17.06.2016, 08:00 Uhr

Reihenhäuser mit Innenhof in Klagenfurt geplant

Projektbesprechung in der Familie: Baumeister Georg Diexer und seine Frau Ramona über den Plänen der Reihenhäuser

Georg Diexer und seine Frau Ramona entwickeln innovatives Reihenhauskonzept in Klagenfurt.

KLAGENFURT, MARIA WÖRTH. Mit einem innovativen Reihenhausprojekt im Klagenfurter Stadtteil Waidmannsdorf will Baumeister Georg Diexer durchstarten. Geplant sind sieben Häuser zwischen 78 und 126 Quadratmeter Wohnfläche. Den Vertrieb der Immobilien übernimmt seine Frau Ramona. Der Baustart solle im Herbst erfolgen.


Uneinsehbare Innenhöfe

Bei dem Bauprojekt handelt es sich um eine Mischung aus Einfamilien- und Reihenhäusern. "Die Häuser sind auf dem Grundstück so angeordnet, dass sich die Nachbarn nicht gegenseitige in den Garten schauen können", erklärt der 36-jährige Baumeister. Die Vorbereitung des Projektes hat rund zwei Jahre gedauert. "Wir wollten etwas völlig Neues auf den Markt bringen, denn nur so kann man sich langfristig in der Bauträgerbranche etablieren", ist Diexer überzeugt. Besonders begehrt sind die barrierefreien Häuser. "In dem nächsten Projekt werden wir mehrere ebenerdige barrierefreie Häuser errichten", erklärt Ramona Diexer, die für den Vertrieb zuständig ist. Das Projekt soll ausschließlich mit heimischen Partnern umgesetzt werden. "Auch wenn die Preise von ausländischen Anbietern oft günstiger sind, habe ich mich für heimische Zulieferer entscheiden. Als Bauträger ist mir wichtig, dass die Wertschöpfung in Kärnten bleibt", erklärt Diexer, der bereits an einem weiteren Projekt in Krumpendorf arbeitet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.