28.06.2016, 13:10 Uhr

Sportskanone und Sparkassenveteran "Tscho" tritt die zweite Jahrhunderthälfte an!

Lang erwartet und endlich wahr geworden. Hannes Fertner ist 49+1 geworden und hat auch eindrucksvoll bewiesen, dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört.

Bei der montäglichen Bikeausfahrt zum Almgasthaus Billensteiner wurde er von seinen Freunden herzlich empfangen und gebührend vom "Jungspund-Dasein" verabschiedet ;)

Anschließend gab's im Lilienfelder Stüberl noch ein Stärkungsgetränk mit weiteren Freunden (mein Gott hat der Viele) bevors dann wieder per Bike nach Wilhelmsburg ging.

Für Hannes war's auf jeden Fall ein würdiger Abschluss eines anstrengenden Feier Marathons.

Auch auf diesem Weg nochmal alles Gute!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.