06.05.2016, 15:58 Uhr

Frühjahrskonzert 2016 der Marktkapelle Bad Schallerbach

Eine beeindruckende musikalische Leistung lieferte die Marktkapelle Bad Schallerbach bei ihrem traditionellen Frühjahrskonzert ab. Unter der Leitung von Andreas Schwarzgruber wurde in der ersten Hälfte des Konzertes das traditionelle und klassische Genre bedient, herausragend dabei die Ouverture zur Oper „Die diebische Elster“. Mit dem „Schmetterlings-Marsch“, dem ersten Marsch aus der Feder des Bad Schallerbacher Saxophonisten Herbert Grubmair, war auch eine Uraufführung mit im Programm. Modern und fetzig präsentierte sich die Marktkapelle dann in der zweiten Hälfte, standen doch mit Children Of Sanchez und Mac Arthur Park gleich zwei Klassiker aus dem Filmmusik- und Classic-Rock-Genre auf dem Programm. Bei Children Of Sanchez brillierten Thomas Steiner am Flügelhorn und Herbert Grubmair am Saxophon, die gefühlvolle gesangliche Einleitung wurde vom Obmann Markus Brandlmayr persönlich gesungen, Sandra Freimüller begleitete ihn dabei äußerst eindrucksvoll auf der Gitarre. Für Gänsehaut-Feeling sorgte die Gesangs-Solistin Eva Falkner mit „Gabriellas´s Song“ aus dem Film „Wie im Himmel“. Die 400 Besucherinnen und Besucher waren begeistert – unter ihnen auch der Bezirkskapellmeister Mag. Hermann Pumberger und der Obmann des Bezirks-Blasmusikverbandes Walter Rebhan, der im Zuge des Konzertes Martin Meindlhumer die Verdienstmedaille in Bronze für seine 15-jährige Aktivität verlieh und den Obmann Markus Brandlmayr für seine langjährigen Verdienste mit dem Ehrenzeichen in Silber würdigte. Mit Felix Waldbauer, der beim Frühjahrskonzert auf der Trompete debütierte, erhielt die Marktkapelle auch wieder Zuwachs.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.