10.06.2016, 13:50 Uhr

Ohne Geld bleiben Investitionen aus

Landwirtschaftliche Familienbetrieben fehlt oft das Geld für notwendige Investitionen. Das ist das Ergebnise einer aktuellen Studie der Wirtschaftsuniversität (WU) Wien. An der Studie nahmen 1.000 landwirtschaftliche Betriebe aus Niederösterreich teil.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
1 Kommentarausblenden
179
Karl Maurer aus Krems | 10.06.2016 | 18:56   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.