LKW-Fahrer

Beiträge zum Thema LKW-Fahrer

Video 3

Ober- Grafendorf
LKW-Fahrer aus Leidenschaft (mit Video)

Ober-Grafendorfer lebt seinen Kindheitstraum als LKW-Fahrer. Vom Hobby bis zum eigenen Unternehmen. OBER-GRAFENDORF. "LKW-Fahren wurde mir schon in die Wiege gelegt. Mein Papa war LKW-Fahrer, der ist mit einem Milchtrucker gefahren und mit zwei Jahren war ich immer schon mit", erzählte Rudolf Reiss begeistert von seinem Einstieg ins Truckerleben. Zum Video geht's hier Beruflicher Werdegang In seinen jungen Jahren lernte er LKW-Mechaniker. Er erklärt: "Mich hat es immer schon fasziniert, wenn...

  • Pielachtal
  • Martina Schweller
Das Fahrzeug blieb an der Leitschiene hängen, ein Abschleppunternehmen barg das Fahrzeug, der Lenker blieb unverletzt.
6

Schutzengel für LKW-Fahrer
LKW verfehlt Restaurant am Zirler Berg nur knapp

ZIRL. In der Nacht zum Freitag verfehlte ein am Zirlerberg talwärts fahrender Lenker aus Rumänien mit seinem Klein-LKW nur knapp das Restaurant in der Linserkurve. Leitschiene verhinderte AbsturzAm 23.04.2021 gegen 02:30 Uhr lenkte ein rumänischer Staatsangehöriger einen Klein-Lkw auf der Seefelder Straße (B1 177) im Gemeindegebiet von Zirl am Zirlerberg talwärts. Auf Höhe von StrKm 3,600 kam der Klein-Lkw aus unbekannter Ursache ins Rutschen, geriet im Kurvenbereich auf den Parkplatz der...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Neben der Einhaltung von Lenk- und Ruhezeiten sind es Maße und Gewichte, Sicherungen, technische Belange und die Fahrtüchtigkeit der LenkerInnen, die kontrolliert werden. (Archivbild)

Transit
Mobiler Prüfzug unterstützt Kontrollen

TIROL. Auf Antrag von LHStvin Ingrid Felipe werden die Kontrolltage des Prüfzugs im Jahr 2021 wie im Vorjahr von 114 auf 146 erhöht, so beschloss man es kürzlich in der Regierungssitzung. Des Weiteren wird bei den Kontrollstellen Radfeld, Kundl und Brenner der mobile Prüfzug der ASFINAG zur zusätzlichen Unterstützung bereitgestellt. Mobiler PrüfzugDer mobile Prüfzug ermöglicht LKW-Kontrollen in Tirol auf allen wichtigen Transitrouten. Diese Kontrollen werden von den MitarbeiterInnen der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am Lkw-Parkplatz wurde ein 38-Jähriger Kraftfahrer mit einem Hammer schwer verletzt. (Symbolfoto)

Mit Hammer zugeschlagen
Rauferei am Lkw-Parkplatz Mondsee

Am Sonntag, 4. April, kam es zwischen drei stark alkoholisierten ukrainischen Kraftfahrern am Lkw-Parkplatz Mondsee zu Streitigkeiten. MONDSEE. Zuerst kam es zu einer Rauferei zwischen einem 22-Jährigen und einem 38-Jährigen Mann. "Da der Jüngere körperlich unterlegen war, rief er seinen 43-jährigen Arbeitskollegen um Hilfe. Dieser schlug daraufhin mit einem Hammer auf den am Boden liegenden 38-Jährigen ein und verletzte ihn schwer am Kopf", berichtet die Polizei. Nach der Attacke gingen die...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Vier junge afghanische Flüchtlinge versteckten sich auf einem Anleger eines Lkws, der bei einer Firma in Lengau abladen wollte.

Polizeimeldung Bezirk Braunau
Flüchtlinge sprangen aus Lkw

In einem bulgarischen Lkw, der am 30. März bei einer Firma in Lengau entladen wurde, versteckten sich vier afghanische Staatsangehörige. Beim Öffnen des Auflegers ergriffen diese die Flucht. LENGAU. Am 30. März gegen 13.45 Uhr wurde ein bulgarischer Lkw bei einer Firma in Lengau entladen. Im Aufleger versteckten sich vier afghanische Staatsangehörige im Alter von 16, 20, 23 und 24 Jahren. Beim Öffnen des Auflegers ergriffen die vier die Flucht. Eine Fahndung, die sofort eingeleitet wurde,...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Polizisten stellten bei dem LKW-Fahrer-Duo schwere Verstöße gegen die Ruhezeiten fest.

Hohe Geldstrafe
LKW-Lenker haben Ruhezeit in Eben missachtet

4.200 Euro Strafe brummten Polizisten einem italienischen LKW-Duo in Eben auf, weil es die Ruhezeiten nicht eingehalten hatte. EBEN. Schwerwiegende Verstöße stellten Beamte bei einem italienischen Sattelkraftfahrzeug am Autobahnparkplatz Eben fest. Bei einer Schwerverkehrskontrolle vergangenen Samstag hoben die Polizisten von den Lenkern 4.200 Euro an Sicherheitsleistung ein. Neun Stunden Pause verordnetWie die Landespolizeidirektion informiert, habe das Duo (Doppelbesatzung) die...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Zauner
Am 24. Feber wendet sich das Transitforum Austria-Tirol in einem offenen Brief an die Österreichische Bundesregierung. Das Thema des offenen Briefs sind die Antigentests für internationale Berufskraftfahrer. (Symbolbild)
1 1 2

Antigentests
Offener Brief des Transitforums an die Bundesregierung

TIROL. Am 24. Feber wendet sich das Transitforum Austria-Tirol in einem offenen Brief an die Österreichische Bundesregierung. Das Thema des offenen Briefs sind die Antigentests für internationale Berufskraftfahrer. Hier der Brief vom 24. Februar 2021 im Wortlaut: CORONA – Antigentest für internationale Berufskraftfahrer – Menschenverachtende Haltung von ital. FrächterverbandSehr geehrter Herr Bundeskanzler, sehr geehrte Damen und Herren Regierungsmitglieder, wir bedanken uns zunächst dafür,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die schwer verletzte Frau wurde vom Notarzt erstversorgt und mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Graz eingeliefert.
6

Kollision
Radfahrerin bei Sulz von Lkw schwer verletzt

Bei einem Zusammenstoß mit einem Lkw zwischen Sulz und Steingraben ist eine Radfahrerin gestern, Mittwoch, abend schwer verletzt worden. Die 57-jährige fuhr nach Einbruch der Dämmerung auf einem Rad, das laut Angaben des Lkw-Lenkers unbeleuchtet war. Der 53-jährige Fahrer sagte gegenüber der Polizei, er habe, als er gegen 17.20 Uhr auf der Landesstraße 118 in Richtung Sulz unterwegs war, einen Ruck bei seinem Lkw bemerkt. Er sei vorerst von einem Zusammenstoß mit einem Wild ausgegangen. Erst...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
"Inn-ovativ"-GF Andreas Rinnhofer kann auf eine hohe Nachfrage nach E-Learning-Kursen blicken. Er konnte das Geschäft trotz der Krise ausbauen.
2

E-Learning-Kurse
Kiefersfeldener Firma knackt 100.000er Marke

Die "Inn-ovativ KG" aus dem bayerischen Kiefersfelden, die E-Learning-Programme anbietet, hat ihr Geschäft trotz Krise ausgebaut und konnte nun den 100.000sten Kursstart verzeichnen. KIEFERSFELDEN, KUFSTEIN (bfl/red). 100.000 Kursstarts – das ist die positive Bilanz die die "Inn-ovativ KG" im Jänner 2021 ziehen kann. Beheimatet im bayerischen Kiefersfelden, bietet die Firma E-Learning-Programme, das vor allem für Transport- und Logistikunternehmen.  Das gerade diese, als kontaktlose Alternative...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ein Verkehrsunfall in Henndorf forderte vier Verletzte.

Schwerer Unfall
LKW-Fahrer eingeklemmt

Heute Vormittag gab es auf der B1 im Gemeindegebiet von Henndorf einen schweren Verkehrsunfall.  HENNDORF. Laut Angaben des Roten Kreuzes wurden bei dem Unfall vier Menschen verletzt. Ein Fahrer eines Lastkraftwagens war in der Fahrerkabine eingeklemmt und wurde von der FF Henndorf befreit. Der Mann erlitt schwere Verletzungen und musste ins Landeskrankenhaus nach Salzburg gebracht werden. Zwei weitere Verletzte wurden ins Unfallkrankenhaus eingeliefert. Das könnte Sie auch interessieren....

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
Der Lkw-Lenker reagierte nicht auf die Polizisten.

Gesundheitlicher Notfall
Polizisten schlugen Seitenscheibe auf Parkplatz Enns Süd ein

Wegen gesundheitlicher Bedenken musste die Autobahnpolizei Haid das Seitenfenster eines Sattelkraftfahrzeuges am Parkplatz Enns Süd einschlagen, um die Person darin zu versorgen. ENNS, HAID. Der Lenker eines Sattelkraftfahrzeuges mit slowenischer Zulassung wurde am 3. Dezember gegen 12:13 Uhr durch eine Peilung im Bereich der beiden Parkplätze Enns Nord und Enns Süd geortet. Von den deutschen Kollegen des Landeskriminalamt München der Polizei mitgeteilt, dass der 59-jährige serbische...

  • Enns
  • Michael Losbichler
7 4 3

Sicherheit im Strassenverkehr
Kontrollen Nov. 2020 in NÖ Jeder fünfte Lkw mit mangelhafter Winterausrüstung

Kontrollen in NÖ Jeder fünfte Lkw mit mangelhafter Winterausrüstung Auf niederösterreichischen Autobahnen sind im Rahmen von mehrstündigen Schwerpunktaktionen 477 Lkw auf vorhandene Winterausrüstung geprüft worden. Etwa jedes fünfte Fahrzeug hatte dabei nach Asfinag-Angaben vom Mittwoch vorschriftswidrig entweder gar keine oder nur unbrauchbare Schneeketten im Gepäck. Brigadier Ferdinand Zuser, Leiter der Landesverkehrsabteilung (LVA) Niederösterreich, sprach von einem ähnlichen Ergebnis wie im...

  • Schwechat
  • Robert Rieger
LKW-Kontrollstelle am Grenzübergang in Nauders.

Polizeimeldung
Tacho-Manipulation: Lkw-Kontrolle in Nauders führte zu mehreren Anzeigen

NAUDERS. Bei einer Lkw-Kontrolle in Nauders stellten Beamte im Jänner Unregelmäßigkeiten fest. Im Zuge von weiteren Ermittlungen wurden nun zwei Geschäftsführer einer Logistikfirma sowie sechs Lkw-Fahrer bei der Staatsanwaltschaft Innsbruck angezeigt, da diese mehrfach versucht hatten mittels Manipulationseinrichtungen in den Fahrzeugen die Ruhezeiten zu verkürzen. Fälschung von Beweismitteln und Tachografenmanipulation Nach umfangreichen Erhebungen werden nunmehr zwei Geschäftsführer einer...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Rund 80 Demonstranten waren in Hohentauern dabei.
7

Murtal
Schulterschluss gegen den Schwerverkehr

Von Hohentauern bis Weißkirchen wurde am Mittwoch für ein Lkw-Fahrverbot demonstriert. MURTAL. Die Triebener Straße mag eine schöne Passstrecke sein - für den Schwerverkehr ist sie nicht unbedingt geeignet. Als ob es dafür noch eines Beweises bedurfte, passierte just am Montag ein Unfall mit einem Sattelschlepper. Dieser ist auf die Böschung geraten und anschließend umgestürzt. Die Bergung gestaltete sich für die Einsatzkräfte einmal mehr als schwierig. Warnung Zwei Tage später haben sich rund...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
3 1 2

Den Anrainern reicht's
"Stoppt endlich die Holz-Transporte!"

50 Tonnen schwere Lkw donnern durch die Dörfer des Waldviertels. Anrainer fordern dringend Maßnahmen. BEZIRK WAIDHOFEN. Lärm, Abgase und gefährliche Situationen: Immer mehr Waldviertler empfinden den Schwerverkehr in der Region als mittlerweile unerträglich. Hauptverantwortlich für den Durchzug durch die Dörfer und Weiler sind die Holzimporte aus Tschechien. Die Einwohner der betroffenen Orte vor allem im Bezirk Waidhofen und Gmünd steigen nun auf die Barrikaden und fordern endlich Fahrverbote...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger
Der Oberste Gerichtshof bestätigte nun im Fall Lucile den Schuldspruch, der damit rechtskräftig ist. Das Oberlandesgericht Innsbruck muss nun noch über die Strafjahre entscheiden.

Mord in Kufstein
Schuldspruch von mutmaßlichem Lucile-Mörder bestätigt

Oberster Gerichtshof lehnt Nichtigkeitsbeschwerde von Angeklagtem zurück und bestätigt damit Delikt. Oberlandesgericht Innsbruck muss nun über die Strafjahre entscheiden. KUFSTEIN, WIEN, INNSBRUCK (red). Neues gibt es im Fall rund um die Ermordung von Lucile K. in Kufstein. Der 43-jährige Lkw-Fahrer Catalin C., der die französische Austauschstudentin im Jänner 2014 ermordet haben soll, war im Juni 2020 am Landesgericht Innsbruck durch ein Schwurgericht schuldig gesprochen worden.  Der...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Ein Streit zweier Lkw-Fahrer eskalierte in St. Florian

Lkw-Fahrer bedroht
Streit über Vorrang eskalierte in St. Florian

Mit einer Festnahme endete ein Streit zweier Lkw-Fahrer am 6. Oktober kurz nach 18 Uhr im Gemeindegebiet von St. Florian. ST. FLORIAN. Die beiden Chauffeure, ein 56-jähriger Kosovare und ein 60-jähriger Bosnier, waren sich zuvor auf einem Firmengelände nicht über den Vorrang einig, berichtet die Polizei. Deshalb stiegen die beiden aus und es kam zu einer vorerst verbalen Auseinandersetzung. Weil der 60-Jährige seine Beschimpfungen dem 56-Jährigen gegenüber nicht einstellte, holte dieser ein...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Die Polizei in Simbach bittet Zeugen des Unfallherganges, sich unter 08571/9139-0 zu melden.

Zeugen gesucht
Verkehrsunfall forderte Todesopfer

Auf der Bundesstraße 12 in Kirchdorf am Inn ereignete sich ein schwerer Verkehrsunfall, bei welchem ein Lkw-Lenker nur mehr tot aus seinem Fahrzeug geborgen werden konnte. Die Polizeiinspektion in Simbach bittet um Hinweise zum Unfallhergang. KIRCHDORF AM INN. Am Nachmittag des 3. August, gegen 15 Uhr, kam es auf der B12 in Kirchdorf am Inn, auf Höhe der Ortschaft Ramerding, zu einem schweren Verkehrsunfall: Der Lenker eines Sattelzuges kam aus bislang noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Peter Wegscheider
4

Motorsport
Mit dem Pirelli-Truck quer durch Europa unterwegs

Der Straßburger Peter Wegscheider ist mit einem Pirelli-Reifen-Sattelzug quer durch Europa unterwegs. STRASSBURG, IMOLA (stp). Seit über 25 Jahren ist der Gurktaler Peter Wegscheider Motorsportler mit Leidenschaft. Neben seinen zahlreichen Auftritten als aktiver Fahrer (, ist Wegscheider auch beruflich dem Sport treu geblieben. Denn seit heuer fährt er für das Oberösterreichische Reifen-Unternehmen Hollerweger mit einem Sattelzug voller Pirelli-Reifen. "Ich liefere mit dem LKW noch bis Ende...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Lkw-Kontrollstelle in Nauders am Grenzübergang Reschenpass (Symbolbild).

Polizeimeldung
Kontrolle in Nauders – Lkw-Lenker hatte zweite Fahrerkarte

NAUDERS. Ein 33-Jähriger Serbe ging der Polizei bei der Lkw-Kontrollstelle am Grenzübergang Nauders ins Netz. Er hatte ein versteckte zweite Fahrerkarte. Zudem wurden weitere Übertretungen festgestellt. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft und die BH Landeck folgen. Lkw-Kontrolle: Fälschung eines Beweismittels Im Zuge einer Schwerverkehrskontrolle auf der LKW-Kontrollstelle Nauders am 10. Juli 2020 um 18:20 Uhr wurde ein 33-jähriger serbischer Staatsangehöriger mit einer versteckten zweiten...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Die blaue Markierung soll fallen. Stattdessen kommt die gelbe Zick-Zack-Bodenmarkierung.
2

Ternitz
Stadt bessert bei "Abkassier-Parkplatz" nach

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bodenmarkierung in der Ternitzer Ruedlstraße weist eine Kurzparkzone aus. Eine Zusatztafel an der Hauswand schränkt die Park-Erlaubnis aber ein. Strafen sind vorprogrammiert. Wer sich blind auf die blaue Kurzparkzonen-Markierung vor der Ternitzer Post (Ruedlstraße 10) verlässt, und seinen Pkw abstellt, läuft Gefahr zur Kasse gebeten zu werden. Denn an der Hausmauer wurde eine Zusatztafel angebracht, welche ein Halten und Parken zwischen 8 und 10 und 15.45 und 16.45 Uhr...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Der 53-jährige Fahrer des Lkws setzte mit seinem Fahrzeug auf der Fräskante auf. Die westliche Richtungsfahrbahn der A 12 wurde bis zur Bergung des Lkws gesperrt.
2

A 12 Kufstein
Lkw setzte auf Fräskante auf

Am 12. Mai verursachte ein 53-jähriger Lkw-Lenker auf der A 12 in Kufstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. BEZIRK KUFSTEIN (red). Am 12. Mai, gegen 3:00 Uhr lenkte ein 53-jähriger Tscheche ein Sattelkraftfahrzeug auf der Inntalautobahn im Bereich Kufstein in westliche Richtung. In einem Bereich indem gerade der Pannen- und der erste Fahrstreifen abgefräst wurden, kam der Lkw über den rechten Fahrbahnrand hinaus. Er setzte dabei auf der Fräskante auf und konnte dadurch die Fahrt nicht mehr...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler

Kommentar
Applaus und Lob zahlen keine Miete

Burgenlands ÖGB-Landesvorsitzender Erich Mauersics hat recht: Lob allein zahlt keine Miete. Die Solidarität der Gesellschaft mit den sogenannten „Corona-Helden“ ist zwar eindrucksvoll und begrüßenswert. Doch was ist nach der Krise? Dürfen Krankenschwestern, Pflegerinnen, Supermarkt-Kassierinnen oder Lkw-Fahrer dann wieder wie gewohnt – und das heißt zum Teil unter erschwerten Arbeitsbedingungen und einem Lohn, der gerade zum Überleben reicht – weiterschuften? Nur dann wieder ohne unseren...

  • Burgenland
  • Christian Uchann
Arbeitsunfall in Neukirchen: Für einen 41-jährigen Lkw-Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Lkw-Fahrer eingeklemmt
Tödlicher Arbeitsunfall in Neukirchen

Ein 41-jähriger Lkw-Fahrer starb am Donnerstag bei einem tragischen Arbeitsunfall. NEUKIRCHEN/VÖCKLA. Der 41-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck wollte am 9. April gegen 22 Uhr auf einem Firmengelände in Neukirchen an der Vöckla einen Lkw-Zug zum Abtransport von Schlammcontainern vorbereiten. Dazu versuchte er einen auf einem abschüssigen Schotterweg stehenden Anhänger anzuhängen. Laut Polizei rollte der Anhänger gegen das Heck des Lkw und klemmte den Mann zwischen den beiden Fahrzeugen im...

  • Vöcklabruck
  • Alfred Jungwirth

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.