29.03.2016, 09:56 Uhr

Beste Stimmung trotz Niederlage des "Raiders" Junior Varsity Teams in Söll

Das Junior Varsity Team der Swarco Raiders Tirol begann seine Saison wieder in der Söller Salvenarena.

Am 1. Spieltag der Saison 2016 in der Division 1, dem 24. März, feierte das Junior Varsity Team der SWARCO RAIDERS Tirol den Auftakt zur diesjährigen „JV on Tour“. Dabei mussten sich die Tiroler vor rund 600 Fans in der Salvenarena Söll mit 7:21 (7:7, 0:14, 0:0, 0:0) gegen die Salzburg Bulls geschlagen geben.

SÖLL. „Wir wurden hier in Söll wieder großartig empfangen und von der ersten bis zur letzten Minute toll unterstützt“, sagte SWARCO RAIDERS Tirol JV-Team Head Coach Wade Smith.
„Leider konnten wir uns und die Fans nicht mit einem Sieg belohnen. Wir haben gekämpft und alles probiert, doch wir haben auch gesehen, dass wir an der Feinabstimmung noch arbeiten müssen.“


Die Punkte auf Seiten des SWARCO RAIDERS Tirol JV Teams erzielten Rene Hörtnagl (Touchdown) und Arno Schwarz (Extrapunkt) im ersten Viertel. Salzburg zog im zweiten Viertel auf zwei Touchdowns davon. In der zweiten Halbzeit dominierten beide Defensivreihen und es gab keine weiteren Punkte mehr.

JV on Tour: am 10. April in Landeck

Bereits in zwei Wochen haben die Tiroler die erneute Chance auf den ersten Saisonsieg: Am 10. April geht es in Landeck gegen die Carinthian Lions zur Sache. Das dritte Heimspiel findet am 30. April in Imst gegen die Amstetten Thunder statt. Zum Abschluss der „JV on Tour“ ist die 2. Mannschaft der SWARCO RAIDERS Tirol am 26. Juni in Thaur zu Gast. Gegner dort sind die Steelsharks Traun.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.