20.09.2016, 12:32 Uhr

Feuerwehr Niederrußbach top

Erfolgreich: Niklas Schlosser, Leopold Posch, Phillip Karlovic, Florian Weiss, Peter Schneider, Markus Rauscher, Florian Kirchmayer, Martin Elsensohn, Stefan Thürr, Manuel Lembacher und Thomas Muhr. (Foto: privat)

Rang 25 unter den 300 besten österreichischen Wettkampfgruppen

NIEDERRUSSBACH. Die Feuerwehr-Staatsmeisterschaft findet alle vier Jahre statt und nur die besten Wettkampfgruppen aus jedem Bundesland sind teilnahmeberechtigt. Die Gruppe Niederrußbach war die einzige aus dem Bezirk Korneuburg, die sich für diesen Bewerb qualifizieren konnte. Da an diesem Bewerb nur die Besten der Besten am Start waren, war die Erwartungshaltung der Niederrußbacher nicht sehr groß.

Berechtigter Stolz


„Bei diesem Bewerb dabei sein zu dürfen, war schon ein sehr großer Erfolg“, erklärt Coach Martin Elsensohn, „wenn man dann noch zu den Top 25 von ganz Österreich gehört, ist das ein sehr schönes Gefühl und wir sind auch Stolz darauf. Sicherlich der größte Erfolg der Niederrußbacher Feuerwehr." Unter den Niederösterreichischen erreichte die Gruppe sogar den zehnten Platz. Mit diesem Erfolg geht eine Serie sehr erfolgreicher Wettkampfjahre mit der Qualifikation zum NÖ Fire Cup in St. Pölten 2017 sowie sehr vielen Siegen auf Abschnitts- und Bezirksebene sicher noch nicht zu Ende.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.