22.09.2016, 12:19 Uhr

Unsere Lebensmittel als Geschenk

Das Stück "Kasperl auf dem Bauernhof" zeigt die große Bedeutung des Erntedankfestes.

Er ist sozusagen der "Umweltbeauftragte" unter den Kasperlbühnen in Kärnten. Andreas Ulbrich aus Oberkärnten hat ein unverwechselbares Kasperltheater geschaffen, das sich immer wieder kritisch mit unserer Gesellschaft beschäftigt und trotzdem höchst kinderfreundlich bleibt. Auf Einladung des Katholischen Familienwerks trat Ulbrich am 22.9. im Kindergarten Feldkirchner Straße in Klagenfurt vor über 100 Kindern auf. Im Stück "Kasperl auf dem Bauernhof" geht es um den Wert unseres Essens und darüber, wo es herkommt. Der Kasperl bekehrt darin einen "Schnellfress" aus Amerika und macht aus ihm einen "Langsamess", der lernt, die Speisen zu genießen. Die Kinder waren begeistert und werden den Inhalt und die Figuren sicher lange nicht vergessen. Unmittelbar an das Stück folgte dann die Jause und so passte der Ablauf perfekt zusammen.

Zum Puppentheater Andreas Ulbrich

Zum Katholischen Familienwerk
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.