Alles zum Thema Steuern

Beiträge zum Thema Steuern

Wirtschaft
vl. Max Habenicht (Obmann der Bezirkstelle Klagenfurt), Bruno Napetschnig (Napetschnig & Partner), WB-GF Sylvia Gstättner, Bernhard Frank (GKK) und Daniel Klier (WOCHE)
25 Bilder

Wirtschaftsbund-Roadshow
Wirtschaftsbund informiert zu neuer Beitragsgrundlagen-Meldung

KLAGENFURT (vep, dw). Die Einführung der monatlichen Beitragsgrundlagenmeldung (mBGM) ab 1. Jänner 2019 bedeutet für Dienstgeber, Lohnverrechner und Steuerberater eine große Systemumstellung. Unter dem Titel "Die mBGM im Visier" informierte die Roadshow des Wirtschaftsbundes am Montag Abend  im WIFI Klagenfurt über das neue System. Als Experten für das Thema informierten Bernhard Fink, stellvertretender Leiter der Abteilung Melde-, Versicherungs- und Beitragswesen von der Kärntner...

  • 20.11.18
Lokales
Bernhard Tscharre stellt die neue Innovationsplattform der LK-Kärnten vor

LK-Kärnten präsentiert Innovationsplattform

Die neue Innovationsplattform der Landwirtschaftskammer soll als zentrale Anlaufstelle für Fragen zu betrieblichen Veränderungen. KÄRNTEN. Um landwirtschaftlichen Betrieben den Einstieg in neue Produktionszweige und Vermarktungsformen zu erleichtern, bietet die Landwirtschaftskammer (LK) Kärnten nun eine Innovationsplattform an. Veränderung im landwirtschaftlichen Betrieb Die Gründe warum sich Betriebsführer für eine Veränderung entscheiden sind vielfältig. Häufig haben sie einfach den...

  • 20.09.18
Politik
In der Klubklausur wurde unter anderem die Einführung einer Freizeitwohnsitzabgabe besprochen.
3 Bilder

Klubklausur der VP: Politisches Programm für den Herbst festgelegt

Der Herbst steht an und mit ihm das politische Programm der Volkspartei für die kältere Jahreszeit. In der zweitägigen Klausur in der Gemeinde Kappl wurden Themenfelder wie Wohnen und Verkehr besprochen. Man möchte besonders in diesen Bereichen in den nächsten Monaten "entscheidend vorankommen". TIROL. VP-Landesparteiobmann LH Günter Platter gibt die Linie vor: "Besonders bei den großen Themenfeldern Wohnen und Verkehr [...] möchten wir in den nächsten Monaten entscheidend...

  • 05.09.18
Politik

Österreich - ein "Steuerwunderland"?

Über acht Millionen Menschen leben im "Steuerwunderland Österreich" mitten in Europa. Es gibt eine Mehrwertsteuer, eine Lohnsteuer, eine Körperschaftsteuer, eine Tabaksteuer, eine Straßensteuer, eine Alkoholsteuer, eine Hundesteuer usw. usw. usw.  Jedenfalls eine Vielzahl an Bundes-, Landes- und Gemeindesteuern etc. - Tendenz steigend. Oft wird im "Steuerwunderland" auch noch eine Steuer von der Steuer berechnet und zur Bezahlung vorgeschrieben. Für tausende Österreicherinnen und...

  • 03.09.18
  • 1
Politik
LAbg. Kuenz: „Agenda Austria Studie untermauert positive Effekte einer Steuerautonomie für die Bundesländer." (Symbolbild)

VP-Kuenz: Positive Effekte durch Steuerautonomie

Die Diskussion um eine Steuerautonomie der Bundesländer, ist schon lange ein Thema im Tiroler Landtag. Nach der Veröffentlichung einer Studie der Thinktank Agenda Austria fühlt man sich in der Volkspartei nun bestärkt in den Forderungen. TIROL. LH Günther Platter hätte schon Anfang August versucht das Thema der Steuerautonomie auf die aktuelle politische Agenda zu heben, wie es KO-Stv. DI Hermann Kuenz, Obmann des Finanzausschusses im Tiroler Landtag erläutert. Positive Effekte durch...

  • 29.08.18
Politik
AK-Präsident Erwin Zangerl

„Wo bleibt die Steuerentlastung und die Abschaffung der Kalten Progression?“

Die aktuelle Hochkonjunktur und die guten Beschäftigungszahlen ergeben hohe Gewinne für den Finanzminister. AK-Präsident Erwin Zangerl fordert jetzt: „Wo bleibt die Steuerentlastung und die Abschaffung der Kalten Progression, wie dies die Regierung vor den Wahlen versprochen hat?" Die Löhne steigen zwar von Jahr zu Jahr an, die Einkommensgrenzen für die Lohnsteuer bleiben aber gleich. Dies hat zur Folge, dass immer mehr Menschen in höhere Steuerklassen vorrücken. Deren Gehaltsplus geht...

  • 27.08.18
Wirtschaft
v. l.: Günter Rübig, Spartenobmann Industrie, Anette Klinger Steuersprecherin Sparte Industrie und Markus Achatz, Berater der Sparte Industrie.

Industrie fordert Steuerreformen

Zentrale Forderungen der Sparte Industrie der Wirtschaftskammer OÖ und Spartenobmann Günter Rübig drehen sich um Senkungen bei der Körperschaftssteuer und den Lohnnebenkosten. OÖ. Maßgeblich für den internationalen Wettbewerb in der Industrie seien die Produktionskosten, so Günter Rübig, Obmann der Sparte Industrie in der Wirtschaftskammer OÖ und Geschäftsführer der Rübig-Gruppe: „Hohe Abgaben verteuern unsere Produkte und wirken sich auf die Wettbewerbsfähigkeit unseres Landes negativ aus.“...

  • 22.08.18
Politik
Eine Steuerautonomie der Bundesländer hält Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser nicht für sinnvoll

Steuerautonomie der Bundesländer ist für LH Kaiser nicht zielführend

Laut Kaiser würden zehn verschiedene Steuersysteme in einem Land von der Größe Österreichs vor allem einen Anstieg der Bürokratie bedeuten. KLAGENFURT. Eines der Themen bei der nächsten Landeshauptleute-Konferenz im November wird wohl die Steurerautonomie der einzelnen Bundesländer werden. Landeshauptmann Peter Kaiser hält diese aber nicht für sinnvoll und äußert seine Zweifel. Wettbewerbs- und Steuerdumping als mögliche Folge Die Steuerautonomie für die Bundesländer würde dazu führen, dass...

  • 20.08.18
Wirtschaft
Marc Fauster ist der Vorsitzende der Jungen Wirtschaft im Bezirk Südoststeiermark.

"Halbe-halbe" wäre fair

Die Junge Wirtschaft will die Hälfte des Einkommens im eigenen Säckel sehen. Noch sind es nur 41 Prozent. Am 4. August war es so weit: Wir arbeiten nicht mehr für den Staat, sondern ausschließlich für unser eigenes Girokonto. "Tax Freedom Day" nennt sich jener Tag, an dem das Einkommen eines durchschnittlichen österreichischen Steuerzahlers ausschließlich wieder in die eigene Tasche kommt. Bis dahin geht das Geld für Steuern und Abgaben drauf. Marc Fauster, er ist der Bezirksvorsitzende der...

  • 02.08.18
Wirtschaft
"Ab 4. August arbeiten wir wieder in die eigene Tasche, früher als letztes Jahr gehört der Rest vom Kuchen uns. Aber eines ist klar: Die Gesamtbelastung durch Steuern und Abgaben ist nach wie vor zu hoch", so der Landesvorsitzende der Jungen Wirtschaft Tirol, Clemens Plank.

4. August: Tax Freedom Day

Ab dem 4. August ist es soweit: Der Tax Freedom Day ist erreicht. Was bedeutet, dass man ab diesem Tag wieder "in die eigene Tasche" arbeitet. Dieses Jahr konnte der Tax Freedom Day sogar früher als in 2017 erreicht werden. TIROL. Über die positive Entwicklung ist auch Clemens Plank, Landesvorsitzender der Jungen Wirtschaft in Tirol erfreut. Früher als im vergangenen Jahr arbeiten die BürgerInnen für ihre eigene Geldbörse und nicht für die des Staates. Trotzdem mahnt der Landesvorsitzende...

  • 02.08.18
Lokales

Steuerlast für heuer erledigt

BEZIRK (red). Der Tax Freedom Day ist der erste Tag des Jahres, an dem die Steuerzahler genug Geld verdient haben, um die jährlichen Steuern und Abgaben zu bezahlen. Ab 4. August arbeiten wir wieder in die eigene Tasche – früher als letztes Jahr gehört der Rest vom Kuchen uns. „Es ist natürlich höchst erfreulich, dass die Menschen heuer früher in die eigene Tasche arbeiten und nicht mehr nur für den Staat. In diese Richtung muss es jedenfalls weitergehen! Bei aller Freude ist aber klar: Die...

  • 02.08.18
Lokales
Dominik Oberhofer (Klubobmann NEOS) und Andreas Leitgeb (Klubobmann-Stellvertreter).

NEOS: "Wollen Freizeitwohnsitze besteuern"

KITZBÜHEL (jos). Zum Pressegespräch luden NEOS-Klubobmann & LA Dominik Oberhofer und sein Stellvertreter Andreas Leitgeb am 25. Juli in Kitzbühel. Die ersten 100 Tage der NEOS im Landtag sind gezählt. Getan hat sich laut Oberhofer bereits einiges. Wie vielen Bürgern im Bezirk Kitzbühel sind den NEOS die Freizeitwohnsitze ein Dorn im Auge. Die Wohnpreise sind nämlich keinem Bezirk Tirols so hoch wie in Kitzbühel (die BEZIRKSBLÄTTER berichteten). Steuer für Freizeitwohnsitze Zur Verbesserung...

  • 26.07.18
Politik
Peter McDonald: "Der Sport bringt wahnsinnig viel Mehrwert für eine Gesellschaft: Erlernter Teamgeist stärkt den sozialen Zusammenhalt, Leistungsorientierung und Fairness bereiten auf das Leben vor.
4 Bilder

Sportunion-Präsident Peter McDonald: Schulen sollen ihre Sportstätten für Sportvereine öffnen

Peter McDonald, der neue Präsident des Sportdachverbandes Sportunion, fordert, dass der Mitgliedsbeitrag in einem Sportverein von der Steuer absetzbar sein soll. Ebenso die Sponsor-Zuwendungen an Sportvereine. Und die Schulen sollen laut McDonald ihre Sportstätten außerhalb der Schulzeiten der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Betreiben Sie Sport? MCDONALD: Klar. Ich komme ja aus dem Fußball und habe mein erstes Lebensdrittel bis rauf zur Landesliga diesem Sport gewidmet. Nach einer...

  • 17.07.18
Wirtschaft
Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf begrüßt die Pläne einer Digitalsteuer für Großkonzerne.

Zoller-Frischauf begrüßt Pläne für Digitalsteuer

Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf begrüßt die Pläne der Bundesregierung, digitale Großkonzerne mehr zu besteuern. Eine Digitalsteuer würde die Chancengleichheit verbessern. TIROL. Die gesamte Infrastruktur im Land wird unter anderem durch die Abgaben und Gebühren der heimischen Unternehmen finanziert, profitieren würden davon aber auch "Internet-Giganten", die keinerlei Beitrag leisten, erläutert Wirtschaftslandesrätin Zoller-Frischauf.  So begrüßt sie das Vorhaben der Bundesregierung,...

  • 20.06.18
Leute
Der Arbeitnehmerbund bot Infos in Oberndorf an der Melk.

Mehr Geld im Börsel mithilfe des NÖAAB

OBERNDORF. Oberndorfs Bürgermeister außer Dienst, Franz Sturmlechner, lud zur Infoveranstaltung des Arbeitnehmerbunds (NÖAAB) im Bezirk Scheibbs unter dem Motto "Mehr Geld im Börsel", wo unter anderem Gemeinderat Martin Tanner, Seniorenbundobmann Leopold Großberger, Franz Grissenberger, Bezirksobfrau Gabriele Langsenlehner und Schuldirektor Franz Winter dabei waren. Die interessierten Besucher bekamen wertvolle Tipps, die sie nach erfolgreicher Beantragung in ihrer Geldbörse spüren...

  • 14.05.18
Wirtschaft
Familienverbands-Vorsitzende Ursula Kovar mit der Familie Michaela, Sebastian und Isabel Granzer.

Gratis-Steuerberatung am 15. Mai

Steuerberatungskanzlei und Katholischer Familienverband bieten Informationen für Familien an. ST. PÖLTEN (red). Familien aus dem Bezirk holen sich ihre Kohle vom Finanzamt zurück. Der 15. Mai ist nicht nur Internationaler Tag der Familie, sondern auch Familien-Steuerberatungstag. In den letzten Jahren nutzten viele Familien das Angebot des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten in Kooperation mit den Steuerberatungskanzleien BKS in Herzogenburg, St. Pölten und Wilhelmsburg. Meist...

  • 05.05.18
Wirtschaft
Katholische Familienverband: "Familien holt Euch Euer Geld zurück!"
2 Bilder

Steuern: Amstettner holen ihr Geld zurück

BEZIRK AMSTETTEN. Der 15. Mai ist nicht nur Internationaler Tag der Familie, sondern auch Familien-Steuerberatungstag. In den letzten Jahren nutzten viele Familien das Angebot des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten in Kooperation mit der Amstettner Steuerberatungskanzlei Pilsbacher. Die Familien erhalten Tipps beim Steuerausgleich und können meist Hunderte Euro ersparen (Terminvereinbarung: 07472 62860). Die Senioren im Bezirk holten sich bereits ihr Geld zurück. Wegen...

  • 03.05.18
Politik

Nullchecker

Gute Zeiten kommen auf uns zu. Das sagte erste kürzlich unser Finanzminister und wahrscheinlich hat er recht. Schon bald kommt der Familienbonus, die Mindestpensionen nach 40 und nach 30 Beitragsjahren werden erhöht und die Unternehmen freuen sich über 0,5 Prozent weniger Abgabe für die AUVA. Es ist für alle etwas dabei. Da soll noch jemand sagen, Basti und Bumsti schauen nicht auf das Volk. Ja, da ist sie, die Fairness für die Österreicher, die Strache vor der Wahl versprochen hat. Lasset...

  • 19.04.18
Wirtschaft
Elisabeth Leitner, Franz Sturmlechner, Elfriede Koch, Günther Bissinger, Anette Töpfl, Dieter Schiefer; sitzend: Erich Höbinger, Elfriede und Walter Stadler

Senioren holen sich 150.000 Euro Steuern zurück

In der ÖVP-Bezirksgeschäftsstelle Waidhofen/Thaya wurde am 17. April 2018 die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt. WAIDHOFEN. Der Ansturm auf die Aktionstage ist heuer besonders groß. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bisher konnten insgesamt schon rund 150.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern für die Mitglieder rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass wir mit Beratern aus unseren eigenen Reihen der...

  • 18.04.18
Politik
Angela Baumgartner berichtet über Neuigkeiten aus dem Parlament.

Angela Baumgartner: "Aktuelle Infos aus dem Parlament"

BEZIRK. Nationalrätin Angela Baumgartner (VP) berichtet aktuell aus dem Hohen Haus. "Die Budgetausschusswoche und die darauf folgende Plenarwoche stehen für: Weniger Schulden, weniger Steuern. Wir sparen im System und setzen der Schuldenpolitik ein Ende. Es wird aber mehr Geld für Pflege, Soziales und Familie zur Verfügung stehen", so die Nationalrätin. Wahlversprechen umgesetzt "Wir haben ein Entlastungspaket auf den Weg gebracht. Mit dem Familienbonus plus, der sich derzeit in...

  • 18.04.18
Leute

Verlust, Frauen, Anstand

 Frauen Transen Bei allem Respekt, Ich muss mich doch schaemen fuer alle gebeorenen Frauen, taetig in Dienstleistungsberufen, die lieber still leiden. Entsetzt bin ich ueber deren Angst Frauen zu sein. Dieser pseudomoralische Druck Nichtfauen ueber geborene Frauen zu stellen ist langsam nicht mehr tragbar. Es ist doch kein Wunder, dass Maenner Jahrzehnte ihre Partnerinnen beluegen. In diesem Staat wird man ja schon als verrueckt bezeichnet wenn man sich erdreistet einen Zebrastreifen zu...

  • 16.04.18
Wirtschaft
4 Bilder

Stöckl: "Der Steuerzahler zahlt drauf!"

Ein Traktorkauf in Arzl regt Unternehmer Stöckl in Pfaffenhofen auf: "Hier wurde Steuergeld verprasst." PFAFFENHOFEN/ARZL. Bei der Anschaffung eines Kommunaltraktors vor einem Jahr in der Pitztaler Gemeinde Arzl wurde viel Steuergeld eingesetzt, wie der Unternehmer Johann Stöckl kritisiert. Die Fa. Stöckl in Pfaffenhofen hätte ein günstigeres Angebot gemacht: Der Traktor der Marke "New Holland" um brutto € 176.700 (exkl. 20% USt) hätte laut Stöckl mehr zu bieten, trotzdem erhielt nach einem...

  • 11.04.18
Politik
China ist nach den USA weltweit bereits die zweitstärkste Volkswirtschaft
2 Bilder

Staatsbesuch: Österreich stärkt Wirtschaftsbeziehungen zu China

Bundespräsident Alexander Van der Bellen und Bundeskanzler Sebastian Kurz sind dieser Tage in China unterwegs, um die zwischenstaatlichen Beziehungen auszubauen. Mit dabei ist eine Delegation bestehend aus 250 Personen. Ein Bericht von Wolfgang Unterhuber. "Wir wollen die rot-weiß-rote Flagge höher hissen."Auch Wirtschaftskammerchef Christoph Leitl und Michael Otter, Chef der WKO-Aussenwirtschaft gehören der Delegation an. Den Zweck der Reise beschreibt Leitl gegenüber den Regionalmedien...

  • 09.04.18
Lokales
Die steirischen Gemeinden haben Grund zur Freude: Die Steuereinnahmen pro Einwohner steigen.

So viel steckt in den Gemeindekassen

Es klingt zwar sperrig, beschreibt jedoch eine erfreuliche Entwicklung: Die Steuerkraft-Kopfquoten der steirischen Gemeinden sind im Aufschwung. So sind laut Landesstatistik die Steuereinnahmen pro Einwohner – so die Definition des Begriffs Steuerkraft-Kopfquote – steiermarkweit von 1.301 Euro im Jahr 2015 auf 1.314 Euro 2016 um ein Prozent gestiegen. Die Steuereinnahmen der Gemeinden haben sich in derselben Zeitspanne überhaupt um 1,5 Prozent gesteigert. Größe und...

  • 04.04.18