29.05.2016, 09:06 Uhr

Alkoholisierter Lenker fiel aus Lkw

(Foto: benik.at - Fotolia)
ANSFELDEN. Neben dem Führerhaus seiner Sattelzugmaschine lag am Samstag, 28. Mai, um 02:45 Uhr ein 52-jähriger Tscheche am Autobahnrastplatz Ansfelden Süd. Ein Zeuge bemerkte den Verletzten, stellte den Motor des Lkw ab und verständigte die Einsatzkräfte.
Beim Eintreffen der Polizei saß der 52-Jährige am Beifahrersitz des Lkw und war ansprechbar. Er blutete im Mundbereich und roch nach Alkohol. Die Erhebungen ergaben, dass der Mann aufgrund seiner Alkoholisierung aus der Fahrerkabine zu Boden gestürzt war und sich leicht verletzt hatte. Den Alkotest verweigerte der Tscheche. Der Führerschein wurde ihm abgenommen und eine Sicherheitsleistung eingehoben. Der Tscheche war unkooperativ und beschimpfte die Rettungskräfte, die ihn ins UKH Linz brachten. Fremdverschulden kann ausgeschlossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.