05.06.2016, 13:28 Uhr

Pettenbacher Ladies auf Höhenflug

Mit einem klaren 3:0 Auswärtserfolg in der vorletzten Runde der Saison, kämpfen die Damen der Union Pettenbach noch um den zweiten Tabellenrang. Die Saison selbst ist aber bereits jetzt die erfolgreichste seit der Gründung der Damenmannschaft, woran Trainer Florian Rauch einen großen Anteil hat.

PETTENBACH. Aufgrund der vielen Verletzungen trat man mit nur einer Ersatzspielerin die kleine Reise nach St. Stefan ins Mühlviertel an. Eine starke Defensiv- und sehr effiziente Offensivleistung entschied die Partie zugunsten der Gäste aus Pettenbach.

Annika Dopona erzielte nach 23 Spielminuten mit einem unglaublichen Weitschuss ins Kreuzeck die Führung. Kurz vor der Pause folgte der zweite Streich der Gäste. Nach einem schönen Zuspiel von Annika Dopona in die Tiefe auf Ines Walther erzielte diese ihren ersten Treffer für die Kampfmannschaft.
Nach der Pause blieb es weiterhin spannend, denn die Heimmannschaft aus St. Stefan versuchte alles um der drohenden Niederlage zu entgehen. Doch mit dem dritten Treffer in der 74.Min. nach einer Flanke von Sarah Feichtinger erzielte Ines Walther bereits den zweiten Treffer bei Ihrem KM Debüt und sorgte somit für die Entscheidung. Gratulation an das sehr junge Team zu dem 14. Saisonsieg nach 19 gespielten Runden der Frauenklasse OÖ Nord/Ost.

Trainer Florian Rauch zu der gezeigten Leistung:
„Es war eine bärenstarke Abwehrleistung unserer Mannschaft. Über die Seiten konnten wir immer wieder sehr gefährlich nach vorne stoßen und für richtigen Wirbel sorgen. Besonders freut es mich, dass wir erstmals die 40 Punkte Marke geknackt haben.“

Im letzten Spiel geht es für die Pettenbacherinnen am 10.6. nach Eidenberg. Anstoß ist um 19:30Uhr.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.