"Hans steht zu 100 Prozent hinter dem Verein"

Sportlandesrat Michael Strugl (re.) überreichte die Auszeichnung „Konsulent für das Sportwesen“ an Hans Offenzeller. (Foto: Sportlandesrat Michael Strugl (re.) überreichte die Auszeichnung „Konsulent für das Sportwesen“ an Hans Offenzeller.)

Hans Offenzeller hält dem SK Gallspach seit fast 60 Jahren die Treue.

GALLSPACH (mak). "Hans steht zu 100 Prozent hinter dem Verein und investiert viel Zeit und Energie, damit wir erfolgreich sein können", sagt Sektionsleiter Erwin Wageneder über Hans Offenzeller. Seit fast 60 Jahren ist Offenzeller Mitglied beim SK Gallspach, seit 1967 sitzt er im Vorstand und seit mehr als 30 Jahren ist er der Obmann. Für seinen Verein leistet er 20 bis 30 ehrenamtliche Stunden pro Woche. Besonders am Herzen liegt ihm die Jugend. "Es ist mir ein Anliegen, Kinder und Jugendliche von Computer und Playstation wegzubekommen. Ich bin außerdem gerne unter den Jungen. Das hält mich selbst auch jung." Sogar einige Jugendliche aus Afghanistan, die derzeit in einem Flüchtlingswohnheim in Gallspach leben, hat er zum Fußballspielen in seinem Verein motiviert. Damit erleichtert er ihnen auch die Integration.

"Fußballnarrische Familie"
"Wir sind eine fußballnarrische Familie. Meine beiden Söhne sind ebenfalls im Verein aktiv und meine Frau Eva leitet die Kantine", so Offenzeller. Für seinen Einsatz wurde der rührige Sportfunktionär unlängst mit dem Titel "Konsulent der oberösterreichischen Landesregierung für das Sportwesen" ausgezeichnet.
Doch Offenzeller betont auch, dass der Betrieb beim SK Gallspach nur durch die Hilfe seiner Vorstandskollegen so gut funktioniert. "Ich habe gute Leute im Vorstand. Ohne sie ginge es nicht."
0
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.