29.05.2016, 13:41 Uhr

WÖRGL: eldoRADo Abschluss mit Fahrradsegnung

Wörgl: Kirchplatz | (wma) Den Abschluss der Wörgler eldoRADo Tage bildete am Sonntag neben der Fahrradmesse, wobei es hieß sehen, fühlen, tasten - für Pendler bis hin zum Extrembiker, Shows, ein Kinderprogramm und dementsprechende kulinarische Schmankerl, eine Fahrradsegnung am Wörgler Kirchhof. Nach der Hlg. Sonntagsmesse segnete Stadtpfarrer Theo Mairhofer die zahlreich erschienen "Piloten" der diversesten Fahrräder. Wobei einige heraus stachen mit ihren enormen Elektromotoren aber auch noch "echte" alte Fahrräder (Bikes gab es zu dieser Zeit noch nicht) aus den 1960er und 1970er Jahren waren dabei. Musikalisch untermalt wurde die Segnung von einer Bläsergruppe der Stadtmusikkapelle Wörgl die zum Abschluss der Feierlichkeit noch flott die Melodie "Ja, mir san mitm Radl do", bliesen. Anschließend ging es per Pedes über die Bahnhofstraße zum Wörgler Wertstoffhof wo die eldoRADo Tage ihr Ende fanden. Der Organisator der eldoRADo Tage, Georg Griesser, führte den Tross von Bikern an, den Abschluss bildete ein Bike mit Anhänger in dem sich ein Hund gemütlich machte und sich vom Herrl genüsslich chauffieren ließ.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.