20.05.2016, 21:25 Uhr

Die Tutzsäule

Die auf dem südlich der Stiftskirche gelegenen „Stiftsplatz“ befindliche, ca. 10 m hohe Lichtsäule wurde im 14. Jahrhundert von Michael von Tutz als Votivgabe anlässlich der überstandenen Pest gestiftet. 2009 wurde das im Grundriss sechseckige, mit Reliefs aus der Leidensgeschichte Christi geschmückte Säulenmonument einer umfassenden Restaurierung unterzogen

6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentareausblenden
52.094
Sylvia S. aus Favoriten | 21.05.2016 | 08:52   Melden
37.926
Karl B. aus Liesing | 23.05.2016 | 20:29   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.