Alles zum Thema Arbeitnehmerveranlagung

Beiträge zum Thema Arbeitnehmerveranlagung

Wirtschaft

Zahl der Woche
4.249

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Steuersparwochen zahlten sich für die AK-Mitglieder im Raum Neunkirchen aus. Mit Hilfe der AKNÖ wurde die Arbeitnehmerveranlagung durchgeführt. Bei 1.335 Terminen konnten 1.458 Veranlagungen durchgeführt werden. Dabei wurde in Summe eine Steuergutschrift für die Mitglieder in Höhe von 894.138,30 Euro erzielt. Die höchste Gutschrift im Bezirk lag bei: 4.249 Euro.

  • 07.06.19
Lokales
Es lohnt sich die Arbeitnehmerveranlagung zu machen.

Arbeiterkammer hilft Geld vom Finanzamt zu holen

TULLN (pa). „Bei den permanent steigenden Lebenshaltungskosten ist es besonders wichtig, sich zu viel bezahltes Geld vom Finanzamt zurück zu holen“, sagt Arbeiterkammer Niederösterreich-Präsident Markus Wieser. Die Arbeiterkammer hilft bei der Beantragung der Arbeitnehmerveranlagung. Bisher konnten 687 Veranlagungen mit Hilfe der Arbeiterkammer Tulln durchgeführt werden. Dabei wurde in Summe eine Steuergutschrift für die Mitglieder in Höhe von 389.774 Euro erzielt. Höchste Gutschrift im...

  • 23.05.19
Politik
Eine Anpassung würde vor allem für geringverdienende Familien eine Entlastung bedeuten.

AK Tirol
Weitere steuerliche Entlastung für Familien gefordert

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol fordert eine Anpassung der Beträge für geringverdienende Familien an den Verbraucherpreisindex. Die würde sich für die Familien positiv auf die Arbeitnehmerveranlagung bzw. die Einkommensteuererklärung auswirken.  Verbraucherpreisindex hat sich zum 30,6% geändertDas Argument der Arbeiterkammer Tirol: Der Verbraucherpreisindex habe sich seit Juni 2004 bis Februar 2019 um 30,6% geändert. Demnach bedarf es endlich einer Anpassung der Beträge für geringverdienende...

  • 16.05.19
Lokales
Landesobmann Herbert Nowohradsky mit den Beratern Franz Schreiner, Günther Bissinger, Herbert Stipanitz, Elisabeth Leitner und Walter Feninger und Landesgeschäftsführer Walter Hansy.

Gmünder Senioren holten sich 20.000 Euro Steuergeld zurück

GMÜND (red). In der VP-Bezirksgeschäftsstelle in Gmünd wurde die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt. Beim Gmünd-Termin der Veranstaltungsreihe, die bereits im 10. Jahr läuft, war der Ansturm besonders groß. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Rund 20.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern für die Mitglieder des Seniorenbundes im Bezirk Gmünd konnten rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass wir mit Beratern...

  • 14.05.19
Wirtschaft

Kostenlose Steuerberatung!
Holen Sie sich Ihr Familiensteuergeld zurück!

Jedes Jahr lassen Familien Geld beim Finanzamt liegen. Der Katholische Familienverband Wien bietet daher am 15. Mai 2019 eine kostenlose, telefonische Steuerberatung an. Wien, 9. Mai 2019: „Familienbonus, Ausbildungskosten, außergewöhnliche Belastungen und vieles mehr können Familien im Rahmen der Arbeitnehmerveranlagung steuerlich geltend machen“, erklärt Mag. Barbara Fruhwürth, Steuerberaterin und Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes. Dennoch verzichten Familien jedes Jahr auf...

  • 09.05.19
Wirtschaft
Die Arbeiterkammer Oberösterreich empfiehlt, den Steuerausgleich selbst zu beantragen, da das Finanzamt nur bekannte Aufwendungen berücksichtigen kann.

Steuerausgleich
Familienbonus statt Kinderfreibetrag

Die Arbeitnehmerveranlagung ist vermutlich nicht das spannendste Thema, kann aber immerhin bares Geld bringen. OÖ. Steuern zahlen, senken und erhöhen sind leidige Themen, welche die meisten mit der Politik assoziieren. Jedoch kommt man nicht umhin, sich damit zu befassen, um sein Geld zurückzubekommen. Stichwort Steuerausgleich: Seit 2016 führt zwar das Finanzamt eine Arbeitnehmerveranlagung automatisch durch, wenn man nicht selbst bis Juni tätig wurde. Dennoch empfiehlt die Arbeiterkammer...

  • 18.04.19
Wirtschaft
Die Jugendlichen konnten im JUZ gleich ihren Lohnsteuerausgleich machen.

ÖGJ-Jugendzentrum fun4you
Hilfe bei der Arbeitnehmerveranlagung

Das ÖGJ-Jugendzentrum fun4you bot in Eferding einen Workshop für junge Leute an, um ihnen zu zeigen, wie Steuerausgleich funktioniert. EFERDING. Geld zurück vom Staat? Dafür gibt es zumindest einmal im Jahr die Möglichkeit – mit einem Steuerausgleich. Das ÖGJ-Jugendzentrum fun4you zeigte den Jugendlichen aus Eferding, Fraham und Hinzenbach anhand eines Workshops, wie sie  jährliche Arbeitnehmerveranlagung durchführen können. Die Teilnehmer bekamen wichtige Tipps und Tricks zum dem Thema. Es...

  • 09.04.19
Politik
Sozialberaterin Elisabeth Leitner, Karl Demmer und Walter Hansy

Aktion Arbeitnehmer-Veranlagung
Senioren holen sich ihr Geld zurück

Insgesamt konnten sich die Senioren 20.000 Euro an Steuergeldern über die Arbeitnehmerveranlagung rückerstatten lassen GÄNSERNDORF. In der ÖVP-Bezirksgeschäftsstelle in Gänserndorf wurde zum 10. Mal die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt. Der Ansturm war groß und auch das Ergebnis ergab eine große Summe: 20.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern konnten rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass wir mit Beratern aus...

  • 02.04.19
  •  1
Wirtschaft
"Holen Sie Ihr Geld zurück": Die Steuerspartage der AK Kärnten beginnen am 18. März

AK Kärnten
Am 18. März starten die Steuerspartage

"Holen Sie Ihr Geld zurück" – unter diesem Motto finden die Steuerspartage der Arbeiterkammer Kärnten ab 18. März 2019 statt. KÄRNTEN. Im Vorjahr konnte die AK Kärnten rund 6,1 Millionen Euro für die Kärntner zurückholen. Im Durchschnitt bekommt jeder Arbeitnehmer 350 Euro durch die Arbeitnehmerveranlagung vom Finanzamt zurück. Während der Steuerspartage helfen die Steuerexperten der AK den Kärntner Arbeitnehmer beim Steuerausgleich. Sie geben Tipps oder führen den Steuerausgleich direkt...

  • 21.02.19
Wirtschaft
ÖGB-Regionalsekretär Harald Kuenz und Vera Mair

ÖGB hilft bei der Arbeitnehmerveranlagung

LIENZ. Kostenlose Hilfestellung beim Ausfüllen der Arbeitnehmerveranlagung stellt der ÖGB Lienz seinen Mitgliedern wieder ab März zur Verfügung. „Wir unterstützen jedes einzelne unserer Mitglieder dabei, so viel wie möglich von ihrer entrichteten Lohnsteuer zurück zu holen. Wir beraten exklusiv und berücksichtigen jedes Detail“, fasst Regionalsekretär Harald Kuenz das spezielle Service des ÖGB zusammen. Berechnungen des ÖGB hatten ergeben, dass ArbeitnehmerInnen des Finanzminister...

  • 20.02.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

AK Tirol Ombudsmann
ERWIN, DEIN OMBUDSMANN: Steuerentlastung muss bei Beschäftigten ankommen

„Entlastung Österreich – Einfach weniger Steuern“, lautet ein Slogan der Bundesregierung. Aber viel mehr als vage Überlegungen sind es nicht. Sabrina, die als Alleinerzieherin mit zwei Kindern und einem Halbtagsjob über die Runden kommen muss, ist irritiert: „Man hat uns doch vor der Wahl versprochen, dass die niedrigen Einkommen entlastet werden sollen. Davon ist jetzt für 2020 die Rede.“ „Während Großkonzerne und Industrie mit  Verbesserungen bedacht werden, übt sich Türkis-Blau bei den...

  • 20.02.19
Wirtschaft
„Machen Sie Ihren Steuerausgleich“, raten AK-Steuerexpertin Petra Gschiel und AK-Präsident Gerhard Michalitsch

Arbeiterkammer hilft beim Steuer sparen
„Ein Steuerausgleich lohnt sich“

Die AK Burgenland rät auch heuer wieder allen Beschäftigten, die zu viel bezahlte Lohnsteuer vom Finanzamt zurückzuholen. EISENSTADT. „Arbeit ist in Österreich extrem hoch mit Steuern belastet. Darum sollten Arbeitnehmer auch keinen Cent beim Finanzamt liegen lassen. Machen Sie Ihren Steuerausgleich. Es zahlt sich aus“, empfiehlt AK-Präsident Gerhard Michalitsch. Antragslose ArbeitnehmerveranlagungSeit 2017 ist für die Arbeitnehmerveranlagung unter bestimmten Voraussetzungen kein Antrag...

  • 14.02.19
Freizeit
Die AK Kitzbühel veranstaltet einen kostenlosen Infoabend zum Thema Steuerausgleich.

AK Infoabend
Tipps und Tricks zum Steuerausgleich, 26. 2.

KITZBÜHEL (jos). Wichtige Infos zur Arbeitnehmerveranlagung erhalten alle Interessierten beim Vortrag "Tipps und Tricks zum Steuerausgleich" am 26. Februar um 19 Uhr in der AK Kitzbühel. Ein AK Steuerexperte erklärt, wie sich Arbeitnehmer Bares sparen können. Anmeldung unter 0800 2255223252 oder unter kitzbuehel@ak-tirol.com

  • 13.02.19
Wirtschaft
Auch dieses Jahr helfen die Experten der AK Tirol und der Finanzämter mit ihrem Wissen aus.

AK Tirol Steuerspartage
Hilfe bei der Arbeitnehmerveranlagung

TIROL. Im März kann man sich durch die Arbeitnehmerveranlagung wieder zu viel bezahlte Steuern zurück holen. Von der AK Tirol und den Finanzämtern stehen auch dieses Jahr wieder Experten zur Hilfe bereit. Als AK Mitglied kann man den kostenlosen Service nutzen und sich für den Steuerspartag im jeweiligen Bezirk anmelden.  Die AK Steuerspartage in allen BezirkenSo verschenkt man kein Geld. Wer sich zum Steuerspartag im jeweiligen Bezirk unter der Hotline 0800/22 55 22 – 2018 anmeldet, erhält...

  • 22.01.19
Leute
Das stolze Siegerteam aus Gnas.

Landjugend Region Feldbach
Sportlicher Start in aktives Jahr

Das Landjugendjahr in der Region Feldbach hat sehr aktiv begonnen. So fand zunächst der erste Jugendstammtisch des neuen Bezirksvorstands statt. Landjugendreferent Martin Geier informierte dabei über die "Arbeitnehmerveranlagung". Über die Bühne gegangen ist auch das Hallenfußballturnier in Fehring. Es siegte das Team der Landjugend Gnas. Auf den Plätzen folgten Johnsdorf-Brunn und Feldbach.

  • 21.01.19
Lokales
Noch bis Ende des Jahres kann der Lohnsteuerausgleich beim Finanzamt eingereicht werden.

AK Steuertipp
Lohnsteuerausgleich für 2013 jetzt einreichen

TIROL. Noch heuer kann das Guthaben für 2013 vom Finanzamt zurückgeholt werden. Über die AK-Tirol Seite können die entsprechenden Informationen heruntergeladen werden. Arbeitnehmerveranlagung für 2013 Noch bis Jahresende kann die Arbeitnehmerveranlagung für 2013 beim Finanzamt eingereicht werden. Das Geld, das man sich hier zurückholen kann, sind zu viel einbezahlte Steuern. „Und trotzdem verschenken Österreichs Arbeitnehmer immer noch mehr als 100 Millionen Euro pro Jahr an den Fiskus“, so...

  • 17.12.18
Wirtschaft
Förderungen für 2017 sind noch bis Ende des Jahres (31. Dezember 2018) zu beantragen.

Geld für 2017
Förderanträge für 2017 stellen

BRAUNAU. Der ÖAAB (Österreichischer Arbeitnehmerbund der OÖVP) weist auf die Antragsfrist vieler Förderungen hin. Ein großer Teil an Unterstützungen ist nur noch bis 31. Dezember zu beantragen. Dabei kommt es auf den Eingangsstempel der Behörden an. Wer also Anträge auf Postweg verschickt, sollte mehrere Tage Postweg einkalkulieren.  Förderungen für 2017 noch bis 31. Dezember Die Fernpendlerbeihilfe für das Jahr 2017 ist noch bis Ende Dezember beim Amt zu beantragen. Jede Person, die vom...

  • 13.12.18
Wirtschaft
ÖAAB-Bezirksobmann Max Oberleitner mit Lehrling Verena Killinger. Wie viele Jugendliche hätte auch Verena auf die Beantragung ihrer Förderansprüche vergessen, wenn wir nicht nochmals beim Fotografieren die Antragsformulare durchbesprochen hätten. Verena arbeitet am Gemeindeamt Schwertberg. Für ihre Berufsschulzeit in Gmunden kann sie die Fernpendlerbeihilfe des Landes OÖ. und die Fahrtenbeihilfe für Lehrlinge beantragen – macht trotz Lehrlingsfreifahrt rund 100 Euro Förderung aus. Außerdem erhält Verena noch 400 Euro Negativsteuer durch die Arbeitnehmerveranlagung.

Förderungen
Am 32. Dezember ist es zu spät

OÖ. Viele Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer schöpfen mögliche finanzielle Unterstützungen aus Unwissenheit nicht aus. Der OÖVP-Arbeitnehmerbund ÖAAB im Bezirk Perg hat sich seit vielen Jahren zum Ziel gesetzt, besonders auf wichtige Unterstützungsmöglichkeiten aufmerksam zu machen, die nur mehr bis 31. Dezember des laufenden Jahres beantragt werden können. Dabei ist wichtig zu wissen, dass es auf den Eingangsstempel der Behörden ankommt – das heißt, wer Anträge postalisch verschickt, muss...

  • 05.12.18
Lokales
AK-Steuerexperte Joachim Rinsöl hilft beim Steuerausgleich

5.960 Euro durch Arbeitnehmerveranlagung für Familienvater

Die Experten der Arbeitkammer helfen kostenlos bei Arbeitnehmerveranlagungen. KÄRNTEN. Durch die Arbeitnehmerveranlagung bekommt man durchschnittlich 350 Euro vom Finanzamt zurück. Die Arbeiterkammer steht dabei gerne mit Rat und Tat zur Seite und hilft Mitgliedern beim Lohnsteuerausgleich, so AK-Präsident Günter Goach. 5.960 Euro Steuergutschrift Die Hilfe der AK Kärnten nahm auch ein zweifacher Familienvater in Anspruch. Die Steuerexperten der AK gingen mit ihm alle Abschreibmöglichkeiten...

  • 12.09.18
Wirtschaft

Steuer-Aktion Bezirk Korneuburg: Über 300.000 Euro zurückgeholt

Die Arbeiterkammer-Mitglieder im Raum Korneuburg haben mit Hilfe der AK Niederösterreich ihre Arbeitnehmerveranlagung gemacht. BEZIRK KORNEUBURG. Von 4. bis 8. Juni 2018 konnten bei 409 Terminen 490 Veranlagungen durchgeführt werden. In Summe konnte eine Steuergutschrift für die Mitglieder in der Höhe von 309.373 Euro erzielt werden. "Die Arbeitnehmer sollen sich jeden Cent, den sie zu viel Steuer bezahlt haben, vom Finanzamt zurückholen. Das ist vor allem angesichts der permanent steigenden...

  • 19.06.18
Wirtschaft
Therese Andre, Marlene Philippi, Anna Pauker, Nationalrat Johann Höfinger, Sachbearbeiter Otto Ruthner und Christine Stockhammer

Tullns Senioren holen sich zu viel bezahlte Steuern zurück

TULLN (red). In der ÖVP-Bezirksgeschäftsstelle in Tulln wurde am 24. Mai die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt. Der Ansturm auf die Aktionstage ist heuer besonders groß. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bisher konnten insgesamt schon rund 250.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern für die Mitglieder rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass wir mit Beratern aus unseren eigenen Reihen der Mitglieder des...

  • 25.05.18
Politik
v.l.n.r. erste Reihe: Heinrich Fröschl, Hermine Steiner Franz Franz Sturmlechner
v.l.n.r. zweiter Reihe: Herbert Stipanitz, Stefanie Doppler, Elisabeth Leitner, Bezirksobmann Johann Brandstetter

Steuern zurückholen mit NÖs Senioren

Wegen der großen Nachfrage wurde in der ÖVP-Bezirksgeschäftsstelle in Amstetten die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ gleich an zwei Tagen, nämlich am 24. und am 26. April 2018, durchgeführt. Der Ansturm auf die Aktionstage ist heuer besonders groß. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bisher konnten insgesamt schon rund 170.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern für die Mitglieder rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass...

  • 26.04.18
Politik

Steuern zurückholen mit NÖs Senioren

In der ÖVP-Bezirksgeschäftsstelle in Gänserndorf wurde die „Aktion Arbeitnehmerveranlagung für Senioren“ durchgeführt.  Der Ansturm auf die Aktionstage ist heuer besonders groß. Und auch das Ergebnis kann sich sehen lassen: Nach dem sechsten Termin konnten insgesamt schon rund 120.000 Euro an zu viel bezahlten Steuern für die Mitglieder rückerstattet werden. „Ein ebenso großer Erfolg wie die hohen Rückzahlungen ist auch, dass wir mit Beratern aus unseren eigenen Reihen der Mitglieder des...

  • 28.03.18