30.04.2016, 10:29 Uhr

Melitta Abber u. Barbara Lott präsentierten ihre kunstvoll-kreativen "Gemeinsamkeiten"

IMST(alra). "Gemeinsamkeiten" nannten Melitta Abber und Barbara Lott ihre Ausstellung, die am 29. und 30. April in der Floriangasse 6 in Imst, im Atelier von Melitta Abber zu sehen war. Die Fotografin Melitta Abber und die Grafikerin Barbara Lott verbindet neben dem offensichtlichen Blick für Details und stimmige Kompositionen, der beruflich für beide unverzichtbar ist, auch noch die Liebe und das Talent für ein weites Feld der kreativen Gestaltung.

Melitta Abber zeigte in der Ausstellung einige ihrer Fotografien und eine Auswahl von Designobjekten, darunter Holztabletts, die sie aus antiken Rahmen fertigt und mit Fotomotiven unterlegt. Weiters eine besondere Serie von Lampen, die Abber in Handarbeit veredelt. Metallobjekte aus verschiedenen Verwendungsbereichen funktioniert sie zu Lampenschirmen um, die mit fein aufgefädelten, individuell kombinierten Perlenschnüren den besonderen Glamour erhalten. Die liebevolle Detailarbeit setzt sich in kleinen Arbeiten, wie den "Glückssträhnen", aus Metallfäden und Perlen fort, und auch auf Grußkarten aus ausgewählten Papiersorten, auf denen sich besondere Momente, die von der Fotografin festgehalten wurden, wiederfinden.

Barbara Lott ist ein Quell an Ideen und ihr Repertoire das mittlerweile unter "Lot of Lott" bekannt ist, reicht von Recyclingkreationen, Arbeiten aus Naturmaterialien bis hin zu Schmuck und Fashion. Sie zeigte schräg-kunstvolle Geweihkreationen, kleine Schwemmholzobjekte, die sie mit verschiedenen Materialien kombiniert und daraus lebendige Skulpturen schafft. Schmuckdesign in Form von Ketten, Armbändern und Ohrringen - aus neuen und wiederverwerteten Materialien. Und neue Modeaccessoires, wie den "Flexy", der Rock, Top und Kopfbedeckung in einem ist.

Die "Gemeinsamkeiten" von Melitta Abber und Barbara Lott beinhalten individuelle Arbeiten, die einen Einblick auf das kunstvoll - kreative Betätigungsfeld der beiden Ausstellerinnen geben. Eine gelungene Auswahl an kleinen Kostbarkeiten, hinter denen sichtlich viel Freude und Liebe für sinnvolle und bewusste (Wieder)Verwendung von Materialien steckt, die beide mit ihren Ideen nachhaltig weitergeben.

Ausstellungstermin: Freitag 29.4. und Samstag 30.4.2016, 9-18 Uhr, 6460 Imst, Floriangasse 6
www.BarbaraLott.jimdo.com
www.foto-abber.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.