12.10.2016, 15:05 Uhr

eltern.tisch-moderatorInnen zertifizert

Zertifikatsverleihung an die eltern.tisch-ModeratorInnen im Katholischen Bildungswerk Wien.

Im Katholischen Bildungswerk Wien wurden am Mittwoch, 5. Oktober 2016, an insgesamt 22 eltern.tisch-ModeratorInnen die Zertifikate übergeben. Gemeinsam mit DSA.in Hanife Anil, MA von der Magistratsabteilung 17 der Stadt Wien wurden die AbsolventInnen gefeiert.

Insgesamt 22 Frauen haben die Ausbildung zur Moderatorin von eltern.tisch, einer Elternbildungsveranstaltung absolviert. Besonders hervorgehoben wurde bei der Zertifikatsverleihung die Kooperation mit dem Verein der „Nachbarinnen in Wien“, weil dadurch eltern.tisch zu einem Projekt für Integration werden konnte.
Einerseits ist eltern.tisch eine einfache Möglichkeit Eltern mit Erziehungsfragen einfach an einen Tisch zu bringen. Dabei arbeiten die MordertorInnen mit Materialien wie „Kinder stark machen“, „Geschwister“, „Pubertät“. Andererseits kommt durch die Aufweitung auf andere Kulturen ein wichtiger Aspekt der Integration dazu. So kann eltern.tisch betragen, dass eine Verständigung über Kulturen hinweg möglich wird.
„Mit dem Abschluss verbunden ist unser großes Danke für Ihr Engagement für andere Eltern und ihre Kinder. Besonders freut es mich, dass der Verein der Nachbarinnen in Wien diese Kooperation mit dem KBW angefangen hat ", so Direktor Georg Radlmair vom Katholischen Bildungswerk Wien.
Anschließend an die Zertifikatsverleihung wurde gefeiert und mit Granatapfelsaft auf die Ausbildung angestoßen.

Informationen zu eltern.tisch

eltern.tisch ist eine neue Möglichkeit für Eltern, die sich gerne mit anderen Menschen über Erziehungsthemen austauschen.
Was: Beim eltern.tisch treffen sich Eltern zum Gespräch über Erziehungsthemen. Gerne kommen wir zu Ihnen! Terminvereinbarung für Ihre Region unter b.hagenhofer@edw.or.at.
Wie: 4-8 Eltern treffen sich mit einer ModeratorIn zu einem eltern.tisch. Eine Gastgeberin stellt einen Tisch zur Verfügung und lädt zum eltern.tisch ein. Es kommt auf den Tisch, was die Teilnehmenden als Mama oder Papa zu bestimmten Erziehungsthemen gerade beschäftigt. Eine Moderatorin begleitet diese „Tischgespräche“.
Wo: bei einer Gastgeberin zu Hause oder in einem öffentlichen Raum
Wann: dann, wenn Eltern Zeit haben
Wie oft: mindestens einmal, kann aber auch öfters sein
Weiter Informationen beim Katholischen Bildungswerk Wien, www.bildungswerk.at, per Mail: b.hagenhofer@edw.or.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.