Entlastung

Beiträge zum Thema Entlastung

H. Scheuch und M. Engel von XAL präsentieren den Straßenplan.
2

Verkehrskonzept
Entlastung für die Rudersdorfer Straße

Eine Entlastungsstraße soll den Puntigamern das Leben leichter machen. Jetzt legt Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch seine Lösung für die schwierige Verkehrssituation in der Rudersdorfer Straße vor.  Die Rudersdorfer Straße, die quer durch Puntigam führt, ist schon lange das Sorgenkind von Bezirksvorsteher Helmuth Scheuch. Als Nadelöhr geht sie mitten durch Wohngebiete und wird von Lastwagenfahrern als Durchzugsstraße genutzt. Gehsteig gibt es keinen, von einem Radweg gar nicht zu reden. Das kann...

  • Stmk
  • Graz
  • Ludmilla Reisinger
Um das neue Stadtquartier in der Muthgasse zu entlasten, entsteht bis Ende August eine neue Auffahrt auf die Nussdorfer Lände.
2

Baubeginn
Neue Auffahrt auf die Nußdorfer Lände

Neue Großbaustelle: An der Kreuzung Grinzinger Straße/Muthgasse erfolgt ein Durchstich zur Nussdorfer Lände. WIEN/DÖBLING. Das Stadtquartier Muthgasse ist zweifelsohne eines der größten Stadtentwicklungsgebiete Wiens. Für einen reibungslosen Verkehr in der Zukunft wird bereits jetzt die Grinzinger Straße in die Nussdorfer Lände verlängert. Die Magistratsabteilung 28 (Straßenverwaltung und Straßenbau) hat mit den Arbeiten begonnen. Doch was bedeutet das konkret? An der Kreuzung Grinzinger...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Pflegende Angehörige werden stunden- oder tageweise von Mitarbeitern des Hilfswerks entlastet.
2

Hilfswerk
Mehr Entlastungsangebote für pflegende Angehörige schaffen

Die Pflege von Angehörigen in den eigenen vier Wänden stellt stets eine Herausforderung dar, doch im vergangenen Jahr war die Mehrfachbelastung durch die Coronakrise besonders stark. Bei einem Rückblick auf das vergangene Jahr mit Herbert Schaffrath, Regionalleiter des Hilfswerk Pongau, wurde deutlich, dass die Entlastung pflegender Angehöriger mehr in den Fokus rücken muss. PONGAU. Seit einigen Jahren bietet das Hilfswerk Pongau bereits Tageszentren in seinen Häusern in Werfen und St. Veit an....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Die SCHUSO (Schulsozialarbeit) Tirol ist fix an der Mittelschule Prutz-Ried und Umgebung installiert. Sozialarbeiterin Vanessa Hammer ist sozusagen eine Wegbegleiterin für die SchülerInnen dort.
6

MS Prutz-Ried
SCHUSO als wichtige Einrichtung für die Schulgemeinschaft

PRUTZ/RIED. I. O. (sica). Seit September 2020 ist die SCHUSO (Schulsozialarbeit) Tirol in der MS Prutz-Ried und Umgebung eingerichtet. Sozialarbeiterin Vanessa Hammer steht SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern täglich in verschiedensten Anliegen zur Seite - Corona sei dabei eher ein Begleit- statt Hauptthema. SCHUSO: "Offen - freiwillige - vertraulich"„Offen - freiwillig - vertraulich“ ist das Motto der SCHUSO (Schulsozialarbeit) Tirol. Schulsozialarbeit ist eine Hilfestellung der und soll...

  • Tirol
  • Landeck
  • Carolin Siegele
wellcome unterstützt junge Eltern!
5

Entlastung für Linzer Familien
Das Baby ist da, die Freude ist groß – und alles ist anders!

Wer nach der Geburt oder im ersten Lebensjahr eines Kindes keine Unterstützung im eigenen Umfeld hat, kann auf das Angebot von wellcome zurückgreifen. Für ein paar Stunden in der Woche sind Frauen – von der Studentin bis zur Pensionistin – bei den jungen Familien im Einsatz. Die sogenannten „wellcome Engel“ unterstützen einige Monate Eltern, damit ein guter Start ins Leben gelingt. Koordination: Elisabeth Asanger 0676/8776 3434 0732/7610 3431 linz@wellcome-oesterreich.at...

  • Linz
  • Elisabeth Asanger
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Vorfreude und ein Stück Leichtigkeit

Ob der heurige Sommer ein "normaler Sommer" wird, wagt so manch einer zu bezweifeln. Auch in den städtischen Freibädern wird vor dem offiziellen Saisonstart im Mai mit den altbekannten Corona-Auflagen gerechnet. Heißt: Abstand halten, Besucherobergrenzen und Co. Trotzdem bringt der Start in den Badesommer der Bevölkerung aber stets auch ein Stück Unbeschwertheit, Spaß und Leichtigkeit in das Alltagsleben zurück. Und das braucht es jetzt auch, besonders für Kinder und Jugendliche. Letztendlich...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Das LKH Murtal (hier Stolzalpe) gibt es mittlerweile im Dreierpack.
1

LKH Murtal
Im Verbund durch die Krise

Der Zusammenschluss zum LKH Murtal hat sich laut Kages während der Pandemie bewährt. MURAU/MURTAL. Von "flexiblen Mitarbeitern mit enormer Kompetenz, mentaler Stärke und Liebe zum Beruf" wird berichtet, wenn die Krankenanstaltengesellschaft (Kages) Bilanz über die Krisen-Erfahrungen am LKH Murtal zieht. In der ersten Welle war man da noch "mäßig bis wenig gefordert", habe aber bereits organisatorische Vorbereitungen getroffen. Zweite Welle Erst im Herbst 2020 hat die zweite Welle auch die...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Verena Rosenkranz (re.) von der NÖ-Kinderbetreuung überreichte Enes Günes (mi. li.) und Enes Saygili (mi. re.) ein Dankeszertifikat.

Eine Sorge weniger
Chefs übernehmen einen Teil der Kinderbetreuungskosten

HERZOGENBURG (pa). "Um ein Kind zu erziehen, braucht es ein ganzes Dorf", lautet ein afrikanisches Sprichwort. Oder aber erfreuliche Kooperationen, wie jene zwischen der NÖ-Kinderbetreuung und der Firma Ege Trans KG. Denn das internationale Transportunternehmen, unter der Geschäftsführung von Enes Günes und Enes Saygili, erklärt sich dazu bereit, einen Teil der Kinderbetreuungskosten für eine Mitarbeiterin in Herzogenburg zu übernehmen. Mit diesem Schritt will das Unternehmen ein Vorbild für...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Klemens kann es kaum erwarten, bis er mit seinen Assistentinnen Regina und Vanessa wieder neue Abenteuer erleben darf.
2

Entlastung für Eltern
Klemens auf Entdeckungstour mit den Freizeitassistentinnen

AUSSERFERN. Wer Kinder hat, der kennt die Situation nur zu gut. Oft wünscht man sich mehr Arme und Beine oder einfach mehr Zeit. Zeit, um einmal tief durchzuatmen. Zeit, um wichtige Termine oder Besorgungen zu erledigen. Die Freizeitassistentinnen der Lebenshilfe Reutte helfen weiter. Regina Redolfi und ihre Kollegin Vanessa Kleiner begleiten den neunjährigen Klemens aus Schattwald und geben einen Einblick in ihre Arbeit. Spielend Neues lernen Klemens ist ein aufgeweckter junger Bub. Auch wenn...

  • Tirol
  • Reutte
  • Evelyn Hartman
Landtagsabgeordneter Christoph Kaufmann begrüßt die Erlassung der Interessentenbeiträge.

Interessentenbeitrag ausgesetzt
Entlastung für Klosterneuburgs Betriebe

Abgeordneter Kaufmann begrüßt die Aussetzung der NÖ Tourismusabgabe für 2021 als „wichtigen Schritt zur Entlastung der Betriebe insbesondere im Tourismus“. KLOSTERNEUBURG (pa). In der letzten Sitzung des NÖ Landtags wurde beschlossen, dass die Einhebung des Interessentenbeitrags auch für das Jahr 2021 ausgesetzt wird. Mit diesem Schritt soll die krisengebeutelte Wirtschaft, insbesondere im Tourismus, entlastet werden. Auch für Klosterneuburgs Unternehmen ergibt sich dadurch eine Entlastung in...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Die Kundlerin Barbara Höck traute sich und gründete ein Schreibüro, welches auf Medizinberufe spezialisiert ist.
2

"write&more"
Kundlerin gründet Schreibbüro spezialisiert auf Medizinberufe

Eine Kundlerin traut sich und gründete in der Krisenzeit ein Unternehmen. "write&more" ist ein auf Medizinberufe spezialisiertes Schreibbüro. KUNDL (red). Auch in Krisenzeiten zählen Mut, Einsatz und Erfindergeist. In Zeiten in denen  Unternehmensgründungen rückläufig sind, zeigt sich  die Kundlerin Barbara Höck unbeeindruckt und hat im Februar ihr eigenes Unternehmen "write&more", ein auf Medizinberufe spezialisiertes Schreibbüro, gegründet. „Ich bin bereits seit Jahren im medizinischen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Vereinsobfrau Mag. FH Beatrix Gross informierte Bürgermeister Josef Ziniel über die Angebote im „Entlastungszentrum“.

Unterstützung
"EntlastungsZentrum" in Frauenkirchen eröffnet

FRAUENKIRCHEN. Der gemeinnützige Verein unterstützt Paare, Gruppen, Familien und Einzelpersonen bei psychosozialen und finanziellen Belastungen und hat es sich zum Ziel gemacht, eine Entlastung im Alltag zu schaffen. Diese wichtige Einrichtung im Sozialbereich ist gerade in schwierigen Zeiten, wie jetzt in der Corona-Pandemie, besonders auch im familiären Bereich in allen Belangen als Krisenmanagement mehr als gefragt. Unter der Hotline +43 677 630 848 70 kann das Team des...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
Das Home-Office hat mit dem neuen Paket einige Verbesserungen erhalten.
Aktion

Home-Office
Finanzielle Entlastung für alle, die Daheim arbeiten

Arbeitgeber müssen Kosten für alle digitalen Arbeitsmittel – inklusive Internet – tragen.  SALZBURG. Rund 110.000 Beschäftigte sollten sich nach Annahmen der Arbeiterkammer (AK) derzeit im Home-Office befinden. Nun wurde ein Paket präsentiert, das alle, die von zu Hause aus arbeiten, entlasten sollte. Eine der Neuigkeiten ist , dass verpflichtende Kostenersätze und freiwillige Zuschüsse des Arbeitgebers von bis zu 300 Euro jährlich steuerfrei sind. „Bisher sind die Beschäftigten oft auf den...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss
Die Lobau ist ein beliebter Erholungsort, der von vielen Personen mit dem Auto aufgesucht wird.
5 2

S80 Lobau
Grafik der Wiener Linien löste großen Irrtum aus

Für kurze Zeit wurde die Bürgerinitiative im Glauben gelassen, dass zwei geschlossene S80 Stationen wieder geöffnet werden. DONAUSTADT. "Die Schnellbahnlinie S80 wird wieder in der Station Lobau und Hausfeldstraße stehen bleiben", freute sich die Bürgerinitiative "Rettet die Lobau - Natur statt Beton". Grund für diese Meldung: Die Wiener Linien teilten auf ihrem Blog unter dem Titel "Blick in die Zukunft" den 'neuen' Plan für das zukünftige Verkehrsnetz. "Wir fordern diese Wiedereröffnungen...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Das Wirtschaftsjahr 2019 brachte für den Kitzbüheler Tourismusverband ein historisches Ergebnis.

Kitzbühel Tourismus – Vollversammlung
Finanzielle Stabilität bei Kitzbühel Tourismus trotz Krise

Positive Zahlen in Jahresrechnung 2019; Ex-AR-Vorsitzender Josef Burger präsentierte Top-Entwicklung bei Finanzen. KITZBÜHEL (niko). Bei der Vollversammlung von Kitzbühel Tourismus wurde die Jahresrechnung 2019 abgehandelt. "Es ist ein Blick zurück in gute Zeiten samt einem wirtschaftlich historischen Höhepunkt. Erstmals hat der Verband 2019 die 10-Millionen-Euro-Grenze (10,46 Mio. €) bei den Einnahmen überschritten", führte Abschlussprüferin Hedy Bendler aus. Der Jahresüberschuss von 1,08 Mio....

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Finanzen als Thema bei der Vollversammlung.

Ferienregion Hohe Salve – Jahresrechnung
Positive Zahlen in der TVB-Jahresrechnung 2019

HOHE SALVE, HOPFGARTEN (niko). Bei der Vollversammlung des TVB Ferienregion Hohe Salve wurde die Jahresrechnung 2019 einstimmig genehmigt, Vorstand und Aufsichtsrat entlastet. Auch die finanzielle Seite des Verbandes war durch Corona beeinträchtigt. "Von Seiten des Landes Tirol wurde uns sehr gut unter die Arme gegriffen", so GF Stefan Astner. 3,3 Millionen Euro "schwer" ist die 2019er-Bilanz. Das Eigenkapital summiert sich auf 2,92 Mio. €, davon 2,4 Mio. € Betriebsmittelrücklage; die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Stadtstraße, eine vierspurige Straße, soll  von der A23 bei Hirschstetten bis zur Seestadt führen.

Infrastruktur Donaustadt
Finaler Vorbereitungsschritt für Stadtstraße

Der Bau für die Stadtstraße in der Donaustadt rückt mit einem Schritt näher, das besagt der heutige Beschluss im Ausschuss für Innovation, Mobilität und Stadtplanung. DONAUSTADT. Der finale Vorbereitungsschritt für den Bau der Stadtstraße in der Donaustadt ist gefallen. Für den Wiener Teil von A23 bis S1 Ast Heidjöchl sind alle rechtlichen Verfahren abgeschlossen. Nun geht es um die Vergabe des Bauvorhabens. Die besagte Straße wird das Stadtentwicklungsgebiet Aspern mit der A 23...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Sophie Brandl
Der Verband kann auf Rücklagen zurückgreifen.

TVB Brixental - Jahresabschluss 2019
Positive Zahlen in der TVB-Jahresrechnung 2019

BRIXENTAL, KIRCHBERG (niko). Rechnungsprüfer Sepp Pöll referierte bei der Vollversammlung des TVB Brixental positive Zahlen der Jahresrechnung 2019. Diese wurde einstimmig angenommen, die Funktionäre einstimmig entlastet. Die Aufenthaltsabgabe spülte 6,37 Millionen Euro, die Pflichtbeiträge 2,85 Mio. € in die Kasse. Die Verbandsleistung betrug 8,13 Mio. €. Für Instrastruktur und Werbung/Marketing wruden 5,31 Mio. €, für Personal 1,7 Mio. € aufgewendet. Das Verbandsergebnis lag bei 433.508 €,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Geschenksidee
Mit Volkshilfe-Gutscheinen für Haushaltshilfe sinnvoll schenken

Das Haushaltsservice (HHS) der Volkshilfe entlastet Ältere, Berufstätige und Singles. STEYR, STEYR-LAND. Für die gestresste Mama, den großen Bruder im Single-Haushalt oder die liebe Oma: Wer noch auf der Suche nach einem sinnvollen Weihnachtsgeschenk ist, dem legt die Volkshilfe einen Gutschein für die Haushaltshilfe ans Herz. Egal ob Staubsaugen, Bügeln, Geschirr abwaschen oder der große Wohnungsputz – Hilfe im Haushalt ist wohl nie fehl am Platz. „Vor allem ältere Menschen sind dankbar, dass...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Vierzig Betten wurden in Form einer Notkrankenstation im REHA Zentrum Münster nun für Covid-Patienten eingerichtet.
2

Coronavirus
Land richtet Notkrankenstation im Reha-Zentrum Münster ein

Vierzig zusätzliche Betten sollen nun im Reha-Zentrum Covid-Patienten, die medizinisch betreut werden müssen, zur Verfügung stehen.  MÜNSTER, BEZIRK KUFSTEIN (red). Die Zahl an Covid-19-Patienten, die medizinisch betreut werden müssen, steigt derzeit weiterhin an. Um zusätzliche Bettenkapazitäten sicherzustellen, hat nun das Land im Rehabilitationszentrum Münster eine Notkrankenstation mit vierzig zusätzliche Betten eingerichtet. Diese Betten sollen vor allem jenen Personen zur Verfügung...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
...das Baby ist da, die Freude ist groß - und alles ist anders!
11

...für das Abenteuer Familie...
wellcome – die besondere Unterstützung für junge Familien

Das Baby ist da, die Freude ist groß - und alles ist anders! wellcome bietet frischgebackenen Eltern in Linz Entlastung an. Freiwillige, sogenannte „wellcome Engel“, unterstützen in dieser sensiblen Zeit, damit ein guter Start ins Leben gelingt. Für ein paar Stunden in der Woche sind Frauen – von der Studentin bis zur Pensionistin - bei den jungen Familien im Einsatz. Auch Berufstätige finden Bereicherung an dieser besonderen Tätigkeit. Sie schätzen den wertvollen Ausgleich und werden zu...

  • Linz
  • Elisabeth Asanger
Durch vier Ampeln soll das Ein-/Ausfahren zur und von der B 178 erleichtet werden.

St. Johann i. T. - Verkehr
Ampel-Pilotprojekt ab Mitte November

ST. JOHANN (niko). Im Gemeinderat wurde eine Mittelfreigabe für das Ampel-Pilotprojekt an der B 178 (wir berichteten) beschlossen. Mitte November wird das Projekt gestartet. Die Landesstraßenverwaltung installiert vorerst provisorisch vier Ampeln (zwei in jede Richtung). Drei bis vier Monate werden die Ampeln und die Auswirkungen der kurzen Verkehrsanhaltungen beobachtet und dann evaluiert. Sollte das System, das das Ein- und Ausfahren zur und von der B 178 besser ermöglichen soll,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Mehr Busse sind auch im Bezirk Rohrbach unterwegs, um die Situation im Schulverkehr zu entschärfen.

Verstärkerfahrten
Mehr Busse im Bezirk Rohrbach unterwegs

Landtagsabgeordnete Ulrike Wall (FPÖ) begrüßt die Entlastung überfüllter Schulbusse im Bezirk Rohrbach. Das Land Oberösterreich investiert zusätzlich 800.000 Euro in Gesundheit und Sicherheit der Fahrgäste BEZIRK ROHRBACH. Jedes Jahr zu Schulbeginn kommt es zu einer besonders starken Auslastung vieler Schulbusse. Abstand halten ist da auf manchen Strecken nur schwer möglich. Damit in Zeiten von Corona beengte Platzverhältnisse nicht zu weiteren Belastungen führen, sei Infrastruktur-Landesrat...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Claudia und Randy Wilson und ihre Drillinge werden von Familienhelferin Christine Wlasak (re.) betreut.
3

Caritas Familienhelfer
Hilfe und Auszeit vom Alltag für Mamas und Papas

Die Caritas Familienhilfe unterstützt in Krisensituationen bei der Kinderbetreuung und bei Amtswegen. WIEN. Die frühzeitige Geburt ihrer Drillinge, die selbständige Arbeit zu Hause und ein Umzug haben Claudia und Randy Wilson an ihre Kraftreserven gebracht. Familienhelferin Christine Wlasak half in dieser kritischen Situation, betreute die Kinder und unterstütze im Haushalt. Claudia Wilson: „Christine war eine echte Stütze für uns und hat uns geholfen, mit der Herausforderung fertig zu werden.“...

  • Wien
  • Sabine Krammer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.