11.09.2016, 16:52 Uhr

Neuer Schwung beim SC Mils 05

Altobmann Peter Wurm (li.) wünschte seinem Nachfolger Peter Schneider (re.) alles Gute.

Übergabe des EM-Matchballs der BEZIRKSBLÄTTER an den neuen Obmann Peter Schneider.

MILS. Vor der Fußball-EM starteten die BEZIRKSBLÄTTER und Gigasport eine Umfrage unter Tiroler Fußballtrainern, wer Europameister wird. Wer richtig tippte, sollte einen original EM-Matchball gewinnen. Nachdem kein einziger (!) Coach auf Portugal tippte, wurde in jedem Bezirk der Ball verlost. Zu den glücklichen gehörte auch der SC Mils 05.
Peter Schneider, gerade am Vortag erst gemeinsam mit Peter Grassl zum neuen Obmann gewählt, nahm das Geschenk freudig von Rudi Bauer, Geschäftsstellenleiter des BEZIRKSBLATTES Hall-Rum, entgegen.
"Wir möchten die Meisterschaft in der Landesliga West gewinnen. Nach dem zähen Beginn der Meisterschaft muss heute ein Sieg her", verlangte Schneider vor dem Spiel gegen den Fast-Namensvetter aus dem Oberland FG Schönwies/Mils.
Gesagt, getan – seine Mannen legten sich ordentlich ins Zeug. Das Führungstor fiel dann erst unmittelbar vor dem Pausenpfiff, als Martin Angerer einen Pass im Strafraum mit der Brust stoppte und überlegt und unhaltbar ins Tor setzte.
Nach der Pause schalteten die Oberländer auf Angriff und brachten die Verteidigung der Milser ein paar Mal ins Wanken. Dann übernahmen aber wieder die Hausherren das Kommando, in der 77. Minute traf Bernhard Hollaus zum 2:0, was auch der Endstand war. Durch den Sieg konnte sich Mils auf den fünften Tabellenrang vorarbeiten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.