07.04.2016, 08:59 Uhr

St. Thomas feierte 250 Jahre Volksschule

250 Jahre gibt es die Volksschule in St. Thomas mittlerweile. Das und die Einweihung der generalsanierten Schule und des Kindergartenzubaus wusste die Gemeinde ordentlich zu feiern.

ST. THOMAS. Pfarrer Franz Eschlböck nahm die Segnung der beiden Gebäude vor. Der Festzug von der Volksschule zum Kindergartengebäude bildeten der neu gegründete Musikverein St. Thomas, die hiesige FF, die Goldhaubengruppe und die Abordnungen der Vereine. Auch die neue Brauchtumsgruppe, die Thominger Schützen, waren dabei. Die Kleinsten durften natürlich auch nicht fehlen: Rund 85 Volksschul- und Kindergartenkinder schloßen sich dem Festzug an.

Unter den Gästen konnte Bürgermeister Josef Lehner auch Pflichtschulinspektorin Doris Baumann, Bezirkshauptmann Christoph Schweitzer, Volksschuldirektor Markus Schlager-Weidinger, die Bürgermeister und Amtsleiter der Nachbargemeinden sowie Vertreter der beteiligten Firmen am Bau sowie die Bauaufsicht Renate und Markus Stogmeyer.
Der Hunger hatte an dem Tag keine Chance: Im Festzelt am Gemeindeamt kümmerte sich das Team vom s'Wirtshaus St. Thomas um köstliche Schmankerl. Wie es in den neuen Räumen aussieht? Den anschließenden Tag der offenen Tür ließen sich die über 400 Besucher natürlich nicht entgehen.

Alle Fotos: Renate Kepplmüller/Gemeinde St. Thomas
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.