18.04.2016, 14:47 Uhr

Mit 2,5 Promille zur Polizei gefahren um Anzeige zu erstatten

DEUTSCH-WAGRAM/KORNEUBURG (mr). Um drei Uhr nachts randalierte der Angeklagte in der Shell-Tankstelle, ging mit einer Flasche auf den Tankwart los und prophezeite ihm "Ich bring dich um, dreckiger Tschusch!" Weil er beim Abgang über einen Warenkorb gestolpert war und sich zwei Rippen und die Nase gebrochen hatte, fuhr er mit 2,5 ‰ Blutalkohol mit seinem PKW zur Polizeiinspektion und erstattete Anzeige.
Ergebnis der Rauschpartie: Wegen versuchter Körperverletzung, gefährlicher Drohung und Diebstahl einer Schnapsflasche, die er aus der Tankstelle mitgehen ließ, fasste der Zecher drei Monate zur Bewährung aus. Führerschein konnte man ihm keinen entziehen, der war längst bei der BH.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.