20.04.2016, 14:50 Uhr

Info-Abend "Vorsorge aktiv" in Breitensee

(Foto: privat)
Im Rahmen des Projektes Gesunde Gemeinde fand im Pfarrheim Breitensee der Informationsabend zum Programm "Vorsorge aktiv", organisiert von der Arbeitskreisleiterin Rosemarie Ankowitsch, statt.
Herz-Kreislauferkrankungen sind die häufigsten Todesursachen. Das Risiko, daran zu erkranken, wird durch Stress, Bewegungsmangel, Bluthochdruck, erhöhtes Cholesterin, Diabetes, Übergewicht und ungesunde Ernährung erhöht. Eine Minimierung dieser Risikofaktoren kann nur durch eine nachhaltige Lebensstilveränderung erreicht werden.
Das Programm VORSORGE aktiv begleitet Menschen sech bis neun Monate. In wöchentlichen Einheiten werden in kleinen Gruppen die Teilnehmer in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Mentale Gesundheit durch speziell ausgebildete Trainer unterstützt.
Teilnehmen an diesem Programm können Frauen und Männer (über 18 Jahre) im Anschluss an die Vorsorgeuntersuchung und auf Empfehlung ihres Arztes.
Fr Elke Springer, die Koordinatorin Vorsorge aktiv- Weinviertel, hat bereits 2 zuständige Trainerinnen - Fr Mag. Klug für Mentale Gesundheit und Fr Mag. Kremsmüller für Ernährung -vorgestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.