15.07.2016, 16:33 Uhr

Studie zum chronischen Rückenschmerz aus psychologischer Sicht

Im Rahmen einer wissenschaftlichen Arbeit wird in der Gruppenpraxis Orthopädie Krems Dr. Andreas Stippler von der Klinischen- und Gesundheitspsychologin Mag. Karin Seif-Stanek, M.Ed. eine psychologische Untersuchung durchgeführt.
Es wird dabei die Bedeutung verschiedener Behandlungsangebote für Menschen mit chronischen Rückenschmerzen untersucht, insbesondere kommt der psychologischen Ebene Bedeutung zu.
Zu einer Teilnahme an der Untersuchung und an einem kostenlosen psychologischen Gruppenprogramm über 5 Wochen wird aufgerufen. Ziele sind das Erkennen des Zusammenhanges von Schmerz und Psyche, Herausfinden von Stressoren, Erlernen von Schmerzbewältigungsstrategien und Entspannungstechniken sowie Ressourcenaktivierung. Die Studie wurde von der Ethikkommision anerkannt.
Bei Interesse und Schmerzen in der Wirbelsäule die schon länger als sechs Wochen anhalten wird um Kontaktaufnahme in der Gruppenpraxis ersucht.
Terminvereinbarung mit Stichwort Psyche und Schmerz unter 02732 /79394
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.