05.04.2016, 10:50 Uhr

Vorträge zu Demenzstrategie

Symbolfoto (Foto: Archiv)

Im Rahmen der nationalen Demenzstrategie Österreich finden aktuell Waldviertel Vorträge zum Thema Versorgung Demenzkranker statt.

HORN. Die NÖ Landeskliniken-Holding hat das Waldviertel als Projektregion zur besseren Versorgung Demenzkranker in verschiedensten medizinischen und sozialen Bereichen ausgewählt. In diesem Sinne soll die Thematik des dementen Patienten im Akutkrankenhaus verstärkt in das Bewusstsein aller am Patienten tätigen Mitarbeiter des Landesklinikums rücken.

Daher startet das Landesklinikum Horn-Allentsteig mit einem Projekt, bei dem Fortbildungen zu dieser Thematik angeboten werden. Am 7. April um 13 Uhr findet die erste Veranstaltung, in der Univ.Prof. Prim. Dr. Josef Marksteiner von der Abteilung für Psychiatrie u. Psychotherapie des Landeskrankenhauses Hall in Tirol die Thematik Demenz aus psychiatrischer Sicht beleuchten wird, statt. Am 19. April 2016 um 13 Uhr spricht Univ. Doz. Prim. Dr. Christian Bancher von der Abteilung für Neurologie des Landesklinikums Horn-Allentsteig über den neurologischen Aspekt des Themas.

Der Ärztliche Direktor, Univ. Prof. Prim. Dr. Martin Breitenseher meint: „Wir sehen die Optimierung der Betreuung Demenzkranker als wichtige Maßnahme, die mit zunehmendem Alter unserer Patienten unverzichtbar wird.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.