14.10.2016, 11:14 Uhr

„Fairtrade-school“ Ecole Güssing trifft Kakaobauern

25 Jahre fair gehandelte Schokolade war der Anlass, um einen Blick hinter die Kulissen zu werfen.

GÜSSING. Joan Manuel Heredia Gonzales, Mitglied der Kakaokooperative Cooproagro aus der Dominikanischen Republik, berichtet aus erster Hand, warum sich Kleinbauernfamilien organisieren, was fairer Handel für sie bedeutet und warum biologischer Anbau für sie so wichtig ist.

EZA und Weltladen

Ermöglicht wurde diese Veranstaltung durch die EZA, dem größten österreichischen Importeur fair gehandelter Produkte und dem Weltladen Jennersdorf.
 Die Geschäftsführerin der EZA, Andrea Schlehhuber, moderierte persönlich den Vortag und übersetzte aus dem Spanischen.

Sag es auf Spanisch

Die am Freigenstand Spanisch teilnehmenden SchülerInnen hatten ihre ersten sprachlichen Erfolgserlebnisse und erhielten dadurch eine zusätzliche Motivation.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.