Geld

Beiträge zum Thema Geld

"Für beratungsintensive Produkte wie eine private Wohnbaufinanzierung oder der persönliche Vermögensaufbau ist es unser Job, eine umfassende Beratung durchzuführen und ein optimales Angebot zu erstellen", sagt Thomas Haider, Kundenberater bei der Sparkasse in Maxglan.
2

Gut beraten
Der Kundenberater ist die Vertrauensperson in der Bank

Mit seinen bald 30 Jahren hat Thomas Haider, Kundenberater bei der Sparkasse, bereits zehn Jahre Erfahrung in der Bank. Bei jeder Beratung ist sein Ziel, dass der Kunde mit dem Gefühl aus dem Gespräch geht, dass sich der Berater wirklich um einen kümmert. Er geht immer mit einem neuen Schwung in die Termine mit Kunden. SALZBURG. Die sechs Monate Präsenzdienst waren geschafft und Thomas Haider stand vor der Entscheidung, welchen Weg er mit seinen damals 20 Jahren einschlagen will. Da der...

  • Salzburg
  • Daniel Schrofner
Technische Probleme bei der BAWAG PSK auch in Innsbruck!

Technische Panne
„Keine Bankomatzahlungen möglich“

Der Wechsel von Maestro-Karten auf Debit-Mastercards führte gestern Nachmittag zu einer unendlich langen Warteschlange vor den BAWAG PSK-Filialen auch in Innsbruck. INNSBRUCK. „In all den Jahren ist mir das noch nie passiert: Meine Bankomatkarte wurde gestern, als ich Geld für den Einkauf abheben wollte, plötzlich nicht mehr angenommen. Gott sei Dank ist mir das nicht direkt an der Kassa passiert, denn das wäre mehr als peinlich gewesen“, erzählt eine Betroffene, die von der technischen Panne...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Ricarda Stengg
Rasch zu Bargeld: "Cashy" punktet im Test von Arbeiterkammer und dem Verein für Konsumenteninformation mit Transparenz.

Wiener Start-Up
Schnell zu Cash dank "Cashy"

Das Wiener Fintech-Start-up "Cashy" bietet Kunden die Möglichkeit, ihre Haushaltskasse rasch und unbürokratisch aufzubessern.  WIEN. Das Prinzip von "Cashy" ist einfach: Die Plattform kann von der Bewertung eines Gegenstands bis hin zur Auszahlung des Geldbetrags alle Prozesse papier- und so gut wie kontaktlos abwickeln. Der Gegenstand kann per Post eingesandt, von einem Botendienst abgeholt oder bei Bedarf in einem der beiden Shops in Wien abgegeben werden. Dafür erhält man bares Geld oder den...

  • Wien
  • Stefan Huber
Liesi Pfurtscheller: "In dieser wirtschaftlich sehr schwierigen Situation investieren".

VP-Pfurtscheller: Angebot wird gut angenommen
Für Bezirk Imst sind über 2.000 Anträge auf Investitionsprämie gestellt

Mit Stand Ende April sind für den Bezirk Imst über 2.000 Anträge in Bearbeitung mit einem Fördervolumen von knapp 51 Millionen Euro. IMST. Bereits im September 2020 hat die Bundesregierung mit der Investitionsprämie ein Förderprogramm konzipiert, welches einen Anreiz für Unternehmensinvestitionen schafft und damit einen wesentlichen Beitrag zur Sicherung von Betriebstätten, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätze und Stärkung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit des...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Kulturszene-Obfrau Irene Künzel

„Kulturszene Kottingbrunn“ führt den Schilling wieder ein

KOTTINGBRUNN. Die österreichische Kunst- und Kulturszene gehört zu den am meisten durch Covid-Schutzmaßnahmen beeinträchtigen Branchen. Seit einem Jahr schon müssen sich Institutionen finanziell irgendwie über Wasser halten. So ergeht es auch der „Kulturszene Kottingbrunn“. Der im südlichen Niederösterreich angesiedelte Kulturverein sah sich wie so viele abermals mit der seit 3. November geltenden Veranstaltungssperre konfrontiert. Aktuell sind Öffnungsschritte ab Mitte Mai angekündigt,...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Anzeige
Obmann Ök.Rat Dipl.-Ing. Anton Bodenstein, Geschäftsleiter Dr. Herbert Buchinger und Mag. Reinhard Springinsfeld

Ein Gespräch mit dem Obmann der Raiffeisenbank Krems, DI Anton Bodenstein, und den Geschäftsleitern Dr. Herbert Buchinger und Mag. Reinhard Springinsfeld.
Die Raiffeisenbank Krems wird zukunftsfit.

Die Raiffeisenbank Krems befindet sich in einem Veränderungsprozess. Können Sie uns kurz die Hintergründe erklären? Geschäftsleitung: Wir sehen uns als regionaler Nahversorger für Finanzdienstleistungen und versprechen unseren Kundinnen und Kunden die beste, maßgeschneiderte Betreuung. Nicht erst durch die Corona-Krise merken wir, dass sich die Rahmenbedingungen für ein erfolgreiches Wirtschaften und die Anforderungen unserer Kundinnen und Kunden massiv verändern. Beispielsweise hat sich in...

  • Krems
  • Raiffeisenbank Krems
Die gesammelten Plastikstöpsel werden abgeholt und recycelt.
3 1

Neunkirchen
Mit Plastikverschlüssen wird Tieren geholfen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. FotoLaden-Betreiber Gustav Morgenbesser übernimmt regelmäßig randvoll gefüllte Säcke mit Plastikstopeln. Die bringen nämlich bares Geld für den Tierschutzverein in der benachbarten Steiermark. Viele Säcke voller Plastikverschlüsse wurden bereits bei dem Neunkirchner FotoLaden-Boss Gustav Morgenbesser (Sammelstelle in Neunkirchen) abgegeben. Jeder einzelne Stopel bedeutet finanzielle Hilfe für den "Tierschutzverein Stibis" in der Steiermark. Denn die gesammelten...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Martin Granig und Amber Catford mit dem Äffchen, das den Umgang mit dem Geld erklärt.
3

Wirtschaft
Der richtige Umgang mit Geld

INNSBRUCK. Das neue Wimmelbuch „Monkee. Dem Geld auf der Spur“ erklärt Kindern alles über den Umgang mit Geld – und dieser will gelernt sein. Martin Granig, der 2018 zusammen mit seinem Freund Christian Schneider das Startup Monkee gegründet hat, will Menschen mit Hilfe einer App dabei unterstützen, ihre Sparziele zu erreichen. Dem Finanzexperten und Vater einer kleinen Tochter ist es in den vergangenen Jahren zu einem großen Anliegen geworden, sein Wissen über Geld auch an Kinder...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Die Bürgermeisterinnen Ulrike Trybus (Altendorf) und Sylvia Kögler (Grafenbach) stellten die Weichen für den LEADER-Beitritt.
2

Bezirk Neunkirchen
Kurz & bündig

LEADER-Region NÖ Süd wächst GRAFENBACH/ALTENDORF. LEADER-Obmann und Vizebürgermeister Christian Samwald und LEADER-Manager Martin Rohl heißen die Gemeinden Grafenbach-St. Valentin und Altendorf in der LEADER-Region NÖ-Süd willkommen. Somit zählt die LEADER-Region NÖ Süd nun 35 Mitgliedsgemeinden und gehört zu den größtenNiederösterreichs.  Flut an Sperrmüll TERNITZ. Am 20. April startete die Stadtgemeinde Ternitz ihre diesjährige Sperrmüll-Aktion. Binnen drei Tagen kamen rund 100 Tonnen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Screenshot https://staatsschulden.at/
1 5

Staatsverschuldung / Schuldenschnitt
Die Schulden Österreichs – Wie bin ich davon betroffen?

Es ist mir ein Anliegen ihnen diesen inhaltlich erschreckenden Artikel nahe zu bringen, da das Beschriebene unser aller Leben auf fatalste Art und Weise beeinflussen könnte, sollte sich die Regierung zu einem dieser geschilderten Schritte entscheiden um die sekündlich steigende Staatsverschuldung zu tilgen. Dieser Artikel erschien im Original auf "Die Geldretter" und wird hier mit freundlicher Genehmigung der "Geldretter" unverfälscht widergegeben. Die Schulden Österreichs – Wie bin ich davon...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Karl-Heinz Müller
Die anfängliche Freude über einen schnellen Gewinn weicht meist tiefem Frust über das verlorene Geld.

Firma auf den Marshall-Inseln lockte Obersteirer 130.000 Euro heraus

Viele Fake-Anlage-Firmen haben ihren Sitz auf der Pazifikinsel. Bei Beschwerden gehen sie schnell auf Tauchstation. Wenn man beim Surfen im Internet auf Unternehmen stößt, die ihren Firmensitz auf kleinen Inselgruppen haben, steigt naturgemäß die Skepsis. Das wissen natürlich auch die Betreiber solcher Betrüger-Plattformen. Daher bedarf es immer einer eingehenden Prüfung der Webseite, bevor Käufe getätigt werden. "Viele Leute fallen derzeit auf vermeintliche Anlage-Plattformen rein. Diese...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Das Land Kärnten hat eine Reform der Besoldung beschlossen.

Kärnten
Regierung präsentiert Meilenstein Besoldungsreform

Attraktivere Einstiegsbedingungen dank höherer Gehälter und Karriereanreize sollen dem Landesdienst stärken. Eine flachere Einkommenskurve senkt die Kosten, außerdem gibt es einen Mindestlohn von 1.500 Euro netto. KLAGENFURT. Die Besoldungsreform für den Kärntner Landesdienst ist fertig ausgearbeitet und wurde heute, Donnerstag, von den beiden Koalitionspartnern Personalreferent Landeshauptmann Peter Kaiser und Landesrat Martin Gruber im Rahmen einer Pressekonferenz der Öffentlichkeit...

  • Kärnten
  • David Hofer
Johannes Puchleitner von den Lions Wörgl, Heidi Rißlegger von der Caritas und Franz Schnellrieder vom Vinzenzverein der Pfarre Wörgl  bei der Übergabe.

Lieferauto
Sozialmarkt Wörgl ist dank einer Spende nun mobil

Eine 6.500 Euro - Spende vom Wörgler Lions Club und dem Vinzenzverein machte den Kauf eines Lieferautos für den Sozialmarkt der Caritas möglich.  WÖRGL (red). Der Sozialmarkt in Wörgl ist mittlerweile zu einer unverzichtbaren Einrichtung für einkommensschwache Menschen in Wörgl und Umgebung geworden. Ein Lieferauto ist daher unverzichtbar für den Transport der Waren zum Sozialmarkt und der Wörgler Lions Club machte das möglich.  Club Präsident  Johannes Puchleitner und der Vinzenzverein der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
1

Politik, Systeme
Aus Ideen werden Legenden geboren

Am Ende entscheidet die Geschichte wer zu einer Legende wird. Wir führen schon seit Menschen Gedenken einen Kampf um diese Geschichte und um deren Ausgang. Sei es im Krieg oder auch auf wirtschaftlicher oder politischer Ebene. Also was unterscheidet nun der Kampf, der vergangen ist, zwischen dem der aktuell geschieht. Ich sage es wieder und wieder. Der Ausgang dieses Mal könnte höchst wahrscheinlich unser Fortbestehen, das Dasein von uns allen bestimmen. Davon bin ich überzeugt. Du nicht? Oder...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut-Michael Kemmer

Gedanken, Freiheit
Es ist längst in deinem Kopf

Wenn Manier, Sitte, Scheinwelten und Alltag die Menschlichkeit niederringen, Schimpf und Tadel dich andauernd bestrafen, weil der Schlaf dich manchmal übermannt. Das Ende dich herbeisehnt, weil es immer enger mit deinem Leben wird. Doch das wird ignoriert, denn Mensch sein, das zählt schon lange nicht mehr, hat es noch nie unter diesen Systemen. Nur der Wert und das Arbeitsvieh an dir wird gemessen. So ist es heute, so wird's morgen sein. Nur Wenige verstehen das. Ich bin's der angefangen hat...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Helmut-Michael Kemmer
Besonders in herausfordernden Zeiten sollen Erfolge der Schüler honoriert werden.
2

Karriere
Schüler können mit vorwissenschaftlicher Arbeit Geld gewinnen

250 Euro winken den Verfassern ihrer vorwissenschaftlichen Arbeiten im Bereich Betriebswirtschaft. Das Institut für Management in Salzburg honoriert damit Erfolge in herausfordernden Zeiten.  SALZBURG. Das "IfM – Institut für Management in Salzburg" belohnt auch in diesem Abschlussjahr die drei besten vorwissenschaftlichen Arbeiten aus dem Bereich der Betriebswirtschaft mit jeweils 250 Euro pro Arbeit. Die Bewertung erfolgt durch eine unabhängige Jury bestehend aus Mitgliedern der IfM-Fakultät....

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Vorschau von Bettina Eitler - BETTINASTRO
Blick in die Sterne - Sonne/Merkur/Venus: Der Stier im Fokus!

19.04.21 Die Zeitperiode der Stiere startet heute und somit nehmen Themen wie Sicherheit, Werte, Besitz, aber auch Genuss und Sinnesfreuden einen entscheidenden Platz in unserem Leben ein. Merkur wechselt heute ebenso in das Stier Zeichen und bildet somit die Basis für einen gesunden Menschenverstand sowie gründliches und realistisches Analysieren. Vorsicht ist geboten vor zu eigensinnigem und unverbesserlichem Verhalten, bleiben Sie trotz allem offen und ersticken Sie nicht alle neuen...

  • Baden
  • Bettina Eitler
Die Lehrgangsleiterinnen Lisa Keskin (l.) und Monika Lexa verhelfen Teilnehmer*innen in einem Jahr zum eigenen Buch.

Ghostwriter Lehrgang
In einem Jahr zum eigenen Buch

Der Ghostwriter Lehrgang von Lisa Keskin und Monika Lexa startet in sein zweites Jahr. Sichern Sie sich einen der Restplätze! WIEN. Die Absolventen des ersten Ghostwriter Lehrgangs halten gerade stolz ihre selbstgeschriebenen Bücher in Händen, da starten Lisa Keskin, Autorin und professionelle Ghostwriterin, und Monika Lexa, Fachtrainerin in der Erwachsenenbildung, mit ihrem einmaligen Workshop bereits in Runde zwei. Am 23. April findet der Kickoff statt, der Einstieg in den Lehrgang ist jedoch...

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
Nun auch Unterstützung für Privatzimmervermieter.

Corona - Privatvermieter
Unterstützung nun auch für die Privatvermieter

Privatvermieter erfreut über Unterstützung; Nachbesserung durch das Tourismusministerium. WIEN, TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. "Endlich können wir etwas aufatmen“, so Theresia Rainer, Landesobfrau des Tiroler Privatvermieter Verbands. Der Verband hatte sich intensiv für eine Verbesserung der Förderrichtlinien für die Privatvermieter in Zusammenhang mit den Corona-Einbußen eingesetzt. Man habe darauf hingeweisen, dass viele der über 16.000 (Tiroler) Privatvermiete, insbesondere für den heurigen Winter...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bei größeren Aufträgen ist es ratsam, vorab einen Kostenvoranschlag einzuholen.
7

Vergleich der Arbeiterkammer OÖ
Was Elektriker in Ihrem Bezirk kosten

Arbeiterkammer OÖ hat bei 129 Betrieben die Stundensätze erfragt OÖ. Die Experten der Arbeiterkammer (AK) führen regelmäßig Preiserhebungen durch. Aktuell wurden bei 129 Betrieben die Stundensätze und Fahrtkosten von Elektromonteuren und Servicetechnikern erhoben. Wer in nächster Zeit eine Reparatur in Auftrag geben möchte, kann sich preislich daran orientieren. Preisunterschiede bis zu 96 Prozent Festgestellt hat die AK Preisunterschiede bis zu 96 Prozent bei den Stundensätzen: Beim...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Der Generaldirektor der Hypo Salzburg, Helmut Praniess.

24 Standorte in Salzburg
Hypo setzt auf Digitalisierung und Regionalisierung

In den vergangenen Monaten hat sich der Trend zum kontaktlosen Bezahlen deutlich verstärkt. Bei der Hypo Salzburg will man die digitalen Zahlungsverkehrsinstrumente weiter ausbauen. SALZBURG. Die Hypo Salzburg hat im Jahr 2020 ein Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit in Höhe von 7,8 Millionen Euro erzielt. Damit liege man deutlich über dem Vorjahr, wie der Generaldirektor der Hypo Salzburg, Helmut Praniess, berichtet. "Aufgrund der Coronapandemie wurden in der Bilanz vorsichtshalber...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
GAF- und Covid-Sondergelder für den Bezirk.

GAF-Gelder, Bez. Kitzbühel
3,6 Millionen Euro für den Bezirk Kitzbühel

Land Tirol fördert Infrastruktur im Bezirk Kitzbühel mit 3,6 Millionen Euro; Mittel aus Gemeindeausgleichsfonds und Covid-Sonderförderung. TIROL, BEZIRK KITZBÜHEL. Die Landesregierung beschloss die erste Quartals-Ausschüttung 2021 des Gemeindeausgleichsfonds (GAF). Für den Bezirk Kitzbühel werden rund 3,3 Millionen Euro freigemacht. „Damit können wichtige kommunale Projekte in den Gemeinden realisiert werden“, so VP-Bezirksobmann Peter Seiwald. Der Großteil der Gelder fließt in neue Wohn- und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die ÖVP-Landtagsabgeordneten Hermann Hauer und Waltraud Ungersböck und Gemeindebundobmann Rupert Dominik (M.) loben das Engagement der Gemeinden im Bezirk.

Bezirk Neunkirchen
"Gemeinden leisten Unglaubliches"

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Gesundheitsbehörde gab bekannt, dass der Bezirk eine Kapazität von etwa 90.000 Testungen pro Woche brauchen wird. "Die Gemeinden im Bezirk haben sofort reagiert und innerhalb einer Woche ihre Testungen verdoppelt. Ohne die Gemeinden würde das System mit den Ausreise-Tests nicht funktionieren. Durch die vermehrten Testungen werden viele Infektionsketten unterbrochen und dies trägt maßgeblich dazu bei, die 7-Tages-Inzidenz zu verringern. Erfolge sind bereits deutlich...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der Besitzer hat sein Geld zurück.

Spittal/Drau
Geld für Autokauf wieder da

Gelddiebstahl nur ein übler Scherz!? - Tausende Euros wieder aufgetaucht... SPITTAL. Vor wenigen Tagen zeigte ein Oberkärntner bei der Polizeiinspektion Spittal an, dass ihm mehrere tausend Euro Bargeld für einen Fahrzeugkauf gestohlen wurde. Das Geld hatte der Mann in einem Kuvert in seinem PKW aufbewahrt. Nun ist das Geld wieder aufgetaucht. Laut Aussagen des 39-Jährigen waren die Geldscheine hinter einem Scheibenwischer seines Autos eingeklemmt. Er vermute, dass sich jemand einen „dummen...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 21. November 2021 um 13:00

Vortrag: Kreditkare, Kryptowährungen und Bezahlapps: Wie neue Bezahlmöglichkeiten unsere Leben verändern

Seit Jahren wird immer wieder das Bargeld hinterfragt und es werden Zeiten ausgemalt in denen wir nur noch mit Kreditkarten oder Apps bezahlen. Irgendwann sollen Scheine und Münzen den Platz an Kreditkarten und Handys weichen. Doch nun scheinen Kreditkarten und co. ihre Zeit gefunden zu haben. Immer mehr Menschen nutzen Kreditkarten oder Handy Apps zum Bezahlen. In anderen Ländern sind Apps wie zum Beispiel Alipay schon ein Standard geworden. Hierzulande werden Kreditkarten und Apple-Pay am...

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.