11.10.2016, 13:56 Uhr

Landesrätin Schwarz: Kreativer Blumenschmuck ist untrennbar mit unserer Kultur verbunden

Landesrätin Barbara Schwarz gratulierte den besten Florist-Meisterinnen Katharina und Stefanie Steiner (Foto: Mück)
LANGENLOIS. Bildungs-Landesrätin Mag. Barbara Schwarz überreichte am Freitag an der Gartenbauschule Langenlois feierlich die Dekrete an 13 neue Florist-Meisterinnen und sprach von „kreativen Botschafterinnen der blühenden Natur, die mit ihrer fachlichen Kompetenz zur Elite der österreichischen Blumenkunst zählen“. Die beiden Schwestern Stefanie und Katharina Steiner aus Gars am Kamp sind die besten Floristikmeisterinnen des Lehrganges, denn sie absolvierten alle Prüfungen mit „Ausgezeichnetem Erfolg“.

„Dass Blumen starke Symbole für die Lebensfreude und mit Emotionen verbunden sind, haben die neuen Floristinnen mit handwerklichem Können und Ideenreichtum eindrucksvoll unter Beweis gestellt. Bei festlichen Anlässen zeigt sich besonders gut, dass ein kreativer Blumenschmuck untrennbar mit unserer Kultur verbunden ist. Die neuen Floristik-Expertinnen übernehmen dabei eine besondere Verantwortung als phantasievolle Gestalterinnen von festlichen Momenten“, betonte Schwarz.

„Die Gartenbauschule Langenlois kann auf eine langjährige Erfahrung im Bereich der Floristik verweisen und bietet den angehenden ‚Blumenbotschafterinnen‘ auch die nötige fachliche Kompetenz und eine zeitgemäße Infrastruktur“, betonten Berufsschuldirektorin Dipl.-Ing. (FH) Anna-Maria Betz und Fachschuldirektor Ing. Franz Fuger.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.