die Hochsteiermark im Paltental bei Gaishorn in Richtung Ennstal, so bietet sich rechter Hand ein wunderschöner Anblick. Mächtige, von mehreren Gipfeln (Kaibling, Sparafeld und Reichenstein mit dem kleinen Totenköpfl) dominierte Felswände präsentieren ein echt alpines Panorama. Wie es scheint, nur zugänglich für Kletterer und Extrembergsteiger. Doch wie so oft trügt der Schein, denn bis auf den Admonter Reichenstein, den rechten der drei Gipfel, sind die anderen Felsberge auch für...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Andreas Steininger
Bei Yoga im Freiem kann man allen Stress los werden und die Natur in vollen Zügen genießen.
6

Urlaub in Österreich
Nationalpark Kalkalpen: die Königsklasse der Schutzgebiete

NÖ/OÖ. Verborgene Schluchten, unberührte Bergbäche, naturnahe Wälder, aussichtsreiche Berggipfel und reizvolle Almen bilden Lebensraum und Rückzugsgebiet für seltene und gefährdete Tier- und Pflanzenarten. Nirgendwo in Österreich kann man unberührtem Bergwald auf so niedriger Höhe und leicht zugänglich erleben. Ursprüngliche Wildnis kehrt zurück und wir tauchen darin ein, direkt vor der Haustür der Nationalpark Lodge Villa Sonnwend. Alle Informationen inkl. Angebot findest Du HIER...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Maria Hutter (links) freut sich mit Praktikantin Lena Maria Moser auf den Sommer 2020.
2

Hohe Tauern
Nationalpark bietet 36 Jugendlichen einen Sommerjob

In einer Zeit, in der viele Schüler um ihre Sommer-Jobs zittern mausert sich der Nationalpark Hohe Tauern zu einem der größten Ferialjobanbieter der Region. MITTERSILL. Das Naturjuwel "Nationalpark Hohe Tauern" ist nicht nur der größte Nationalpark der Alpen und Mitteleuropas, sondern bietet 36 Ferialpraktikanten im Sommer 2020 einen Arbeitsplatz und zählt somit zu den größten Sommerjobanbietern der Region. "Wir haben uns bereits frühzeitig entschlossen, unser volles Service anzubieten. Dazu...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Der Holzmarkt ist derzeit eingebrochen. Ein arten- und strukturreicher Mischwald (wie auf dem Bild) könnte dem Klimawandel laut den Österreichischen Bundesforsten trotzen.

Ö.Bundesforste AG
Corona-Pandemie verschärft die Situation am Holzmarkt

2020 wird für den Holzmarkt ein herausforderndes Jahr werden. Dazu tragen vor allem die Corona-Pandemie und Auswirkungen des Klimawandels bei. Absatz- und Exportmärkte seien stark eingebrochen, berichtet die Österreichische Bundesforste AG. ÖSTERREICH. Trotz Rekordtemperaturen und Trockenperioden konnte die Österreichische Bundesforste AG (ÖBf AG) das Geschäftsjahr 2019 positiv abschließen. Der Gewinn vor Abzug des Steueraufwands betrug 13,4 Millionen Euro. „2019 war für die Bundesforste ein...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Die Schönheit des Naturjuwels Hintersee sollte durch die Investition erhalten bleiben.
2 4

Mittersill
730.000 Euro um den Hintersee auf Vordermann zu bringen

Mit einer Investition von 730.000 Euro will man den Problemen der letzten Jahre am Hintersee in Mittersill Herr werden. MITTERSILL. Der imposante Hintersee im Felbertal hatte in den letzten Jahren immer wieder mit einigen Problemen zu kämpfen. Vor allem Mülltrennung, Parkplatzmangel und fehlende Sanitäranlagen wurden dem Talschluss oftmals angekreidet. Nun sollten 730.000 Euro genau diese Probleme beseitigen und den Hintersee in alten Glanz erscheinen lassen. Schönheit erhalten „Für mich war...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

„Natur im Garten“ Schaugärten sind erfrischend blütenreich

Landesrat Martin Eichtinger: „Am 20. und 21. Juni laden die ,Natur im Garten‘ Schaugärten in ganz Niederösterreich ein, in die ökologische Vielfalt der heimischen Gartenkultur einzutauchen.“ BEZIRK. Am 20. und 21. Juni Mai öffnen die „Natur im Garten“ Schaugärten im ganzen Bundesland ihre Pforten für Garteninteressierte. Egal, ob Stifts-, Schloss-, Erlebnis- oder bezaubernde Privatgärten: bei den Schaugartentagen wird im ganzen Bundesland die ökologische Vielfalt der niederösterreichischen...

  • Hollabrunn
  • Marina Kraft
Ein neuer Weitwanderweg, der "Luchs-Trail", macht die Wildnis erlebbar.
4

Nationalparkregion
Almwandern, Luchs-Trail und Pilgern

Wenn eine touristische Destination einen Wald-Nationalpark besitzt, wenn es darin und am Rande dieser geschützten Flächen jede Menge bewirtschaftete Almen gibt und wenn dann auch noch drei Flusstäler diese Naturlandschaft durchpflügen, ja dann kann man wohl von einer echten Wanderregion sprechen. Steyr und die Nationalpark-Region können genau das mit Fug und Recht von sich behaupten und bieten das auch entsprechend echt und urig ihren Gästen an. OÖ. Denn genau hier trifft die Natur auf einen...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Seit Jahren begeistern die Krimmler Wasserfälle Besucher aus aller Welt.
3

Nationalpark
Entdeckungsreise durch die Hohen Tauern

Mit spektakulären Aussichten und  atemberaubenden Naturschauspielen begeistert der Nationalpark Hohe Tauern schon lange seine Besucher. PINZGAU. Ende Mai öffnet der Nationalpark Hohe Tauern wieder seine Tore für die Sommersaison und bietet ein gewohnt umfangreiches Angebot. Die NationalparkWelten in Mittersill, sowie die insgesamt zwölf Themenwege im Gebiet zwischen Krimml und Muhr im Lungau. Für jedes Wetter geeignetDie zehn Ausstellungen, wie zum Beispiel zum Thema Smaragde und Kristalle in...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
10 9 22

Drunt in der Lobau ....

… hat mich ein Falter geküsst, und zwar ein ganz schöner! Endlich war es wieder einmal so weit und es trafen sich ein paar Regionauten zu einer Fototour in der Lobau. Beate war mit von der Partie, was uns sehr freute. Fachkundig zeigte sie uns ein paar schöne Plätze und besondere Schmankerln aus Flora und Fauna. Ich war hellauf begeistert als es mir wirklich glückte den wunderschönen Osterluzeifalter zu fotografieren. Es war ein sehr schöner Tag und es entstanden wieder sehr viele Bilder. Es...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Christa Posch
Das Übereinkommen zur Umsetzung des Wildtier-Managements für die Jagdpachtperiode 2021 bis 2030 ist unter Dach und Fach.

Nationalpark Hohe Tauern
Jagdübereinkommen erfolgreich nachjustiert

Nach Kritik des Umweltdachverbandes an neuem Jagdübereinkommen sind, so Landesrätin Sara Schaar (SPÖ), nun alle Unklarheiten ausgeräumt. Eingebunden war auch die Weltnaturschutzunion. KÄRNTEN. Bereits am 20. Februar unterzeichneten Vertreter des Kärntner Nationalparkfonds und der Kärntner Jägerschaft das Übereinkommen zur Umsetzung des Wildtier-Managements für die Jagdpachtperiode 2021 bis 2030. Daraufhin hagelte es Kritik vom Umweltdachverband. Im Wortlaut: „Ein neues Übereinkommen will den...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Der Nationalpark Kalkalpen bietet nun Videos an, damit Menschen die Natur von zu Hause aus erleben können.
1 2

Naturvideos
Nationalpark bringt Natur ins Wohnzimmer

Der Nationalpark Kalkalpen kann derzeit nur eingeschränkt von den Bewohnerinnen und Bewohnern der Region genutzt werden.  Andere Personen können sich nun zumindest Videos von der Natur ansehen. OÖ. Der Nationalpark Kalkalpen setzt sich nicht nur das Ziel die Natur zu schützen, sondern möchte auch Erholung für Menschen bieten. Da das aufgrund der Ausgangsbeschränkung derzeit schwer möglich ist, liefern die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen jetzt ein Stück Natur in die Wohnzimmer. Fünf minütige...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
20 12 15

Heutigen Ereignisse
Nationalpark,Neusiedlersee

Heutigen Ereignisse.. Hubschrauber des Bundesheeres kämpften,gegen das  Flammendes Feuer, heute Mittagszeit. Eine grandiose Leistung produziert in der Höhe.Dankeschön für euren Einsatz.... Langsam wird alles ruhiger und die kleine Bewohner in Nationalpark  Atmen wieder auf . Nationalpark,Neusiedlersee Illmitz - Burgenland 04.04.2020  Bilder-Geschichte   @renatahfotografie

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Renata Hummer-Fotografie

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.