28.04.2016, 10:03 Uhr

Runder Tisch gegen die Leerstände

(Foto: StadtPresse)
KLAGENFURT. Wirtschaftsreferent Otto Umlauft startete Mitte April mit einigen Besitzern von leerstehenden Innenstadtgeschäften sein Programm zur Belebung der Innenstadt. Beim ersten Diskussionsabend im Napoleonstadl wurde das städtische Freiflächenservice (www.freiflaechenservice.at) vorgestellt. „Jetzt gehen wir dieses Problem aktiv an, sammeln kreative Ideen und versuchen die Besitzer von Freiflächen mit interessierten Unternehmen zusammen zu bringen“, so Umlauft.
Aus- und Umbauwünsche wurden an den Stadtrat herangetragen, der Unterstützung im Rahmen seiner Möglichkeiten zusicherte. „Wenn Eigentümer, Stadtplanung und Wirtschaft zusammenarbeiten, wird es Wege geben, unsere wunderschöne Innenstadt wieder verstärkt zu beleben und sie noch sympathischer und lebenswerter zu gestalten“, ist Umlauft überzeugt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.