31.05.2016, 07:51 Uhr

Es ist fix: Harley-Tross stoppt in Stockerau

Oliver Bartosch, selbst begeisterter Harley-Driver, bringt die Tour nach Stockerau und hofft, dass die Besucher auch spenden.

"Laut für die Leisen und stark für die Schwachen": Die Harley-Charity-Tour stoppt am 11. 6. in Stockerau.

STOCKERAU. Am Samstag, den 11. Juni, wird es am Stockerauer Rathausplatz ab 13 Uhr vermutlich ziemlich laut. Zum Kick off der Harley-Davidson-Charity-Tour sammeln die Biker auch in Stockerau Spenden für Bedürftige, im Besonderen für Kinder mit Muskelerkrankungen.
Im letzten Jahr konnten bei der Charity-Tour, die auch wie heuer durch weite Teile Österreichs führte, rund 350.000 Euro gesammelt und absolut abzugsfrei weitergegeben werden. Dass die Tour heuer auch in Stockerau Halt macht, ist in erster Linie Oliver Bartosch zu verdanken. Er hat über 15 Stockerauer Wirtschaftstreibende als Spender geworben und die behördlichen Genehmigungen besorgt. Die Stadtverwaltung trägt ihren Teil zu dem Ereignis in Form der kostenlosen, nachträglichen Reinigung des Platzes bei. Der Rathausplatz wird übrigens bis etwa 15 Uhr für den öffentlichen Verkehr gesperrt sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.