06.06.2016, 08:16 Uhr

Vineus-Finalist wirbt um Voting

Petra und Markus Laurer sind offen für neue Ideen und können sich über zahlreiche Auszeichnungen freuen.Foto: Helge Woell

Markus Laurer aus Deinzendorf ist unter den drei Besten platziert.

DEINZENDORF (jm). Der „Vineus Wine Culture Award“, österreichweit von der Firma Trinkwerk ausgeschrieben, ist ein begehrter Preis für Jungwinzer. Der Deinzendorfer Vollblutwinzer Markus Laurer hat sich zu Jahresbeginn für diese Auszeichnung beworben und ist mit den drei Besten im Finale. Der Sieger wird bis zum 20.6. per Voting ermittelt, daher zählt für Markus jeder Mausklick: www.vineus.at/de/voten
„Der Preis würde mir sehr viel bedeuten, weil er nicht nur eine Weinsorte, sondern den gesamten Betrieb, das Preis-Leistungs-Verhältnis und das Marketing auszeichnet.“
Alle Weinliebhaber, die Laurer-Weine verkosten möchten, lädt er in das gemütliche Präsentationslokal vino:TASTE nach Deinzendorf ein, wo auch jederzeit, bei kurzfristiger Voranmeldung, eine Betriebsführung möglich ist. Für den Vineus-Award waren die wichtigsten Bewerbungskriterien: Jungwinzer, Höchstalter 35 Jahre, mindestens drei Jahre Weinproduktion, Familienbesitz und vom Bewerber selbständig geführt. Bei den drei verlangten Weinproben konnte der „Winzer des Jahres 2013“ mit seinem Salonwein „Merlot Reserve“ aufwarten, mit dem Altenberg Grünen Veltliner 2014 und dem Weinviertel DAC Selection 2014.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.