06.04.2016, 07:43 Uhr

Gmünd Umfahrung: LKW verlor Öl während der Fahrt

GMÜND. Ein Mitarbeiter der Firma Mörth verständigte die Polizei, dass sein LKW auf Grund eines technischen Gebrechens Öl verloren hatte. Als der Fahrer während der Fahrt den Verlust des Öldrucks bemerkte, hielt er den LKW nächst der Abzweigung nach Hoheneich sofort an. Einen zufällig vorbeikommender Mitarbeiter der Straßenmeisterei Schrems zeigte er die verursachte Ölspur. Dieser wiederum benachrichtigte den Straßenmeister der Straßenmeisterei Schrems. Von den Mitarbeitern des Streckendienstes wurde die Hinweis-Tafel „Ölspur“ aufgestellt.
Die anschließende Reinigung der Fahrbahn übernahmen die Feuerwehren Gmünd und Nondorf. Dabei waren fünf Feuerwehrfahrzeuge und 18 Mitglieder eingesetzt. Während der Reinigungsarbeiten kam es keinen nennenswerten Verkehrsbeeinträchtigungen. Gefahr für die Umwelt bestand nicht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.