12.08.2016, 00:00 Uhr

Spiel und Spaß im Tischtennis-Trainingslager

(Foto: privat)

Die ATUS Langenzersdorf lud zum sechsten Mal Nachwuchsspieler und Spieler der Allgemeinen Klasse ein, um sich gemeinsam auf die kommende Meisterschaftssaison vorzubereiten.

LANGENZERSDORF. Erfreulich hoch war heuer die Teilnehmerzahl: Mit 53 Anmeldungen, davon 31 Kinder und Jugendliche, von 13 Vereinen aus Niederösterreich und Wien, gab es ein Rekord-Teilnehmerfeld zu vermelden.
Für die Nachwuchsspieler gab es ein buntes Trainingsprogramm, zusammengestellt von Tischtennis-Trainer und Vereinsobmann Markus Geineder. Ihm zu Seite standen Eva Geineder als Übungsleiterin sowie die Trainingspartner Peter Vass, Reza Nadianmehr, Oliver Kolbert und Matthias Riedler. Mit dem TT-Instruktor und Sportstudenten Daniel Jäger wurde das Trainer- und Betreuerteam erweitert und die Qualität des Kurses weiter erhöht.
Am Schluss stand ein Turnier für die Kursteilnehmer auf dem Programm. Dabei gingen Fabian Lukas, Adam Rogal, Moritz Polster und Tobias Koszik in den jeweiligen Leistungsgruppen als Sieger hervor.
Danach schlug die Trainings-Stunde der Erwachsenen. Sie bereiteten sich unter der Leitung von Markus Geineder auf die kommende Saison vor. Als Trainingspartner standen die Langenzersdorfer Spieler Peter Vass, Daniel Jäger, Oliver Kolbert, Reza Nadianmehr und Matthias Riedler zur Verfügung. Trotz Sommer-Temperaturen konnte das Trainingsprogramm durchgezogen werden.
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.