13.06.2016, 11:37 Uhr

Rumer Youngsters erfolgreich

Nachwuchsgewichtheber holen Medaillen bei Junior Battle

Einen gewaltigen Erfolg konnten die Youngsters des KSV-RUM beim 15. Internationalen Juniors Battle 2016 im oberösterreichischen Lochen erzielen. Beim Turnier waren nicht weniger als 149 (100 Männer / 49 Frauen) Athleten aus 10 Nationen am Start.
Florian Barth in der Kategorie Boys-U12 erwischte einen tollen Tag und konnte mit seinen neuen Bestleistungen von 32 Reißen und 39 Stoßen (153,14 Punkte) die Bronzemedaille erkämpfen.
Maximilian 
Uran konnte nach längerer Verletzungspause wieder an den Start gehen und schaffte mit 30 Reißen und 35 Stoßen den 7. Platz

Für die größte Überraschung sorgte Hannes Schneider in der Kategorie Boys-U14 (+69 kg). Mit einer fehlerlosen Serie von 55 kg Reißen und 70 kg Stoßen konnte Hannes seine Bestleistungen nach oben schrauben und sicherte sich damit den Sieg in dieser Kategorie.

Anna Lamparter (Girls-U12) konnte im Zweikampf mit 83 kg eine neue Bestleistung erreichen und gewann mit 133,87 Punkten die Silbermedaille in dieser Gruppe.

Nicht ganz nach Wunsch lief es diesmal für Steiner Victoria in der Kategorie Girls-U14. Mit ihren Anfangsversuchen kam sie auf 57 kg Reißen und 68 kg Stoßen und sicherte sich die Silbermedaille
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.