13.05.2016, 13:04 Uhr

risk´n´fun: Auftakt in die Klettersaison

(Foto: Rudi Wyhlidal)
BEZIRK. risk´n´fun startet heuer erstmals mit Klettern und Bike in die Sommersaison.
Geniale Boulder- und Klettergebiete, flowige Trails und fette Bikeparks versprechen beste Rahmenbedingungen für intensive Tage am Fels und am Bike nach dem Konzept von risk´n´fun basierend auf dem inhaltlichen Leitsatz: wahrnehmen - beurteilen - entscheiden. Den Auftakt macht von 25.-29.5. die erste Kletterveranstaltung im Ötztal, bevor dann von 2.-6. Juli die Premiere von risk´n´fun BIKE in Sölden folgt.

Kletterauftakt im Ötztal: Alles vor der Haustüre.
„Klettern hat sich in den letzen Jahren stark gewandelt, vom Abenteuersport weniger Individualisten hin zu einem Breiten-/Trendsport. Erfreulich an dieser Entwicklung ist, dass sich im Bereich Sicherheit, vor allem was das Material und die Wartung von Klettergärten betrifft, vieles deutlich verbessert hat. Nichts desto trotz bleibt Klettern ein Risikosport, der eine Ausbildung unumgänglich macht.
Mit risk´n´fun Klettern verbindet der Alpenverein die Bereiche Kletter-Lifestyle und Sicherheit perfekt miteinander und orientiert sich damit an den Bedürfnissen der Szene. Der Erste Stopp hier im Ötztal über das verlängerte Wochenende von 25.-29.Mai kommt nicht von ungefähr, denn in kaum einer anderen Region lassen sich alle Disziplinen und Spielformen des Kletterns auf so engem Raum in perfekt eingerichteten Klettergärten und Hallen praktizieren.“ Markus Schwaiger (Referat Bergsport, Sportklettern)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.