Steuer

Beiträge zum Thema Steuer

2,4 Mio. € Corona-bedingte Kosten für Kitzbühel.

Kitzbühel - Gemeinderat/Corona
Corona: Minus für Stadt geringer als gedacht

Zwischenbilanz zu Corona-Maßnahmenpaket und Mindereinnahmen für Stadtgemeinde. KITZBÜHEL (niko). Durch die Corona-Pandemie wurde für die Stadtgemeinde Kitzbühel mit einem Maßnahmenpaket  über 2 Millionen Euro (div. Aussetzungen bzw. Reduzierungen von Steuern, Abgaben, Gebühren) bzw. Mindereinnahmen von 2,66 Mio. € gerechnet. Nun konnte bei einer Zwischenbilanz festgehalten werden, dass die Negativauswirkungen geringer als befürchtet ausfallen werden. So sind etwa die erwarteten...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Anzeige
VERAG bietet modernen Service bei Zollabfertigung.

VERAG
Seit 40 Jahren eine Marke in Zollbranche

Die VERAG Spedition AG ist ein auf die Bereiche Zoll und Steuer spezialisierter Dienstleister. Das Familienunternehmen mit Sitz in Suben beschäftigt innerhalb der Unternehmensgruppe über 200 Mitarbeiter und kann auf eine 40 Jahre lange Firmengeschichte zurückblicken. VERAG hat sich längst als Markenname in der Transportbranche entwickelt und bietet seinen Kunden Top-Service durch innovative und individuelle Lösungen. Neben der Kernkompetenz in Zollabfertigung, Maut-Abwicklung,...

  • Schärding
  • Bezirksrundschau Schärding
2

Amstetten
Steig ein, aber ohne den Alkohol

Serie Teil 3: Alkohol am Steuer ist schon lange kein Kavaliersdelikt mehr. Promillestrecken gibt es aber noch heute. AMSTETTEN Es fängt mit einem Achterl beim Heurigen an, endet jedoch vielleicht erst beim fünften. Und dann? Auto stehen lassen oder doch über einen Schleichweg nach Hause? Im letzten Jahr sind in Niederösterreich durch Alkohol am Steuer zehn Menschen gestorben. Im Bezirk Amstetten waren Alkolenker für 41 Unfälle (Waidhofen 4 Unfälle) verantwortlich. 44 Menschen (Waidhofen 6...

  • Waidhofen/Ybbstal
  • Eva Dietl-Schuller
SPÖ-Bezirksvorsitzende Bettina Lancaster aus Steinbach am Ziehberg.

SPÖ Bezirk Kirchdorf
"Es braucht in der Krise Solidarität auch von Millionären und Online-Konzernen""

„Die Krise hat uns vor Augen geführt, wer die wahren Leistungsträger in Österreich sind: Die zigtausenden arbeitenden Menschen, die Österreich am Laufen gehalten haben. Und es ist uns wieder bewusst geworden, wie wichtig ein starker Sozialstaat und ein funktionierendes, solidarisches Gesundheitssystem sind“, so SPÖ-Bundesrätin Bettina Lancaster aus Steinbach. BEZIRK KIRCHDORF (sta). Für Lancaster stellt sich die Frage, wer die Kosten der Corona-Krise bezahlen wird. „Es darf nicht passieren,...

  • Kirchdorf
  • Franz Staudinger
AK-Experten beraten telefonische
2

AK Kärnten
Umfangreiche Beratung und Online-Weiterbildung

Die Arbeiterkammer Kärnten fährt umfangreiche Beratungsmaßnahmen hoch. Bevölkerung wird zu den Themen Wohnungen, Förderungen, Steuer und Bildung aufgeklärt.  KÄRNTEN. „Wir wollen in dieser Ausnahmesituation unsere Beratungsleistungen – auch abseits des Arbeitsrechts – wieder so umfangreich wie möglich aufnehmen und erweitern und damit Arbeitnehmern und Konsumenten zur Seite stehen“, betont AK-Präsident Goach. Er ruft Ratsuchende dazu auf, das kostenlose Service der AK zu beanspruchen. Die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Sabrina Strutzmann
Es soll zu Tarifreduktionen für Arbeitnehmer kommen.
3

E-Autokauf überdenken
Steuerempfehlungen zum Regierungsprogramm

Der Steuer-Experte Michael Frank von Blöchl & Frank in Enns gibt steuerliche Empfehlungen zum neuen Programm der türkis-grünen Regierung. ENNS. Das türkis-grüne Regierungsprogramm eröffnet neue steuerliche Sichtweisen. „Die Begriffe Ökologisierung und Entlastung prägen das Steuerkapitel im Programm und auch wenn die Details noch nicht klar ausformuliert wurden, so scheint doch gewiss, dass man hier insbesondere bei der NoVA für Diesel- und Benzinfahrzeuge ansetzen wird", sagt der...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Nach dieser Bergung, die durch die Unterstützung eines privaten Krans durchgeführt wurde, errichtete die Feuerwehr noch eine Absicherung neben dem Fischbach. Nach einer Stunde war der Einsatz beendet.

Führerschein weg
Mit 2 Promille in den Bach gekracht

Die beiden Männer hatten Glück im Unglück und überstanden den Unfall ohne Verletzungen.  ABTENAU. Abends, gegen 20.15 Uhr, lenkte ein 28-jähriger Einheimischer laut Polizei seinen PKW in 5441 Abtenau auf einer Gemeindestraße und kam in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab, durchbrach einen Holzzaun und stürzte in den angrenzenden Fischbach. Der Lenker sowie sein Beifahrer konnten sich selbstständig aus dem Fahrzeug befreien und blieben unverletzt. Feuerwehr und Firma bargen Auto  Da das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
2

Steuerkanzlei Niedermayer
"Spielen Sie Jäger und Sammler mit Belegen"

BEZIRK SCHÄRDING (juk). "Von der Steuerreform 2020 profitieren vor allem Steuerpflichtige mit niedrigen Einkommen", erklärt Steuerberaterin Simone Niedermayer von der Steuerkanzlei Niedermayer in Schärding. So steht Steuerpflichtigen mit einem Einkommen von 21.500 Euro zukünftig ein höherer Verkehrsabsetzbetrag und ein Sozialversicherungsbonus zu. Auch für Pensionisten erhöht sich der Absetzbetrag. Kosten geltend machen Doch welche Belege oder Rechnungen kann man überhaupt bei der Steuer...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Die Polizei greift in der Adventszeit in Sachen Alkohol hart durch.

Polizeikontrollen
Polizei appelliert: Adventverkehr ohne Alkohol

BEZIRK SCHWAZ (red). Alkohol gilt neben Unachtsamkeit/Ablenkung, nicht angepasster Fahrgeschwindigkeit, Vorrangverletzung sowie Missachtung von Geboten/Verboten als eine der wesentlichen Unfallursachen bei schweren/tödlichen Verkehrsunfällen. Im heurigen Jahr waren in Tirol bisher rund 240 Alkoholunfälle mit Verletzten zu verzeichnen.Erst in den vergangenen Tagen kam es wieder zu einigen Verkehrsunfällen, bei denen Lenker zum Teil beträchtlich alkoholisiert waren. Die Tirol Polizei...

  • Tirol
  • Florian Haun
5 5

Das Feuerwehrhaus die Verschandelung des Hauptplatz
Das Feuerwehrhaus und Ortsbildpflege

Wiener Neustadt Bezirk. Nach heftigen Beschwerden mehrerer Bewohner von Dreistetten in Umland von Wiener Neustadt stellt sich die Frage welche Voraussetzungen muß ein Feuerwehrhaus erfüllen? Die Bewohner: In Dreistetten muß das Feuerwehrhaus in unmittelbarer Nähe zum Wirtshaus stehen?! Das schöne Ortsbild im alt gewachsenen Kern wurde mit dem neuerrichteten Feuerwehrhaus welches bis in die Straße reicht total vernichtet. Die Verkehrssicherheit des Individualverkehrs ist damit nicht...

  • Wiener Neustadt
  • Klaus Genialoge

Nationalratswahl 2019
Grüne: Viel versprechen, bisher wenig umgesetzt

Die Grünen geben sich gerne als die Ökopartei der Republik aus und als einzige Klimaschützer. Während eine Verantwortung im Bund bisher ausblieb, sieht dies in den Bundesländern anders aus. Hier sind die Grünen in einigen Regierungen in Land und Stadt vertreten. In der ORF-Pressestunde hat der Spitzenkandidat der Grünen Werner Kogler über Maßnahmen gegen den Klimawandel gesprochen und hier vor allem wieder den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs in den Mittelpunkt gerückt. Dieser soll in den...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Simon Weber
Pendlerverkehr: Zahlreiche Slowenen fahren täglich nach Österreich zur Arbeit, haben ihren Wohnsitz aber in Slowenien.
2

Behauptete Diskriminierung: Doppelsteuer für slowenische Tagespendler

Gastarbeiter aus Slowenien beklagen doppelte Steuerpflicht. Österreich sei laut AK jedoch völlig im Recht. Rund 5.000 Euro machte laut slowenischem Steuerbescheid die Nachzahlung eines WOCHE-Lesers aus. Dieser arbeitet in Graz, wohnt aber mit seiner Familie in Slowenien, weshalb sein Einkommen in Österreich wie Slowenien besteuert wird. Darin sieht er eine Diskriminierung und fordert Gleichbehandlung. Die WOCHE fragte bei der Arbeiterkammer nach, wie die Situation tatsächlich ist und ob es...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Südoststeiermarks Bezirksvorsitzender Marc Fauster.

Junge Wirtschaft Südoststeiermark
Tax Freedom Day soll "vorrücken"

Junge Wirtschaft bzw. Bezirksvorsitzender Marc Fauster setzen sich dafür ein, dass u.a. den Jungunternehmern mehr in der Geldbörse bleibt.  REGION. Der Tax Freedom Day fällt heuer auf den 5. August. Bis zu jenem Tag bzw. Datum hat der durchschnittliche österreichische Steuerzahler quasi nur dafür gearbeitet, um alle Steuern und Abgaben bezahlen zu können. Vom Ziel eines Tax Freedom Day zur Jahresmitte ist man also noch weit entfernt, wie man vonseiten der Jungen Wirtschaft Steiermark...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Alkohol am Steuer kann den Führerschein kosten.

Polizei
Alkohollenker waren am Wochenende unterwegs

Am Wochenende ist es zu einer Häufung von Anzeigen wegen Alkohol am Steuer gekommen.  TENNENGAU. In der Nacht auf vierten August 2019 wurde laut Angaben der Polizei eine 24-Jährige Tennengauerin angehalten. Ein durchgeführter Alkotest soll 0,5 Promille ergeben haben, sie wurde angezeigt. Bei einer 26-jährigen Tennengauerin führte die Polizei Hallein in der Nacht auf vierten August ebenfalls einen Alkotest durch. Dieser hatte offenbar 0,66 Promille zum Ergebnis, Anzeige wurde...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Thomas Fuchs
Lt EU-Recht muss Wohnraum mit mindestens 10% besteuert werden.
1

MwSt ist EU-Recht
Steuersatz auf Mieten senken: Nicht möglich

Die SPÖ tourt derzeit durch Österreich und wirbt damit in der nächsten Regierung die Mehrwertsteuer auf Mieten in Österreich zu senken bzw. sogar ganz abzuschaffen. Rechtlich ist dieses Unterfangen leider nicht zu Ende gedacht. Der Steuersatz auf Wohnraum liegt in Österreich bei derzeit 10% und muss vom Vermieter an das jeweilige Finanzamt abgeführt werden. Die Mehrwertsteuer ist ein Bundesgesetz, dieses kann von der österreichischen Bundesregierung jederzeit abgeändert werden. Diese Meinung...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Simon Weber

Wiener Spaziergänge
Was eine Nummer so erzählt

Dieses Foto zeigt eine alte Hausnummer - eine Konskriptionsnummer - in Wien 2., Leopoldstadt, Große Mohrengasse 20. Solche Taferl sind in ganz Wien noch oft in Stiegenhäusern oder an der Fassade zu sehen. In Tschechien und in der Slowakei dienen sie oft heute noch als reguläre Hausnummern! - Sie wurden in Wien zur Maria-Theresia-Zeit 1753 eingeführt. Davor gab es keine Nummern. Schilder oder Zeichen an den Mauern halfen, ein bestimmtes Haus zu finden. Die Einführung der Konskriptionsnummern...

  • Wien
  • Favoriten
  • Elisabeth Anna Waldmann
Das bleibt den Österreichern im Börserl.
1 3

Steuerreform
Was den Österreichern im Börserl übrig bleibt

Eine aktuelle Studie des OGM-Instituts hat analysiert, wer wie von der Steuerreform profitiert. ÖSTERREICH. Wolfgang Bachmayer, Geschäftsführer des Markt- und Meinungsforschungsinstituts OGM, im Interview. Worum geht es in dieser Studie? WOLFGANG BACHMAYER: Eines vorweg: Diese Studie ist keine Umfrage, wofür wir vom Markt- und Meinungsforschungsinstitut OGM ja eigentlich bekannt sind. Die Studie ist eine statistische Berechnung der steuerlichen Auswirkungen auf Basis aller Steuerdaten...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Anzeige
Mag. Ronald Angeringer
koeflach@gaedke.co.at
2

„Klein“-Unternehmer ohne Umsatzsteuer

Vielleicht betreiben auch Sie ihr Unternehmen als sogenannter „Kleinunternehmer“. In diesem Fall fällt keine Umsatzsteuer an. Bestenfalls ist auch keine Einkommensteuer zu bezahlen, da Ihr Gewinn unter der Steuergrenze liegt. Das alles klingt recht einfach, ist es aber nicht immer. Unterschätzen Sie nicht die Möglichkeit finanzieller Optimierung. Andererseits gibt es viele Fallstricke und Verpflichtungen. Bedenken Sie Umsatzhöhen, Kundenstruktur, Liefer- und Leistungsorte, geplante...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Woche Voitsberg
Der Unfallverursacher hatte 1,8 Promille Alkohol im Blut.

Alkolenker verursachte Unfall

AIGEN-SCHLÄGL. Ein 48-jähriger Pkw Lenker übersah am Dienstag, 23.Oktober, gegen 17:45 Uhr, im Ortsgebiet von Aigen-Schlägl bei einem Linksabbiegevorgang einen entgegenkommenden 46-jährigen Pkw Lenker, beide aus dem Bezirk Rohrbach. "Die Pkws kollidierten im Kreuzungsbereich, wobei der 46-Jährige leicht verletzt wurde. Der 48-Jährige blieb unverletzt, ein Alkotest ergab bei ihm 1,8 Promille", teilte die Polizei in einer Aussendung mit.

  • Rohrbach
  • Sebastian Wallner
Kammerrat Franz Schuhleitner ist es bewusst, auch auf Kritik zu stoßen.

Soziales im Bezirk
Der Kampf gegen "Zwei-Klassen-Medizin"

BEZIRK MELK. Durch die Zusammenlegung der Sozialversicherungsträger von 21 auf fünf wird die Struktur verschlankt. Dabei stehen die Bedürfnisse der Patienten sowie die Effizienz der Verwaltung im Mittelpunkt. Das Gesundheitssystem soll dadurch gesichert und weiter ausgebaut werden. Das Ziel dieser Reform ist es, gleiche Leistungen bei gleichen Beiträgen anbieten zu können. Für die Mitarbeiter in den Sozialversicherungen soll es eine Job-Garantie geben und das System der Selbstverwaltung soll...

  • Scheibbs
  • Sebastian Puchinger
Ein Wohnmobil raste in einen PKW, oftmals sind Ablenkungen wie das Handy Auslöser.
1 2

Griff zum Handy endet tödlich

Ablenkung ist für jeden dritten tödlichen Unfall im Straßenverkehr verantwortlich. SALZBURG (sm). Im Auftrag der Asfinag zeigt eine aktuelle Ifes-Umfrage deutlich, dass jeder zehnte das Handy hinter dem Steuer benützt, obwohl es verboten ist. Bei Stop-and-Go-Verkehr greift fast jeder Dritte zum Smartphone. Als Grund wird häufig das Fotografieren oder Filmens während der Fahrt angeführt. Aufgrund der daraus resultierenden gefährlichen Situation wird stark abgebremst, das Lenkrad verrissen oder...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Die Polizei kontrolliert "Alkohol am Steuer". Foto: Fotolia

Aktion gegen Alkohol am Steuer

Polizei führt bis 3. Juni landesweit Schwerpunktaktionen durch. MURTAL/MURAU. 54 Anzeigen wegen Alkohol am Steuer gab es laut Landespolizeidirektion Steiermark am Pfingstwochenende. Die Zahl ist gegenüber dem Vorjahr zwar leicht gesunken, trotzdem aber noch zu hoch. Deshalb führt die Polizei in der Woche von 28. Mai bis 3. Juni landesweit eine Schwerpunktaktion durch. Schwerpunkt "Mit der Durchführung dieser Schwerpunktwoche soll eine weitere Senkung der Verkehrsunfälle durch...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber

AKNÖ-Steuersparwochen bringen Mitgliedern knapp 1,8 Millionen Euro

Neunkirchens AKNÖ-Mitglieder nutzten Chance für Geldrückgewinn. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die AKNÖ-Mitglieder im Raum Neunkirchen haben mit Unterstützung der AKNÖ ihre Arbeitnehmerveranlagung gemacht. Zwischen 19. März und 14. April konnten bei 2.419 Terminen 2.768 Veranlagungen durchgeführt werden. In Summe konnte eine Steuergutschrift für die Mitglieder in der Höhe von 1,775.007 Euro erzielt werden. "Die Arbeitnehmer sollen sich jeden Cent, den sie zu viel Steuer bezahlt haben, vom Finanzamt...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

AK Steuerspartag in Telfs

Am 4. April findet in der Bezirkskammer Telfs der Steuerspartag statt. Experten von der Arbeiterkammer und dem Finanzamt bieten Unterstützung beim Ausfüllen der Arbeitnehmerveranlagung sowie der Online-Variante und beantworten Fragen zum Steuerausgleich. Teilnehmer sollten alle nötigen Unterlagen mitbringen und einen Ausweis für die PIN-Code-Vergabe nicht vergessen, wenn die Arbeitnehmerveranlagung online durchgeführt werden soll. Interessierte können sich unter der Hotline 0800/22 55 22 - 2018...

  • Tirol
  • Telfs
  • Julia Scheiring
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.