19.07.2016, 11:34 Uhr

Feuerwehren ermitteln ihre Besten im Bezirk

Geschwindigkeit, Wissen und Fingerspitzengefühl sind notwendig, um zu den besten Bewerbsgruppen im Bezirk zu gehören. (Foto: FF Breitenbach)
BREITENBACH/BEZIRK (nos). Die Freiwillige Feuerwehr Breitenbach hat neben ihren regulären Aufgaben gerade alle Hände voll zu tun. Gemeinsam mit dem Bezirksfeuerwehrverband Kufstein veranstalten die Florianijünger den heurigen Nassleistungsbewerb des Bezirks.
Am Freitag, dem 29. Juli, wird der Bewerb um 19 Uhr feierlich eröffnet. Direkt im Anschluss starten die ersten der bislang 90 gemeldeten Gruppen auf dem Bewerbsplatz neben dem Feuerwehrhaus.

"Für die kleinen Festbesucher gibt es eine riesige Feuerwehr-Hüpfburg", freut sich Kommandant Peter Huber über das Rahmenprogramm. Ab 20.30 Uhr sorgt "Blue4You" für Stimmung und Unterhaltung im Festzelt.
Am Samstag den 30. Juli, wird der Kampf um die beste Löschangriffszeit um 8 Uhr am Bewerbsplatz fortgesetzt. "Die schnellsten Gruppen aus dem Bezirk Kufstein stehen sich ab 16:30 Uhr dann im direkten Vergleich beim Parallelbewerb gegenüber", so Huber. Anschließend schreiten die Veranstalter im großen Festzelt um 19 Uhr zur Preisverteilung. Ab 20:30 Uhr wird dann mit "Zillertal Pur" die beste Leistung gefeiert.

Am Sonntag starten die Feuerwehrler um 9:30 Uhr mit einem Frühschoppen in den Tag, die "Wieslberg Musi" vom Bayrischen Samerberg spielt auf. Ab 10 Uhr starten, organisiert vom Lauftreff Breitenbach, der 19. Breitenbacher Geländelauf, der 9. Alpencup und die 16. Breitenbacher Staffelmeisterschaft mit einer eigenen Staffelwertung für Peaschtl-Passen und einer Feuerwehrmeisterschaft.
Für das leibliche Wohl sorgt an allen Tagen die FF Breitenbach. Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.