04.08.2016, 11:15 Uhr

Frau in der Wirtschaft frühstückte im Juli wieder in der Bezirksstelle Gmünd


Bezirksvorsitzende Doris Schreiber, Paula Zimmermann, Silvia Friedl, Elfriede Weber, Janina Gottler, Vortragende Susanne Rabady, Isabella Kitzler, Elfriede Binder, Eva Bidermann, Sonja Gottler, Eva Riegler, Heidemarie Hauer, Margit Eigenschink, Lara und Helga Krenn, Gabriela Allram und Gabriela Steiner mit Tochter Marie-Christine. (Foto: WKÖ-Bezirksstelle Gmünd)
Das „Juli-Frühstück“ von Frau in der Wirtschaft Gmünd fand am 27. Juli 2016 wieder in der Wirtschaftskammer Gmünd statt und stand ganz unter dem Motto „Stress und Burnout“.
Bezirksvorsitzende Doris Schreiber freute sich zahlreiche Damen dabei begrüßen zu dürfen.
Dieses Mal hielt MedR Dr. Susanne Rabady, praktische Ärztin aus Windigsteig, einen Vortrag zum Thema „Stress und Überforderung im Unternehmerinnen-Alltag – Burnout“. Rabady zeigte dabei auf wie man in die Burnout-Falle tappen kann und auch wie man rechtzeitig vorbeugen kann. Die Unternehmerinnen folgten dem Vortrag mit großem Interesse und auch bei der anschließenden Fragerunde wurde rege diskutiert und es wurden auch Erfahrungen ausgetauscht.
Das nächste Wiedersehen gibt es schon am 24. August, dieses Mal wird das FIW-Frühstück bei der Freiwilligen Feuerwehr in Schrems stattfinden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.