11.05.2016, 04:00 Uhr

Frühjahrskonzert der Musikkapelle Sautens

v.l.: Kpm Michael Schöpf, Walter Christl, Obmann Christian Hackl, Bgm Fredi Köll, Klaus Strobl und die Geehrten Martin Lotter und Hubert Haid.
SAUTENS/OETZ (ea). So wie viele Musikkapellen des Musikbezirkes Silz absolvierte auch die Musikkapelle Sautens zum Saisonbeginn zwei Konzerte – einmal in Sautens und einmal in Oetz. Kapellmeister Michael Schöpf studierte mit den Musikerinnen und Musikern ein abwechslungsreiches Programm ein und baute auch die Jugendkapelle mit zwei Werken in das Frühjahrskonzert ein. Obmann Christian Hackl konnte zum Konzert in Sautens unter anderem Bürgermeister Fredi Köll, Walter Christl vom Blasmusikbezirk Silz und Klaus Strobl, Leiter der LMS Ötztal, begrüßen.
Moderiert wurde das Konzert von Volksschuldirektor Klaus Heiß. Im Rahmen des Konzertes konnten Hubert Haid und Martin Lotter seitens des Bezirksverbandes eine Ehrenurkunde für ihre mehr als 30jährige Treue zur Musikkapelle Sautens entgegen nehmen.
Eröffnet wurde das Konzert mit „Fanatic Winds“ von Thomas Doss, beim Werk „Der Bettelstudent“, das folgte, hörte man viel bekannte Melodien. Im Konzertprogramm waren auch jene zwei Musikstücke vorhanden, mit denen die MK Sautens anlässlich des Konzertwertungsspieles des Bezirksverbandes Silz einen 1. Platz erspielte. Rainer Haid brillierte mit seinem Flügelhorn beim Solostück „Thinking of you“ und Kapellmeister Michael Schöpf begeisterte gemeinsam mit Marco Haid beim Solostück für zwei Klarinetten mit dem Titel „Clarinett Candy“. Mit zwei erklatschten Zugaben ging das Frühjahrskonzert der Musikkapelle Sautens zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.