04.08.2016, 09:11 Uhr

Saniertes Kreuz auf dem Kirchturm befestigt

Pfarradministrator Jaroslaw Niemyjski segnet das Turmkreuz, bevor es auf dem Kirchturm befestigt wird. (Foto: Alois Ferihumer)
ST. AGATHA. Am 31. Juli wurde das Jahr ohne Turmkreuz beendet. Die Pfarrkirche in St. Agatha hatte am 4. August 2015 das Kreuz im Rahmen der Kirchensanierung abmontiert und saniert. Vor vielen inter-essierten Zuschauern konnte nun das Kreuz hochgezogen und neu verankert werden. Mit dem erneuten Befestigen des Kreuzes konnte die Kirchenaußensanierung endgültig abgeschlossen werden. Bereits 1929 musste das Kreuz abmontiert werden. Damals wurde es durch eine Sturmkatastrophe schwer beschädigt. Nach der Sanierung konnte es 1930 wieder auf dem Kirchturm befestigt werden. 86 Jahre später freut sich die Pfarrkirche, dass die Kirchensanierung und die Neugestaltung des Pfarrplatzes um 400.000 Euro möglich gemacht werden konnten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.