.

Klinikum

Beiträge zum Thema Klinikum

Martin Kaiser (Kaufm. Direktor), Georg Grübler (Küchenleiter), Roman Brix (Stationsleitung B1), Brigitte Fuchsluger

Ab aufs Radl
Waidhofner Klinik-Mitarbeiter radeln zur Arbeit

Im Landesklinkum wurden unter Mitarbeitern, die mit dem Rad zur Arbeit fuhren, Waidhofner Einkaufsgutscheine verlost. WAIDHOFEN/YBBS. Auch im Vorjahr waren für das Projekt „Betrieblichen Gesundheitsförderung“ eine Vielzahl an Angeboten und Aktivitäten, basierend auf den drei Säulen Ernährung, Bewegung und Mentale Gesundheit, aus denen die Mitarbeiter wählen konnten, geplant. „Coronabedingt mussten jedoch leider die meisten Angebote abgesagt werden“, informiert Martin Kaiser, kaufmännischer...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
Johann Schoder, Christian Korbel und Andrea Lechner.

Impfstart
1. Corona-Impfstoff-Lieferung im Landesklinikum Mauer eingetroffen

Impfstart: "Ab sofort wird mit den freiwilligen Impfungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begonnen", erklärt der Ärztliche Direktor Christian Korbel. AMSTETTEN/MAUER. „Die erste Corona-Impfstoff-Lieferung ist im Landesklinikum Mauer eingetroffen. Ab sofort wird mit den freiwilligen Impfungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begonnen. Diese Impfung stellt einen weiteren wichtigen Schritt zum Schutz des Personals dar“, berichtet der Ärztliche Direktor des Landesklinikum Mauer Christian...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Wir gratulieren zum Nachwuchs.

Geburten des Kardinal Schwarzenberg Klinikum
Willkommen auf der Welt

SCHWARZACH. Wir begrüßen gemeinsam alle Babys die 2021 im Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach zur Welt kommen und gratulieren den frischgebackenen Eltern zu ihrem Nachwuchs. Diese Übersicht wird laufend aktualisiert.  Jänner 01.01. eine Aise Erva der Gamze Pala, eine Emma der Tanja Piberger und eine Sumeja der Merhisa Cosic;  02.01. ein Vincent der Alexandra Fritzenwallner und ein Leo der Lisa Eder; 03.01. eine Madlen der Sandra Huttegger; 04.01. ein Walter Johann der Julia Nagl, ein...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Sabine Bramberger
Prim. Dr. Ernst Ulsperger (Leiter der Abteilung für Innere Medizin), OÄ Dr. Sibylle Marihart, OÄ Dr. Andreea Vezentan, OÄ Dr. Elisabeth Pinter, Prim. Univ.-Prof. Dr. Martin Breitenseher (Ärztlicher Direktor Landesklinikum Horn-Allentsteig),

Drei neue Fachärztinnen für Innere Medizin am Landesklinikum Horn

HORN – Drei Ärztinnen des Klinikums haben die Ausbildung zum Facharzt erfolgreich abgeschlossen und stehen den Patientinnen und Patienten am Landesklinikum Horn zur Verfügung. Neue Fachärztinnen für Innere Medizin sind: OÄ Dr. Andreea Vezentan OÄ Dr. Sibylle Marihart OÄ Dr. Elisabeth Pinter Der Ausbildung von Fachärztinnen und Fachärzten wird im Landesklinikum Horn-Allentsteig schon seit jeher höchste Bedeutung zuerkannt, sie tragen wesentlich zur Qualität der medizinischen Betreuung bei. Prim....

  • Horn
  • H. Schwameis

Videos: Tag der offenen Tür

Stadtwerke-Direktor Jürgen Hürner, Gemeinderätin Margit Huber, Referatsleiter Richard Biber, Kaufmännischer Direktor LK Amstetten Gernot Artmüller, Bürgermeister Christian Haberhauer, Stadtrat Heinz Ettlinger.

Ab 21. Dezember geöffnet
Arbeiten am Parkdeck beim Landesklinikum Amstetten abgeschlossen

Das Parkdeck beim Landesklinikum Amstetten wurde aufgestockt und saniert. Ab 21. Dezember ist es nun wieder für Patienten, Mitarbeiter und Besucher geöffnet. STADT AMSTETTEN. Im Parkdeck stehen nun insgesamt 329 Stellplätze zur Verfügung, wovon 10 als Behinderten-Stellplätze und 2 als Familienstellplätze ausgewiesen sind. Auch 8 E-Tankstellenplätze können ab sofort genutzt werden. "Das Landesklinikum Amstetten hat ein großes Einzugsgebiet, das vom gesamten westlichen Mostviertel bis in den...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Thomas Müller (Direktor der Pädiatrie I), Ursula Kiechl-Kohlendorfer (Direktorin der Pädiatrie II, Neonatologie), Bernhard Knapp und Patrick Murnig (beide Verein „Freunde der Kinderklinik“), Ralf Geiger (Direktor der Pädiatrie III, Kinderkardiologie), Hansjörg Haag (Tiroler Edle), Heidi Bauernfeind (Pflegedienstleiterin der Kinderklinik) und Stefan Deflorian (Geschäftsführer der tirol kliniken).

tirol kliniken
Schokolade für Kinderklinik der tirol kliniken

TIROL. Es ist bereit eine liebgewonnene Tradition bei der Innsbrucker Kinderklinik: der Besuch der "Keksfabrik". Aufgrund der bekannten Situation konnte dieses Jahr leider keine "Keksfabrik" statt finden, trotzdem gab es für die Kinderklinik der tirol kliniken von Tiroler Edel-Chocolatier Hans Jörg Haag einen süßen Weihnachtsgruß vom Christkind.  Süßer Weihnachtsgruß für junge PatientInnenDas Corona-Jahr nimmt der Kinderklinik der tirol kliniken auch die liebgewonnene "Keksfabrik". Trotzdem...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Danke für das Adventgeschenk!

Adventgeschenk
Danke der "Niere Kärnten"!

Danke der "Niere Kärnten" für das liebe Adventgeschenk! Ich wünsche allen meinen LeserInnen eine schöne besinnliche Adventzeit! #schautaufeinander *************************** NIERE KÄRNTEN Aufgaben Hilfe zur Selbsthilfe anbieten Der Grundgedanke ist die Selbsthilfe. Wir organisieren viele Veranstaltungen, bei denen Sie mit Betroffenen über Ihre Erkrankung reden und Erfahrungen austauschen können. Sie bekommen dabei viele nützliche Informationen und Tipps aus erster Hand. Gerade diese...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Roland Pössenbacher
2

Eingeschränkte Besuchsregelungen
Aktuell 18 positiv getestete Patienten im Klinikum Horn

HORN. Aktuell befinden sich 18 positiv getestete Patienten im LK Horn in medizinisch-pflegerischer Betreuung. Mit der Entscheidung der Corona-Kommission des Bundes, alle Bezirke des Landes auf Rot zu schalten, gelten seit heute im LK Horn wie in allen Landes- und Universitätskliniken eingeschränkte Besuchsregelungen (Ausnahmen für Kinder, Geburten und Palliativpatienten) und nach wie vor die Maskenpflicht beim Betreten des Klinikums. "Zur Reduktion von Kontakten werden mit Ausnahme der...

  • Horn
  • H. Schwameis
Über 70.000 Patienten wurde schon geholfen.
4

Theresienhof Frohnleiten: Seit 25 Jahren schmerzfrei

Frohnleiten: Klinikum Theresienhof feiert mit erfolgreichen Therapiekonzepten ein Jubiläum. Seit nunmehr 25 Jahren zählt das Klinikum Theresienhof in Frohnleiten zu den führenden medizinischen Einrichtungen, die sich um chronische, akute oder auch postoperative Schmerzen und Bewegungseinschränkungen kümmern. "Mit den individuellen Therapiekonzepten helfen wir den Patienten, ihre Mobilität, Arbeitsfähigkeit und Selbstständigkeit wieder herzustellen. Besonders stolz sind wir auf unser...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Tirol Kliniken betonen dazu allerdings, dass es sich nicht um dringende und planbare Operationen handelt, die verschoben werden.

Tirol Kliniken
Ausweitung der Kapazitäten für Corona-PatientInnen

TIROL. Wie die Tirol Kliniken in einer Pressemitteilung informieren, müsse man aktuell damit beginnen, die Kapazitäten für Corona-PatientInnen auszuweiten. Die steigenden Zahlen in Tirol führen zur Verschiebung von nicht dringenden und planbaren Eingriffen. Erste Eingriffe werden verschobenAn der Klinik Innsbruck und dem Landeskrankenhaus Hall wird aktuell damit begonnen, erste Eingriffe zu verschieben. Die Bettenkapazitäten werden für Corona-Patienten benötigt.  Es müssen Kapazitäten im...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In den Tiroler Krankenanstalten herrscht ab sofort ein generelles Besuchsverbot.

Corona Tirol
Weitere Besuchsregelungen in Spitälern und Heimen

TIROL. Durch die neuen strengeren Corona-Schutzmaßnahmen sind Besuche bei Personen in Krankenanstalten sowie Wohn- und Pflegeheimen nur noch eingeschränkt möglich. Diese Maßnahmen wurden getroffen, um die besonders gefährdete Personengruppe noch besser zu schützen.  In Abstimmung weitere Regelung getroffenDer Sonderstab Gesundheit stimmte sich mit GesundheitsexpertInnen und VertreterInnen der Gesundheits- und Pflegeeinrichtung in Tirol ab, um die weiteren Möglichkeiten zu beschließen, die das...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Positive PCR-Test sollen zusätzlich validiert werden.

Corona Tirol
4 Millionen Euro für 600.000 Tiroler Antigentests

TIROL. Wie man kürzlich in der Regierungssitzung des Landes Tirol beschloss, sollen 600.000 Antigentests für das Land in den nächsten vier Monaten beschaffen werden. Die Schnelltestes liefern innerhalb von circa 20 Minuten ein erstes Ergebnis und sollen vor allem im Bereich der  niedergelassenen Ärzteschaft, der Wohn- und Pflegeheimen und der mobilen Pflegediensten eingesetzt werden.  4 Millionen Euro für erste BeschaffungsphaseDie Tiroler Landesregierung nahm sich die aktuellen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vor allem die zunehmenden Hospitalisierungszahlen bereiten uns große Sorge“, so LH Platter zur Videokonferenz der Euregio Landeshauptleute.

Corona Tirol
Videokonferenz der Euregio Landeshauptleute

TIROL. Die Entwicklung der Coronazahlen und der geplante Lockdown führten zu einer neuerlichen Videokonferenz Landeshauptleute der Euregio. Gemeinsam berieten sich Euregiopräsident Platter und seine Amtskollegen LH Kompatscher und LH Fugatti über die weitere Vorgehensweise.  Maßnahmen in der EuroparegionDie Zahlen der Corona-Infizierten stiegen in den letzten Wochen auch in Südtirol und dem Trentino, die Europaregion ist abermals vom Coronavirus so gut wie lahm gelegt. LH Platter und seine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Heute, Donnerstag 29.10.2020, sind 164 PatientInnen in stationärer Behandlung, 24 davon auf Intensivstationen. Die Zahl der stationären Corona-PatientInnen auf Intensivstationen hat sich innerhalb von 14 Tagen etwa verdreifacht.

Corona Tirol
Müssen geplante Routine-Operationen verschoben werden?

TIROL. Die aktuelle Entwicklung der Coronazahlen ist besorgniserregend. Wie das Land nun mitteilte, müsste man, wenn es bei dieser Entwicklung bleibt, geplante Routine-Operationen verschieben. Ein Stufenplan in Krankenanstalten soll die Aufrechterhaltung des Gesundheitssystems bei nicht aufschiebbaren Intensivbehandlungen sichern.  Die Zahlen steigenImmer mehr Leute, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, müssen sich stationär behandeln lassen. Noch vor zwei Wochen, Stand 15. Oktober...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Corona Tirol
Steigende Zahl von stationären Corona-Patienten

TIROL. Mit den steigenden Coronazahlen nimmt auch die Belegung der Spitäler zu. Diesen Anstieg bei den Spitalskapazitäten bezeichnen LH Günther Platter und der Direktor der Innsbrucker Universitätsklinik für Innere Medizin, Günter Weiss, als "durchaus ernst". Eine Überlastung des Gesundheitssystems muss unbedingt verhindert werden. Corona-PatientenanstiegNoch in der Kalenderwoche 43 wurden 107 Corona-Infizierte in Tiroler Krankenhäusern stationär behandelt, in der jetzigen KW 44 sind es bereits...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Yvonne Jansky, BSc (Orthoptistin), Prim. Dr. Andreas Kölbl (Leiter Abteilung Augenheilkunde am Landesklinikum Horn)

Augenabteilung des Landesklinikums Horn – Sehschule wieder in Betrieb

HORN. Seit Anfang September gibt es an der Augenabteilung des Landesklinikums Horn eine neue Orthoptistin. Frau Yvonne Jansky, BSc unterstützt in der Sehschule im Landesklinikum Horn das Team der Augenärztinnen und Augenärzte. Ihre Aufgabe ist die Untersuchung, Diagnostik und Therapie funktioneller Erkrankungen der Augen bei Patienten und Patientinnen aller Altersstufen. Als Orthoptistin ist sie spezialisiert auf die Früherkennung von Sehfehlern und Schwachsichtigkeiten sowie auf die...

  • Horn
  • H. Schwameis
LR Johannes Tratter: "Ein hoher medizinischer Standard in den Bezirken ist für die Lebensqualität in Tirol von wesentlicher Bedeutung."

Medizinische Versorgung
4,85 Millionen Euro für Bezirkskrankenhäuser

TIROL. 4,85 Millionen Euro aus dem Gemeindeausgleichsfonds wird den Bezirkskrankenhäusern in Tirol zukommen, so beschloss es kürzlich die Tiroler Landesregierung. Die Gelder sollen die moderne medizinische Versorgung in den Bezirken sicherstellen und ausbauen.  Welchen Bezirkskrankenhäuser kommen die Gelder zugute?Neben den Bezirkskrankenhäuser-Gemeindeverbänden Kufstein, Reutte, St. Johann in Tirol, Lienz und Schwaz erhalten auch die Gemeinden der Bezirke Imst und Landeck für das Krankenhaus...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Es kann nicht sein, dass wir seit Monaten über eine drohende zweite Welle reden und jetzt nicht dafür gerüstet sind“, ärgert sich Hörl.

Corona Tirol
Ressourcen-Update für Corona-Infrastruktur gefordert

TIROL. Die kürzlich getätigten Aussagen der Klinik-Direktorin Alexandra Kofler, irritieren den Wirtschaftsbundobmann Hörl. Nach Koflers Aussagen gäbe es genügend stationäre Betten, jedoch dafür benötigtes Personal fehle. Ebenso sieht es an den Teststellen aus. Hörl fordert ein dringendes "Ressourcen-Update für die Corona -Infrastruktur". "Infrastrukturell besser aufstellen"Laut der Klinik-Direktorin Alexandra Kofler, fehlt es am Personal um die genügenden stationären Betten zu versorgen. Falls...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
„Dieser Bonus ist mehr als verdient", so SPÖ-Landesparteiobmann Georg Dornauer.

Corona-Bonus
Auszahlung des Corona-Bonus in Tirol Kliniken

TIROL. Die Auszahlung des versprochenen Corona-Bonus für alle MitarbeiterInnen der Tirol Kliniken hat auf sich warten lassen, jedoch hat das Warten ein Ende: Der Bonus wurde ausgezahlt. Dies begrüßt vor allem der SPÖ Tirol Landesparteivorsitzende Dornauer.  Zeichen der WertschätzungDer Bonus wäre ein wichtiges Zeichen der Wertschätzung für alle Menschen, die sich den Herausforderungen dieses Jahres gestellt haben, so Dornauer. Nachdem man lange für die Auszahlung des Bonus gekämpft hatte,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Neuer Primar der HNO-Abteilung im Klinikum Schwarzach: Clemens Huber kennt das Haus bestens, er hat hier 2007 als Oberarzt begonnen, seit 2010 ist er Erster Oberarzt und stellvertretender Abteilungsleiter.

Klinikum Schwarzach
Clemens Huber tritt als Primar der HNO-Abteilung an

Als Nachfolger von Primar Florian Kral hat sich Clemens Huber im Auswahlverfahren für den neuen Primar der HNO-Abteilung im Klinikum Schwarzach durchgesetzt. SCHWARZACH (aho). Mit 1. Oktober bekommt das Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach einen neuen Primar der Abteilung für Hals-Nasen-Ohren-Heilkunde (HNO): Clemens Huber konnte sich im Auswahlverfahren klar durchsetzen. Der 47-Jährige hat die Abteilung bereits seit April 2020 interimistisch geleitet, nachdem sich Primar Florian Kral...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
1

Bezirk Neunkirchen
Landesklinikum Neunkirchen betreut derzeit zehn (!) Corona-Patienten

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Der Bezirk ist zwar auf der Corona-Ampel auf Orange hochgestuft worden, im Landesklinikum Neunkirchen hält sich die Zahl der Betten, die von Corona-Patienten belegt sind, sehr in Grenzen. "Derzeit befinden sich im Landesklinikum Neunkirchen zehn Patienten, davon wird ein Patient intensivmedizinisch versorgt", erklärt Bernhard Jany, Unternehmenssprecher der NÖ Landesgesundheitsagentur auf Bezirksblätter-Anfrage am 24. September. Keine Corona-Schwerpunktkliniken mehr Jany...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Gesundheits- und Pflegelandesrat Bernhard Tilg setzt auf die gezielte Sturzprävention im Krankenhaus, um den PatientInnen Schmerzen und Verletzungen zu ersparen. Auch weniger Folgekosten fallen an.

Gesundheit
Vorbeugung von Stürzen im Krankenhaus

TIROL. Es kommt nicht selten vor, dass vor allem ältere Menschen, die sich im Krankenhaus gerade von einer Operation erholen, bei den ersten Schritten zu Sturz kommen. Nun soll ein Pilotprojekt in Innsbruck zur Vorbeugung von Stürzen im Krankenhaus beitragen. Ziel sind weniger Schmerzen, Verletzungen und Folgekosten Zusätzliche Risikofaktoren Neben der bestehenden Erkrankung und der Operation treten zudem weitere Risikofaktoren auf. So begünstigen die ungewohnte Umgebung, die Schwäche der Beine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Vizebürgermeister Bernhard Auinger, Wolfgang Sperl (Vorstand Universitätsklinik
für Kinder- und Jugendheilkunde), Karin Schmidt
(Vorstand Kinderhilfe) und
Landeshauptmannstellvertreter Christian Stöckl beim Spatenstich des neuen Ronald McDonald Kinderhilfe Haus.
3

Zuhause auf Zeit
Spatenstich für das neue Kinderhilfe Haus

Zusammen mit den Ehrengästen aus Politik und der Medizin wurde der Spatenstich für das neue Ronald McDonald Kinderhilfe Haus in Salzburg gesetzt.  SALZBURG. Das neue "Zuhause auf Zeit" soll direkt am Gelände des Uniklinikums Salzburg Campus LKH entstehen. Die Fertigstellung ist für November 2021 geplant. Gemeinsam mit der Aufsichtsratsvorsitzender der Ronald McDonald Kinderhilfe Andreas Schwerla, Landeshauptmann Stv. Christian Stöckl, Bürgermeister Stv. Bernhard Auinger, Paul Sungler...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Nach Operationen treten häufig sogenannte Delir-Zustände auf. Diese können bei älteren Menschen zu hohen Komplikationen führen.

Operation
Delir-Prävention am Landeskrankenhaus Innbruck

TIROL. Um älteren Menschen nach einer Operation eine bessere Unterstützung bieten zu können, arbeitet das Land eng mit der Tirol-Klinik-Initiatvie "Demenz braucht Kompetenz" zusammen. Oftmals sind ältere Menschen nach einer Operation nämlich vom sogenannten Delir betroffen, einen akuten Verwirrtheitszustand, der für eine gewisse Zeit anhält. Für das Projekt stellte das Land nun weitere 16.000 Euro zur Verfügung. Delirmanagement am Landeskrankenhaus InnsbruckBei zehn bis 25 Prozent der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.