30.07.2016, 21:57 Uhr

Polkaklänge im Weinstadel

VELM-GÖTZENDORF (rm). Die Waidenbachtaler Heimatkapelle mit Obmann Herbert Schmid organisierte im Weinstadel am "klingenden Kellerberg" wie jedes Jahr ein Dorffest. Für die zahlreichen Besucher waren Köstlichkeiten vom Grill, ein musikalisches Duett - ein fein gefülltes Weckerl - sowie Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl vorbereitet. Dazu gab es kühle Getränke, die bei der Hitze, die herrschte, wohl taten. Beim Bierzapfen machte Bürgermeister Gerald Haasmüller eine gute Figur. Für Polkaklänge und tolle Stimmung sorgten die Sulzbach-Musi und die Weinviertler Solisten. Beim Frühschoppen am folgenden Tag spielte der Musikverein Ebenthal und am Nachmittag die Bratl Partie auf. Eine Idee der Jugendreferenten war ein Instrumentenworkshop mit Jugendlichen vor dem Fest zum Kennenlernen von Musikinstrumenten. Die Waidenbachtaler dankten den Sponsoren und Besuchern dafür, dass durch sie das Fest ein Erfolg wurde. Der Reingewinn wird für den Ankauf von Instrumenten und für die Jugendförderung verwendet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.