Diskussionsabend

Beiträge zum Thema Diskussionsabend

V.l.: Josef Renner, Petra Wähning, Martin Grassberger, Werner Ranacher und Thomas Gschier.
4

Diskussionsveranstaltung
Kann Bio ein Teil der Lösung sein

Gestern gab es im Forum Kloster Gleisdorf eine Diskussionsrunde mit Thomas Gschier und Josef Renner von der Bio Ernte Steiermark zum Thema" Ist Bio ein Teil der Lösung?". Außerdem diskutierten noch Martin Grassberger (Gerichtsmediziner, Anthropologe) und Petra Wähning ( Kommunikation und Marketingexpertin) an diesem Abend mit. Die Moderation übernahm Werner Ranacher vom ORF Steiermark. Wie gesund ist Bio eigentlich wirklich und wieviel Bio isst Herr und Frau Österreicher eigentlich davon....

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Die Diskussionsrunde zum Thema Corona-Bewältigung fand im Atelier Weyringer in Neumarkt statt.
1

Bürger diskutieren
Wege aus der Krise für eine Flachgauer Stadtgemeinde

Die Stadtgemeinde Neumarkt am Wallersee lud Bürger zu einem Disksussionsforum rund um das Thema Krisenbewältigung in Zeiten der Coronapandemie.  NEUMARKT. Was sind die ersten Lehren, die eine mittelgroße Stadtgemeinde im Salzburger Flachgau aus der Corona-Pandemie ziehen kann? In Neumarkt am Wallersee ging dieser Frage eine Gruppe engagierter Bürger kürzlich in einer Diskussionsrunde nach, zu der Bürgermeister Adi Rieger geladen hatte. Sein Resümee: “Die Menschen sind von großer Unsicherheit...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Wilde Blumen braucht das Land: "Je vielfältiger die Pflanzen desto artenreicher zeigt sich die Tierwelt", ist ein Tenor bei den sunnseiten Gesprächen am 12. September in Haslach.
10

sunnseitn-Gespräche in Haslach
"Wilde Blumen braucht das Land"

Die Wildbienen, das Artensterben und was jeder Einzelne dagegen tun kann, sind die Themen der sunnseiten-Gespräche am Samstag, 12. September, 19.30 Uhr im Pfarrsaal Haslach. HASLACH (hed). In Österreich gibt es rund 690 Bienenarten, darunter die Honigbiene. Zu den Wildbienen gehören etwa die Hummeln, schillernde "Riesen" wie die Holzbienen oder auch wahre Winzlinge mit nur vier Millimetern Länge. 70 Prozent der Wildbienen nisten im Boden. "Bienen sind für die Bestäubung vieler Nutzpflanzen...

  • Rohrbach
  • Helmut Eder
Spannende Diskussion: Bei der Galtürer Almbegegnung (Bild aus dem Jahr 2019) treffen Wissenschaft und Praxis aufeinander.
2

15. Galtürer Almbegegnung
"Kuhrona" – Der ländliche Raum nach der Krise

GALTÜR. Bei der 15. Galtürer Almbegegnung am 25. September um 19:30 Uhr im Alpinarium wird das Thema "Die ländliche Entwicklung nach Corona diskutiert". Der Eintritt ist frei – Eine Anmeldung ist erforderlich. +++UPDATE: Die 15. Galtürer Almbegegnung wurde coronabedingt abgesagt+++ Populäre Gesprächsreihe Am Vorabend der internationalen Almkäseolympiade, die heuer coronabedingt ohne Festakt und Publikum durchgeführt wird, findet jährlich die Galtürer Almbegegnung statt. Die Popularität...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anzeige
ÖVP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner, Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Diözesanbischof Alois Schwarz, NR-Abg. Martina Diesner-Wais, Bezirksblätter-Chefredakteur und Moderator Oswald Hicker.
Video 32

Gmünd
Politik und Kirche - Eine Diskussionsrunde plus Video

GMÜND (mm). Eine wechselseitige Beziehung, die über Jahrhunderte den Alltag in unserem Land geprägt hat, stand am Abend des 2. März im Hotel Goldener Stern in Gmünd zum angeregten Gespräch - welches aufgrund des Podiums sich als durchaus spannungversprechend angekündigt hatte und auch wurde: ÖVP Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner und Diözesanbischof Alois Schwarz stellten sich den Fragen von Bezirksblätter-Chefredakteur Oswald Hicker - und denen der zahlreichen Gäste. Wer darf wie viel?Wie...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha

Bevölkerung diskutiert am 29.02. mit Experten den Klimawandel
Triestingtal redet beim Klimawandel ein Wörtchen mit

„Es gehört mehr geredet im Triestingtal“, findet die Berndorferin Theodora Höger, „schließlich sind wir ja eine gemeinsame Region, die viele gemeinsame Wünsche, Sorgen und Probleme hat“. Besonders der Klimawandel beschäftigt die ehemalige Biologin sehr. Daher organisiert sie für den 29. Februar um 14 Uhr einen Vortrag mit anschließender Podiumsdiskussion. Für das Podium konnte sie unter anderem den Meeresbiologen Manuel Marinelli gewinnen, der etwa zwei Drittel des Jahres auf hoher See...

  • Triestingtal
  • Theodora Höger
5

Kepler Salon
Braucht Linz mehr Bürgerbeteiligung?

Wir diskutieren am 25. November um 19.30 Uhr im Kepler Salon unter anderem mit Bürgermeister Klaus Luger über Bürgerbeteiligung in Linz. LINZ. Alle paar Jahre wählen zu gehen reicht vielen Linzerinnen und Linzern nicht. Sie möchten gefragt werden, wenn politische Vorhaben sie unmittelbar betreffen. Sie wollen mitreden, wenn etwa große Bauprojekte ihr Grätzl verändern. Aber welche Möglichkeiten gibt es, die Bürger bei Entscheidungen oder Planungsprozessen einzubinden? Wie kann man Konflikte...

  • Linz
  • Christian Diabl
49

Diskussionsabend
In Andorfer HTL wurde über Klimaschutz diskutiert

Am 13. November fand an der Andorf Technology School ein Vortragsabend statt, der ganz im Zeichen der aktuellen Klimaschutzdiskussion stand ANDORF. Die Frage, ob eine CO2-Reduktion ohne Kunststoffeinsatz erreicht werden kann, wurde von hochkarätigen Experten aus Wissenschaft und Industrie diskutiert. Neben Vertretern der Firmen Borealis und Greiner Packaging präsentierten Univ.-Prof. Georg Steinbichler (JKU Linz) und Andreas Ockel (COO FACC) spannende Fachvorträge. Zahlreiche Interessierte...

  • Schärding
  • Partyreporter Schärding
Trachten-Koryphäen im Gespräch in Kirchbichl: Helene Mayr und Gexi Tostmann (v.l.).
3

Tracht ist Emotion
Netzwerk-Diskussionsabend zu Tracht und Handwerk

Das Thema Tracht sorgt für Emotionen: "Tracht und Handwerk gehören zusammen" war eine der fundamentalen Feststellungen beim spannenden Diskussionsabend von "Netzwerk Handwerk" in Kirchbichl. KIRCHBICHL (red). „Tracht im Dialog“ war die Überschrift zur Diskussionsveranstaltung, zu der der Verein Netzwerk Handwerk geladen hatte. Der neue Seminarraum am Oberluechhof in Kirchbichl war bis auf den letzten Platz gefüllt – das Thema sorgte für großes Interesse. Der Ort der Veranstaltung war...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Botanischer Garten
Science Cafés - Wissen wachsen lassen

Diskutiere mit Expertinnen und Experten über Artenschutz und Klimawandel. Erfahre Neues und bringe deine Meinung ein. Der Verlust an Biodiversität durch den Einfluss von Menschen und Klimawandel ist dramatisch. Leider bestätigen sich die entsprechenden Warnungen der WissenschafterInnen in laufenden Studien, und skizzieren ein drastisches Bild der zukünftigen Entwicklungen. Anlässlich der Eröffnung des Botanicums – dem neuen Kursgebäude – veranstaltet der Botanische Garten der Universität...

  • Wien
  • Landstraße
  • Botanischer Garten der Universität Wien
Rotraud A. Perner diskutierte mit.

Ängste und Tabus: Grenzen überwinden

ZWETTL. Im Rahmen des Veranstaltungszykluses „Grenzen. Erkennen. Verbinden. Überwinden.“ lud die WALDVIERTEL AKADEMIE am Mittwoch, 9. Oktober gemeinsam mit der Stadtgemeinde Zwettl und der Raiffeisenbank Zwettl zu einer spannenden Diskussion in die neuen Veranstaltungsräumlichkeiten der Bank. Rotraud A. Perner und Georg Psota sprachen am Vorabend des Internationalen Tages der seelischen Gesundheit vor über hundert Interessierten zu „Grenzen überwinden. Der richtige Umgang mit Ängsten und...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Markus Habisch, Simone Schmiedtbauer, Stefan Börger und Philipp Gufler beantworten Fragen zu aktuellen EU-Themen. (vl.)
3 35

Europäische Union
EU-Podiumsdiskussion im Greith-Haus

„Europa fängt in der Gemeinde an“ - Eine spannende Diskussion rund um verschiedene Themen zur EU fand in St. Martin statt. ST. MARTIN. Das Greith-Haus in St. Martin öffnete am 4.10. seine Pforten für Besucher aus Krempe in Schlesweig-Holstein, die Partnerstadt der Gemeinde St. Martin im Sulmtal und auch für Politikinteressierte aus der Umgebung. Die Organisatoren des Abends waren Bgm. Franz Silly und auch der EU-Gemeinderat Martin Stieglbauer. Bgm. Franz Silly sprach über die Wichtigkeit...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Katrin Löschnig

SAME SAME BUT DIFFERENT
Rechtsextremismus in Österreich

Die Praxisgemeinschaft SAME SAME BUT DIFFERENT lädt zu einem Themenabend. Es freut uns sehr, am Donnerstag, 17. Oktober Bernhard Weidinger vom Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands (DÖW) begrüßen zu dürfen. An diesem Abend wird es zunächst  Input zu der Thematik Rechtsextremismus geben, anschließend laden wir unsere Gäste  zu einer offenen Diskussion ein. Diese Form des Extremismus tritt leider wieder vermehrt auf, damit verbunden eine Ideologie, bei welcher die Gleichheit...

  • Wien
  • Ottakring
  • Christiana Pachta
Nationalrätin Rebecca Kirchbaumer sprach sich klar für die Fortführung des Reformkurses mit Bundeskanzler Sebastian Kurz aus.
2

Schönberg
Diskussionsabend "Sag's dem Franz"

Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl startete Sommertour im Stubaital. SCHÖNBERG (tk). Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl hat eine klare Vorstellung von seiner politischen Arbeit: „Politik definiert sich über Menschen. Nur wer vor Ort ist, die Probleme der UnternehmerInnen hinterfragt und selbst einen Praxisbezug hat, kann Standortpolitik für unser Land betreiben.“ Wirtschaftsbündler im Gasthof Handl In diesem Sinne startete kürzlich wieder die alljährliche Sommertour – diesmal im Stubaital,...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
1

Runder Tisch"TIERE HABEN EINE SEELE"- hochkarätige Diskussion
Beenden wir das endlose Leid der Tiere!!!!!!!!

Brigitte Martzak(www.animal-protection.org) wird deratige Events, im Namen der Tiere öfters veranstalten.Die Menschen auf die oft schreckliche Situation der Tiere aufmerksam zu  machen, ist das Ziel des Vereins.Eindrucksvoll wurden die Besucher schon beim Betreten  des Platzes empfangen.Tom Putzgruber(Respektiere.at) und sein Team, hatten Kreuze, Transparente, Fotos etc aufgebaut, die den Schrecken eindrucksvoll wiedergaben.Heiss ging es dann  in Toni,Polster,s Fussballclub Wiener Viktoria am...

  • Wien
  • Meidling
  • brigitte martzak
hollu Geschäftsführer Simon Meinschad (Mitte) heißt die Chancen einer enkeltauglichen Klimapolitik optimistisch willkommen und wünscht sich diese Haltung auch von anderen Unternehmern und Wirtschaftstreibenden.
2

Rege Diskussionen um die Zukunft unserer Gesellschaft
Spannendes Thema bei hollu in Zirl

ZIRL. Wie werden wir enkeltauglich und was kann jeder Einzelne für die Zukunft leisten? Rund 40 TeilnehmerInnen und ExpertInnen trafen sich am 6. Juni 2019 bei hollu in Zirl, um über die spannenden Themen Umwelt- und Klimaschutz zu diskutieren – sowohl am Tisch als auch am Podium. Viele Meinungen, viel Diskussionsstoff, viele Einsichten! Drei Impulsvorträge ...... stimmten auf die Diskurse am Tisch ein. Laut Nachhaltigkeitsexperte Fred Luks müsse Nachhaltigkeit als soziales, ökologisches...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Diskutierten in der Stadtbücherei Fürstenfeld: Jana Kohl, Harald Peindl, Grüne-Gemeinderat, Amelie Schenk, Didier Quedraogo, Odette Savadogo, Margareta Moser- Welthaus Graz, Bettina Bulfone, Welthaus, Dolmetscherin Elisabeth Poleschinski, Cornelia Habermeier-Grafl- Büchereileiterin.

Diskussionsabend in der Bücherei
Wen die Klimakrise trifft und was wir tun können

Gäste aus Burkina Faso berichteten in Fürstenfeld, wie stark die Folgen der Klimakrise bereits in ihrem Land zu spüren sind und diskutierten mit Schülern der "fridays for future-Bewegung", was jeder einzelne tun kann, um den Klimawandel zu stoppen. FÜRSTENFELD. Zu einem besonderen Vortrag mit Gästen aus Burkina Faso und Schülern von „fridays for future“ lud die Stadtbücherei Fürstenfeld in Kooperation mit dem Welthaus der Diözese Graz in die Fürstenfelder Stadtbücherei. Odette Savadogo und...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ein Diskussionsabend stand in Deutsch Kaltenbrunn am Programm.
2

EU-Wahl
Diskussionsabend in Deutsch Kaltenbrunn

DEUTSCH KALTENBRUNN. Alles zum Thema Europa wurde am Donnerstag, 11.4., im Gemeindezentrum diskutiert. Zuerst wurden die Wahlbehörden angelobt, Wahlzeiten, Wahllokale und Verbotszonen festgelegt und danach gings heiss zur Sache. LR Christian Illedits, Margaretha Kopeinig, Karl Doutlik und die Europa-Kandidatinnen der unterschiedlichen Parteien - Christian Dax (SPÖ), Irmi Salzer (Die Grünen), Michaela Pumm (ÖVP) und Josef Graf (FPÖ) diskutierten über den Brexit, Förderungen, Jugend,...

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Michael Strini
Von links nach rechts: Markus Lechner, Andrea Man, Michael Dihlmann
7 8

Diskussionsabend der Plattform Einarztgemeinde
Eine Lösung für den Apothekenmangel?

PILLICHSDORF (rb.) Österreich fehlt es an Apotheken. Besonders in kleineren Ortschaften ist die Errichtung einer öffentlichen Apotheke meist unrentabel. Anderseits dürfen Ärzte laut Apothekengesetz auch keine Hausapotheke führen wenn die nächste Apotheke unter sechs Kilometer entfernt ist. Über dieses Thema entsponnen sich hitzige Debatten bei einem Diskussionsabend in Pillichsdorf. Diese missliche Gesetzeslage führt dazu, dass vermehrt Ortschaften zu klein für eine öffentliche Apotheke sind...

  • Niederösterreich
  • Raphael Bossniak
Claudia Gamon erneuert ihre Idee von den "Vereinigten Staaten von Europa"
2

Europa-Café
Ein Stück EU auf der Wieden

Eine Veranstaltungsreihe informiert über die Tätigkeiten der Europäischen Union. WIEDEN. Am Sonntag, 26. Mai, findet die Europawahl 2019 statt. 19 der insgesamt 705 Abgeordneten des Europäischen Parlaments werden in Österreich gewählt. Doch wie arbeitet die EU und was leistet sie für die Wieden? Um diesen Fragen auf den Grund zu gehen, lädt der Bezirk regelmäßig zu der Diskussionsreihe "Europa-Café" im Amtshaus Wieden. Bezirksvorsteherin Lea Halbwidl (SPÖ) durfte zuletzt ein prominent...

  • Wien
  • Wieden
  • Patrick Krammer
Der Gedankenaustausch bei der Podiumsdiskussion in Donnerskirchen erfolgte sachlich und informativ, jedoch durchaus besorgt.

Diskussion in Donnerskirchen
„Die Rolle der Frau im Islam"

DONNERSKIRCHEN. Der Freiheitliche Familienverband (FFV) Burgenland und das Freiheitliche Bildungsinstitut luden kürzlich zu einem Vortrags- und Diskussionsabend zum Thema „Gefahren der schleichenden Islamisierung, die Rolle der Frau und Familie im Islam“ nach Donnerskirchen. Als Diskutanten konnten die Buchautorin und in Syrien geborene Laila Mirzo sowie die FPÖ-Politiker NR Herbert Werner, Michael Schnedlitz und Labg. Manfred Haidinger begrüßt werden. Die Unterdrückung der FrauWeite Teile...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Franz Tscheinig
85

Zahlreiche Gäste bei Diskussionsrunde über die Gesundheitsreform

Welche Pläne hat die Regierung bei der Gesundheitsreform und was bringen die Veränderungen für uns Versicherte? Diese und viele andere spannende Fragen rund um die Reform der Sozialversicherungssysteme wurden mit SPÖ-Bezirksparteivorsitzenden und Nationalratsabgeordneter Markus Vogl und Andreas Brich, Betriebsratsvorsitzenden der BMW diskutiert. Die Regierung strukturiert das österreichische Gesundheitssystem massiv um. Die neun Gebietskrankenkassen werden zu einer „Österreichischen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
Das Podium war mit allen politischen Parteien aus Bund und Land besetzt.
8

Drahtwurm: "Klimawandel schuld" (MIT VIDEO)

Nach Katastrophenjahr stellt die Politik eine Notfallszulassung des geforderten Pflanzenschutzmittels in Aussicht. SCHWEIGGERS (bs). Einen umfassenden und informativen Diskussionsabend erlebten mehrere hundert Besucher zum Thema "Zukunft der Landwirtschaft und des Kartoffelbaues in Niederösterreich mit den Schwerpunkten Drahtwurm und Pflanzenschutz" am 8. Jänner 2019 in Schweiggers auf Einladung des Geschäftsführers Karl Eder der Firma Bramburi. Über mehrere Stunden wurden zunächst...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
10

Gmünd
Diskussion „Migration quergedacht"

GMÜND. Im Gmünder Palmenhaus wurde vom Kompetenzzentrum "for us" mit Sitz in Groß Gerungs zu einem Diskussionsabend unter dem Motto „Migration quergedacht – Bedeutung für unseren Waldviertler Lebensraum“ eingeladen. Ein vorangegangener Abend in Waidhofen an der Thaya machte den Veranstaltern Hoffung auf regen Besuch - und diese Erwartung wurde auch erfüllt. Versprach doch das Podium einen interessanten Mix an Zugängen: Dies waren Bürgermeisterin Helga Rosenmayer, Elisabeth Planinger...

  • Gmünd
  • Michael Mikscha

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.