18.08.2016, 23:05 Uhr

"Wahre Brutalität" beim Lilienfelder Berglauf

Karl Felnhofer sicherte sich den tollen zweiten Gesamtrang beim Lauf auf die Traisner Hütte. (Foto: privat)
LILIENFELD. Der "Hinteralm brutal"-Berglauf in Lilienfeld verlangte den Teilnehmern einmal mehr alles ab, denn diese mussten auf einer Strecke von 7,5 Kilometern über 1.000 Höhenmeter absolvieren. Den Sieg sicherte sich der Berglaufspezialist der Laufgemeinschaft St. Wolfgang in einer tollen Zeit von 42:34. Er verwies Karl Felnhofer von der Union St. Veit mit über drei Minuten Vorsprung auf Rang zwei. Der Türnitzer David Satlauer durfte sich als Gesamtsiebenter über Rang drei in der Klasse M30 freuen. Bei den Damen sicherte sich Silvia Ehm aus St. Veit den Sieg in einer Zeit von 54:09.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.