Gesäuse

Beiträge zum Thema Gesäuse

Lokales
Der Blick auf Hall zeigt es schön. Die Gesäuseregion ist in der Nacht ein besonderes, vor allem dunkles, Gebiet. Dadurch wird beim Schlafen Melatonin erzeugt.

Nationalpark Gesäuse: Dunkelheit kann gesund sein

Im Gesäuse sind die Nächte außergewöhnlich dunkel. Besonders im Nationalpark, aber auch in der gesamten Region. Der größte Faktor dafür ist die Entfernung zu den Städten, aber auch positive Initiativen der Gemeinden tragen dazu bei. Beispielsweise hat die Gemeinde Admont bei der Straßenbeleuchtung auf LED-Beleuchtung umgestellt. Das spart Energie und die Lampen strahlen das Licht dorthin, wo es hingehört, auf den Boden und nicht in die Umgebung. All das hat auch Auswirkungen auf die...

  • 16.08.19
Leute
55 Bilder

Gutes für Leib und Seele
14. Admonter Klostermarkttage

Die zweitägigen Klostermarkttage im Benediktinerstift Admont mit rund 30 Ausstellern zählen zu den bekanntesten und beliebtesten Veranstaltungen  in der Region Gesäuse. Dazu präsentieren Klöster aus dem In- und Ausland im Rosarium des Stiftes Admont ihre Spezialitäten – Brot, Tee, Weihrauch, Käse, Heilkräuter, Bier, Klosterarbeiten, Marmeladen und so manch veredelter Klostergeist. Zusätzlich bieten die Partner aus der Region Gesäuse ihre abwechslungsreiche Produktpalette an. Neben dem...

  • 11.08.19
Lokales
Franz Gössweiner, Ann Sempels, Maria Willems, Eric de Wasch, Liesi Gössweiner, Veronika Frank und Annemie de Wasch-Blomme
2 Bilder

Bergsommer und Wanderfreuden in Landl
Gesäuse gibt Kraft

Seit nun mehr 28 Jahren verbringen die Mitglieder der belgischen Gezinsbond, einer familien- und kinderfreundlichen Organisation ihre Wanderwoche in der Region Nationalpark Gesäuse, Naturpark Eisenwurzen, Hochschwab und Ennstal – diese Treue wird gefeiert und belohnt! Das Landhotel Mooswirt in Mooslandl bietet als Beherbergungsbetrieb beste Voraussetzungen für diese jahrelange erfolgreiche Zusammenarbeit. „Gutes Wanderwetter, viele unvergessliche Bergeindrücke mit kompetenten Wander- und...

  • 31.07.19
Freizeit
35 Bilder

Gesäuse gibt Kraft
Häferlroas aufs Buchsteinhaus

Das Buchsteinhaus liegt auf 1546 Meter in Höhe der  Waldgrenze unterhalb der Südwestseite des Großen Buchsteins hoch über der Enns im Gesäuse. Ein Ausgangspunkt der rund 2 ¼ stündigen Bergwanderung ist Gstatterboden, wo es durch den Buchenwald in Serpentinen aufwärts geht. Hüttenwirt „Tschitschi“Helmut Tschitschko  und sein Team servieren regionale Gerichte und belohnen Wanderer mit frisch zubereiteten Köstlichkeiten. Das 2009 neu gebaute und 2010 wiedereröffnete Buchsteinhaus verfügt über...

  • 06.07.19
Lokales
Erzhalden mit Blick auf die Salza
15 Bilder

Im Salzatal
Mensch, Natur und Tourismuswirtschaft im fairen Miteinander

Seit April finden im Salzatal umfangreiche Bauarbeiten statt. Dabei entstehen im Rahmen der Salzaline Maßnahmen zur Verbesserung der Infrastruktur an den Ein- und Ausstiegsstellen für Wassersportler, ein Ausbau der Parkanlagen Erzhalden und am Campingplatz Saggraben, sowie die Neuanlage Campingplatz Grill. „Es geht um Naturschutz auf der einen Seite, um das Naturjuwel Salza bestmöglich zu erhalten, und andererseits den Tourismus so zu lenken, dass er für die heimische Bevölkerung absolut...

  • 04.07.19
Lokales
52 Bilder

Natur, Forst und Kultur im Silvanum
Von Vogelnestern, Mäuschen hinterm Clementiduck und geschickten Verpackungskünstlern

Die Schüler und Schülerinnen der ersten Klassen NMS Oberzeiring nahmen am Schulvermittlungsprogramm Museum+Wald im Forstmuseum Silvanum teil. Dass es gelingen kann, in guter Gruppenarbeit rohe Hühnereier mit Blättern und Grashalmen für einen Weitwurf so gut einzupacken und diesen heil zu überstehen, wurde erfolgreich unter Beweis gestellt. Bei der Erlebnisführung im Silvanum, einem ehemaligen großen Getreidespeicher durfte eine rasante Schlittenfahrt und eine abenteuerliche Floßfahrt auf...

  • 15.05.19
Lokales
161 Bilder

Mit Liab söwa gmocht´
Ostermarkt auf Schloß Röthelstein

Allein schon der prächtige Ausblick auf  Admont und die Haller Mauern ist einen Ausflug auf Schloß Röthelstein wert. Folgt man dann noch der Einladung zum  Ostermarkt  - darf man sich auf viele kreative Angebote rund um das bevorstehende Osterfest freuen.   Eier von Wachteln, Hühnern, Gänsen und Vogel  Strauß in bunter Bemalung strahlen  mit Osterhasen und Schafen aus Wolle, Keramik, Filz und Holz um die Wette, dazu locken Türkränze und Gestecke, Honig, Marmeladen und Liköre, Gutes vom...

  • 30.03.19
  •  1
Lokales
Starkes Naturparkteam mit Eva Maria Vorwagner, Andreas Danner und Oliver Gulas
7 Bilder

Nationalparkforum 2019
Von mutigen Visionären

Im voll besetzten Saal des Landhotel Mooswirt fand unter Vorsitz von BGM Bernhard Moser das Nationalparkforum, ein Informations- und Diskussionsabend zu aktuellen Themen über die Rolle des Nationalpark Gesäuse in der Regionsentwicklung statt. Zur Frage „Bringt der Nationalpark was für die Wirtschaft„ moderierte Andreas Hollinger eine spannende Gesprächsrunde mit Nationalparkdirektor Herbert Wölger, TVB Gesäuse GF David Osebik, Landl KG- Natur – und Geoparkverantwortlicher Andreas Danner,...

  • 18.03.19
Lokales
11 Bilder

Ruhe vor dem Sturm im Alten Kasten Großreifling
„SOMMERFRISCHE für KURZZEITNOMADEN “

44 Studierende des Studiengangs „Innenarchitektur und 3-dimensionale Gestaltung“ der New Design University (NDU), Privatuniversität St. Pölten– BA Innenarchitektur & 3D-Gestaltung unternahmen im Rahmen der Lehrveranstaltung „Sommerfrische für Kurzzeitnomaden“ eine Exkursion nach Großreifling in den Alten Kasten. Das eindrucksvolle ehemalige Verwaltungs- und Speichergebäude aus dem 12.Jhdt. im Besitz der Ö Bundesforste AG prägt gemeinsam mit dem Neuen Kasten (Forstmuseum Silvanum) und...

  • 07.03.19
Lokales
Im Besprechungsraum der Bergrettung Admont trafen sich die Verantwortlichen aller Einsatzkräfte und zuständigen Behörden zu einer ausführlichen Nachbesprechung.

Informationsveranstaltung und Nachbesprechung der Einsatzkräfte in Admont
Extremwitterung: die erste Bilanz der Saison

Zufrieden und erleichtert darüber, dass in den vergangenen "Schnee-Katastrophen-Tagen" nichts Gröberes passiert ist, zogen die Einsatzkräfte in Admont Bilanz. Vertreter der Behörde, Bergrettung, Feuerwehr, Polizei, Rettung, Politik und weitere Helfer trafen sich in der Einsatzzentrale der Bergrettung Admont. Bezirkshauptmann Josef Dick betonte unter anderem in seinem Bericht, dass es durch die extremen Schneefälle angespannte Situationen – neben Admont, Johnsbach und Gstatterboden – auch in...

  • 29.01.19
Lokales
Standen im Bezirk Liezen im Einsatz: Andreas Krenn (l.) aus Feldkirchen bei Graz und Frederik Wilfan aus Seiersberg-Pirka

Schnee
Graz-Umgebung hilft

Top: Zwei Rotkreuz-Sanitäter aus Graz-Umgebung standen vier Tage lang im Gesäuse im Einsatz. Für Bewohner in Graz-Umgebung sind es unvorstellbare Schneemengen, die seit Jahresanfang die Obersteiermark beherrschen. Und das Wort trifft es ganz gut, denn in manchen Gegenden hat der Schnee das Kommando übernommen. Vielerorts ging vergangene Woche nichts mehr, und so wurden auch Kräfte aus anderen Bezirken vom Bezirksrettungskommando Liezen angefordert. Junges Duo aus dem Bezirk Zwei...

  • 16.01.19
Leute
Malerisch zeigt sich das Gesäuse von der Planspitze bis zum Ödstein.
11 Bilder

Statt der Haller Mauern auf den kleinen Dörfelstein
Admonter Runde eröffnet top Blick zum Gesäuse

Gigi und ich wollten eigentlich auf den Grabnerstein in den Haller Mauern, doch der hartnäckige Nebel machte diese Tour zunichte. Im Raum Admont gab es etwas Sonne, daher wählten wir den eher unscheinbaren Dörfelstein. Los ging's von Hall auf dem Martha Wölger-Weg, der nach der gleichnamigen Heimatdichterin benannt ist. Weiter oben wurde es immer grauer, sodass wir kaum schöne Ausblicke erhaschen konnten. Dafür wurden wir mit zwei Gipfelkreuzen, eines auf dem West- und das andere auf dem...

  • 08.11.18
Reisen
Noch versteckt sich die Sonne......
19 Bilder

Auf der Grabneralm gibt`s ka Sünd.........unterwegs mit meiner Schwester!

Ein traumhafter Spätsommermorgen und wir sind Richtung Admont unterwegs. Vom Buchauer Sattel aus, erstrecken sich die Wanderwege auf die Grabneralm und zum Admonterhaus. Wir lassen uns Zeit, genießen die erwachende Natur. Von der Grabneralm aus, bietet sich uns ein herrlicher Panoramablick aufs Gesäuse in seiner beeindruckenden Gesamtheit. Die zutraulichen Ziegen liefern Milch für die Schaukäserei weiter unten. Viele Wanderer sind unterwegs und es herrscht reges Treiben auf der Alm. Meine...

  • 12.09.18
  •  11
  •  13
Leute
Top Blick vom Großen Maiereck zum Großen Buchstein
14 Bilder

Top Aussicht vom Großen Maiereck

Kurze, aber steile Bergtour in den Ennstaler Alpen Das Große Maiereck, ein eher unscheinbarer und wenig bekannter Gipfel der Ennstaler Alpen, hat keine berauschende Felskulisse zu bieten, glänzt aber mit einer fantastischen Rundumsicht. Gigi und ich parken das Auto in der Pölzau, das ist im steirischen St. Gallen. Lange marschieren wir einen Forstweg hinauf, bis wir ins schöne Almengelände kommen. Ab jetzt wird der stetig ansteigende Pfad noch steiler, doch mit jedem Schritt nach oben öffnet...

  • 31.08.18
  •  3
Lokales

Erhaltungsarbeiten der ÖBB im Gesäuse und Eisenerz

Im September 2018 werden aufgrund von Erhaltungsarbeiten der ÖBB in Eisenerz und im Gesäuse Straßen gesperrt. EISENERZ/ GESÄUSE. Erhaltungsarbeiten an Eisenbahnkreuzungen erfordern Anfang September 2018 Straßensperren der Gesäuse Straße (B 146) in Krumau und der Eisen Bundesstraße (B 115) im Bereich Leopoldsteinersee in Eisenerz Bauarbeiten Die ÖBB-Infrastruktur AG führt auf der Strecke zwischen Hieflau und Eisenerz sowie zwischen Hieflau und Admont bis 21. September 2018 umfangreiche...

  • 28.08.18
Lokales
Die sieben Alpinisten nach erfolgreich bestandener Alpinausbildung: Fünf sind Teil des AEG Liezen und zwei des AEG Hochsteiermark.

Erfolgreiche Alpinpolizei-Ausbildung im Gesäuse

Fünf Polizeialpinisten sowie zwei Polizeihochalpinisten verstärken ab sofort die steirische Exekutive. Gerade die Steiermark ist für ihr alpines Gelände bekannt, welches unzählige Bergsportler Woche für Woche zu Freizeitaktivitäten einlädt. Der exekutive Sicherheitsdienst in diesem Gelände stellt daher eine besondere Herausforderung dar und bedingt leistungsfähiges sowie gut ausgebildetes Personal. Im Rahmen der diesjährigen Alpinausbildung erlangten nun eine Polizistin sowie sechs Polizisten...

  • 17.08.18
Leute
Pure Freude: Gipfelsieg auf dem Steirischen Matterhorn!
16 Bilder

Die Überschreitung des "Steirischen Matterhorns" ist eine Traumtour!

Hochalpine Wanderung auf den 2.217 Meter hohen Lugauer Bei jeder Fahrt Richtung Gesäuse sticht mir der Lugauer, auch als Steirisches Matterhorn bezeichnet, ins Auge. "Auf diesen Koloss muss ich wieder einmal hinauf", denke ich und vereinbare mit meinen Freunden Manuela, Robert und Alex eine Überschreitung. Die Hammertour von Vorderradmer aus ist mit sechs bis sieben Stunden angeschrieben und der Weg zieht sich. Doch bald kommen wir ins alpine Gelände, wo Schwindelfreiheit und Trittsicherheit...

  • 05.07.18
  •  1
Leute

Erster Nationalparkkindergarten Österreichs im Gesäuse

Die Kindergärten in Hall und Admont sind nach einem Probejahr nun offizielle Nationalpark Partnerkindergärten – die ersten Österreichs. Der Nationalpark Gesäuse ist nicht nur bei den Endemiten ganz vorne mit dabei, sondern auch bei der Betreuung von regionalen Bildungseinrichtungen. Schon seit Herbst letzten Jahres macht der Nationalpark gemeinsam mit den Kindern der beiden Kindergärten regelmäßige Projekttage im Wald. Dort wird geforscht, gebaut, gesucht, gesungen, gebastelt und – ganz...

  • 05.07.18
Sport
6 Bilder

Balllegenden von einst treffen auf Weltmeister von morgen

Während die Fußball- Weltmeisterschaft in Russland langsam ins Finale geht – feierte man am Hammerboden Sportplatz in Großreifling ein großes Fußballfest. Auf die Hl. Messe folgte ein Frühschoppen mit der Musikkapelle Palfau und viel Programm rund um die Spielmannschaften mit Autogrammstunden, Hupfburg, Makuga-Massagen und Tombola mit tollen Preisen. Mittags übernahm DJ Freddy die Moderation zu den spannenden Vergleichsmatches mit den beliebten Spielerlegenden Andi Schranz, Walter „Schoko“...

  • 02.07.18
Lokales
4 Bilder

Eulen ins Forstmuseum tragen ...

Geh mit offenen Augen hinaus in Wald und Natur, sammle Steine, Holzstücke, Rinden und Flechten und verwandle dies mittels geschickter Handarbeit zu pfiffigen Gesäusepartner Eulen im Museumsshop Forstmuseum Silvanum ... Ein großes Dankeschön an unsere kreativ aufmerksame und ideenreiche Museumsmitarbeiterin Johanna für die liebevoll gestalteten Geschenke!

  • 28.06.18
  •  2
Lokales
11 Bilder

Nestelbacher Museumsdetektive im Forstmuseum unterwegs

Die 3. Klassen der Volksschule Nestelbach begaben sich im Forstmuseum Silvanum auf die Spuren der Holzknechte und Flößer. Dabei wurde den Vermittlerinnen Barbara Höbenreich und Vroni Frank gut zugehört, wie schwer die Arbeit der Holzknechte früher war - um bei der abenteuerlichen Schlitten- und Floßfahrt im Salzatal alles richtig zu machen! Hacke und Säge, Sappl und Triftstiefel, Rettungskarren und Holzkohlenerzeugung kennenlernen und das Geheimnis von Papilio im Gesäuse lüften – viel gab...

  • 28.06.18
Lokales
Mathias Schattleitner (Schladming-Dachstein, 4. v. l. in der hinteren Reihe), David Osebik (Gesäuse, vorne in der Mitte) und Siegfried Zink (Ausseerland-Salzkammergut, vorne rechts) waren bei der Gründung beteiligt.

Steirische Tourismusmanager vernetzen sich auf Verbandsebene

In Graz wurde die Landesgruppe Steiermark innerhalb des “Bundesverbands Österreichischer Tourismusmanager (BÖTM)” gegründet. Mathias Schattleitner wurde zum Präsidenten gewählt. Der Verein fungiert als Interessensvertretung der Kur- und Tourismusmanager in Österreich. Aktive BÖTM-Landesgruppen bestehen bereits in Vorarlberg, Tirol, Salzburg, Oberösterreich und Niederösterreich. Nun wurde auch in der Steiermark eine neue Landesgruppe ins Leben gerufen. Im Rahmen der konstituierenden Sitzung...

  • 21.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.