08.07.2016, 09:23 Uhr

Klingendes Gipfelkreuz am Faltegarter Köpfl

Vierklang auf 2200 Metern

SILZ

Das neue aus Lärchenholz und Stahl gefertigte Kreuz ist allen verstorbenen Musikkameraden der Musikkapelle gewidmet: „Musik atmet in uns solange wir leben und klingt über Berge bis in die Ewigkeit“, ist auf dem Kreuz zu lesen, das auch harmonische Klänge von sich gibt. Bei Wind lassen die integrierten Röhrenglocken einen Vierklang erklingen. Am kommenden Sonntag, 17. Juli 2016, findet ab 11.00 Uhr die feierliche Einweihung statt, die von der MK Silz musikalisch umrahmt wird. Das in die Jahre gekommen Kreuz, das von MusikantInnen der Musikkapelle Silz in den 1980er Jahren aufgestellt wurde, wurde unlängst abmontiert und gegen ein neues ersetzt. Für die Idee und Umsetzung, angefangen vom Planzeichnen über das Fällen des Baumes bis hin zum gemeinsamen Zusammenbauen, zeigen sich MusikantInnen der MK Silz verantwortlich.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.