Alles zum Thema Arbeitslose

Beiträge zum Thema Arbeitslose

Wirtschaft
Positive Zahlen vom AMS.

AMS-Statistik
Weniger Arbeitslose und mehr Beschäftigte

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ende September betrug die Arbeitslosenquote im Bezirk Kitzbühel 2,6 %, somit gehörte der Bezirk – wie bereits im Juli und August – zu jenen Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum Vorjahr um 22 %. Laut Hauptverband der Sozialversicherungsträger waren Ende September 27.031 Personen mit Wohnort im Bezirk unselbständig beschäftigt, um 2,1 % mehr als im Vorjahr. Mit Ausnahme der Altersgruppe der...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Erneut weniger vorgemerkte Arbeitslose.

Bezirk Kitzbühel
Starker Rückgang bei der Arbeitslosigkeit

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das AMS hat kürzlich die Arbeitsmarktdaten für den September vorgelegt. Für den Bezirk Kitzbühel sind die Zahlen erneut höchst erfreulich: „Mit einem Minus von 22 % im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt der Rückgang bei der Arbeitslosigkeit sogar weit über dem Tirol-Schnitt und Kitzbühel somit mit Lienz auf dem ersten Platz“, freut sich VP-Bezirksparteiobmann Peter Seiwald. In Tirol war der Rückgang der Arbeitslosigkeit deutlich höher als im Bundesschnitt (16 % bzw....

  • 10.10.18
Wirtschaft
LH G. Platter, LR B. Palfrader: Erfreut über die Zahlen.

Arbeitslose
Tirol bei Arbeitslosenzahlen weiterhin auf Überholspur

Seit drei Jahren ist die Arbeitslosigkeit in Tirol rückläufig; minus 22 % in Kitzbühel im September. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Seit mittlerweile drei Jahren verzeichnet das Bundesland Tirol rückläufige Arbeitslosenzahlen. Im September gab es ein Minus von 16 Prozent. „Dass die Arbeitslosenzahlen in Tirol seit nunmehr so langer Zeit so stark zurückgehen, ist höchst erfreulich. Wenngleich dieser Rückgang von der wirtschaftlichen Entwicklung begünstigt ist, bestätigt er dennoch unseren...

  • 02.10.18
Wirtschaft
Im August und im September dieses Jahres herrschte deutlich weniger Andrang im Arbeitsmarktservice Neunkirchen.

Arbeitsmarkt: Nach dem August war auch der September geprägt von rückläufigen Arbeitslosenzahlen.
Entspannung hält an

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ende August dieses Jahres waren 3.232 Menschen arbeitsuchend gemeldet – 222 Personen oder 6,4 Prozent weniger als im August des Vorjahres. Noch besser sah der September 2018 aus: 3.056 Menschen waren beim AMS gemeldet. Das waren 211 Personen oder 6,5 Prozent weniger als im September des Vorjahres. Mehr Jobs für Ausländer "Die Arbeitslosigkeit von Arbeitsuchenden mit ausländischer Staatsbürgerschaft sank um 38 Personen oder 6,6 Prozent auf insgesamt 538 Personen",...

  • 01.10.18
Wirtschaft
Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck und Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (r.) beim Jobgipfel.

Regierung gibt Qualifizierung der Jungen Vorrang

Schramböck hat sich zum Ziel gesetzt, die Zahl der Arbeitslosen um ein Drittel zu senken. ÖSTERREICH. Hochkonjunktur, 350.000 Arbeitslose und gleichzeitiger Fachkräftemangel – das passt laut Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck nicht zusammen. Gemeinsam mit Sozialministerin Beate Hartinger-Klein will sie 100.000 Arbeitslose wieder in einen Job bringen. Jobgipfel hat Jugend im Fokus Der Fokus der Maßnahmen, auf die sich die Ministerinnen gemeinsam mit den Sozialpartnern auf dem...

  • 21.09.18
Lokales
Sven Hergovich, Sonja Zwazl und Markus Wieser.

Dringend gesucht: Das "Lehrlings-Gen"
Fachkräftemangel in Niederösterreich

NÖ. Es ist kein Geheimnis: Die Fachkräfte werden langsam knapp – und auch immer mehr Lehrstellen bleiben unbesetzt. Das Arbeitsmarktservice (AMS), die Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) und die Arbeiterkammer (AKNÖ) wollen künftig Menschen unter 25 auf ihre Fähigkeit zur Lehre testen. Dies betrifft sowohl Österreicher als auch Asylberechtigte. Diskussion versachlichen „Wir wollen damit einen Beitrag zur Versachlichung diverser Diskussionen leisten, jungen Menschen ihre Potenziale...

  • 21.09.18
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im August beinahe gleich geblieben

BEZIRK. Ende August waren 2382 Personen im Bezirk als arbeitlos gemeldet. Somit sind geschätzte 5,3 Prozent der Menschen im Bezirk ohne Arbeit – nur 0,1 Prozent mehr als im Vormonat Juli. Die Arbeitslosigkeit ist demnach nur sehr gering angestiegen. Betroffen sind vorallem Frauen, und Personen mit Pflichtschulabschluss. Ohne Arbeit sind meist Personen im Alter zwischen 50 bis 59 Jahren. Dennoch lag die Quote im selben Zeitraum im Vorjahr noch bei 5,7 Prozent – es kann also ein Rückgang der...

  • 07.09.18
Wirtschaft
Gute Zahlen am AMS.

Weiterhin Vollbeschäftigung im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL. Auch im August war ein starker Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Im AMS Kitzbühel waren 647 Personen arbeitslos gemeldet, um 112 bzw. um 14, 8 % weniger als im Vorjahr. Im Juli betrug die Arbeitslosigkeit 2,2 % (Vollbeschäftigung). Vom Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren Frauen, Männer und alle Altersgruppen.

  • 07.09.18
Wirtschaft
Die gute Konjunktur präge laut AMS auch zum Herbstbeginn den Salzburger Arbeitsmarkt. Noch nie seien so viele Lehrstellen verfügbar gewesen.

16,1 Prozent weniger August-Arbeitslose

Lungau mit stärkstem Rückgang bei der August-Arbeitslosigkeit im Bundesland Salzburg. LUNGAU. Laut einer Meldung des Arbeitsmarktservice Salzburg waren 11.406 Personen mit Ende August im Bundesland Salzburg als arbeitslos vorgemerkt. Das seien um 4,2 Prozent weniger Vorgemerkte als im August des Vorjahres. Den stärksten Rückgang aller sechs Salzburger Bezirke verzeichnete man im Lungau, wo es im August-Vergleich um 16,1 Prozent weniger als arbeitslos Gemeldete...

  • 06.09.18
Wirtschaft
Nicht nur in der Gastronomie machen sich fehlende Arbeitskräfte in der Region bemerkbar. Fast alle Branchen suchen händeringend nach qualifizierten Mitarbeitern.

Vollbeschäftigung trotz fehlender Fachkräfte

Das Arbeitsmarktservice Liezen setzt auf Aktivitäten zur Qualifizierung von Fachkräften. Quer durch alle Branchen besteht derzeit eine hohe Nachfrage nach Arbeits- und Fachkräften. „Mit einer Arbeitslosenquote von 3,8 Prozent kratzen wir aktuell an Vollbeschäftigung im Bezirk Liezen“, berichtet AMS-Leiter Helge Röder über die jüngsten positiven Entwicklungen am regionalen Arbeitsmarkt. Die Arbeitslosenzahlen haben den niedrigsten Wert seit über zehn Jahren erreicht und die Beschäftigung ist...

  • 06.09.18
Wirtschaft
©B.V.Lachner_Photosandmore.at

Arbeitslosenzahl weiter im SINKEN

Das Arbeitsmarktservice Scheibbs meldet erneut einen Rückgang der Arbeitslosigkeit im August 2018 um 10,3 Prozent gegenüber 2017! Im Bezirk Scheibbs waren Ende August 555 Menschen arbeitslos vorgemerkt, das sind um 64 oder 10,3 Prozent weniger als im August des Vorjahres. 124 Personen (19 weniger als im Vorjahr) nutzen derzeit diverse AMS-Schulungsangebote, um mit neuem Wissen ihre Arbeitsmarktchancen zu verbessern. "Mit voraussichtlich 3,1 Prozent Arbeitslosenquote werden wir  auch in...

  • 05.09.18
  • 1
Wirtschaft
Die Arbeitslosigkeit in Kärnten ging auch im August zurück - Foto: https://pixabay.com/de/tastatur-schaltfl%C3%A4che-schl%C3%BCssel-417090/

Rückgang bei Arbeitslosigkeit hält an

Start in den Herbst mit mehr Beschäftigten, mehr offenen Stellen und weniger Arbeitslosen. KÄRNTEN. Der Kärntner Arbeitsmarkt startet mit positiven Signalen in den Herbst. Im August waren 225.000 Kärntner in Beschäftigung, das ist ein Plus von 1,7 Prozent im Vergleich zum August 2017. Die Zahl der Arbeitssuchenden ging um 8,6 Prozent zurück (Stand: 17.587). Ein sattes Plus von 22,8 Prozent weisen die offenen Stellen auf - es gibt 4.408. Den höchsten Rückgang an Arbeitssuchenden verzeichnet...

  • 03.09.18
Wirtschaft
In der Gastronomie und in anderen Berufssparten wird dringend Personal gesucht.

Arbeitsmarktservice Melk: "Mehr Jobs als im Vorjahr"

1.228 Menschen waren Ende Juli im Bezirk auf der Suche nach einer Arbeit BEZIRK. "Der positive Trend der letzten Monate hat sich fortgesetzt", ist Melks Arbeitsmarktservice-Leiter Josef Mayer glücklich über die Arbeitslosenzahlen des Vormonats. 1.228 Personen, 127 weniger als im Vorjahr, waren Ende Juli auf der Suche nach einem Job. Besonders bei den älteren Menschen und Ausländern gab es einen leichten Rückgang. "Die Arbeitslosenquote lag im Juni bei 3,3 Prozent, hinter Scheibbs und...

  • 06.08.18
Politik
v.l.n.r.: Philip Wohlgemuth, Roland Müller

2019 drohen weitere AMS Kürzungen

Der ÖGB sieht die vage Angabe des AMS-Budgets für 2019 als sehr kritisch. Dass die zuständige Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) bisher noch kein AMS-Budget vorgelegt hat, weiße auf "Planlosigkeit und Ignoranz" hin, so Wohlgemuth und Müller. TIROL. Erneut drohen dem AMS Kürzungen. Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth und Tirols ÖGB-Arbeitsmarktsprecher und AMS-Direktoriumsmitglied Roland Müller können es nicht fassen. „Hier wird aktive Arbeitsmarktpolitik absichtlich gegen die...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Wirtschaftsbundobmann Hörl begrüßt die besseren Rahmenbedingungen für Unternehmen und Betriebe. (Symbolbild)

Hörl: Weitere Förderung der Unternehmen

Die positive Bilanz des Tiroler Arbeitsmarktes zeigt auch Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl, dass "die Richtung stimmt". Er spricht sich für wirtschaftsfreundlichere Rahmenbedingungen aus, da diese besser seien als der "Kauf neuer Jobs mit Steuergeld". TIROL. Der Förderung von Unternehmen und der damit einhergehenden besseren Rahmenbedingungen für Unternehmen und Betriebe ist es zu verdanken, dass man mit so positiven Arbeitsmarktzahlen ins nächste Halbjahr starten kann, so sieht es...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Arbeitslosigkeit geht weiter stark zurück.

Weiter starker Rückgang bei Arbeitslosenzahlen

Minus 19,8% im Vergleich zum Vorjahr: Arbeitslosigkeit im Bezirk geht überdurchschnittlich zurück BEZIRK KITZBÜHEL (niko): Der Wirtschaftsmotor in Österreich läuft auf Hochtouren und lässt mit einem Minus von 8 % im Vergleich zum Juli 2017 die Arbeitslosenzahlen sinken. In Tirol gab es mit –17,4 % österreichweit den stärksten Rückgang. Im Bezirk Kitzbühel sank die Arbeitslosigkeit um 19,8 %. VP-Bezirksobmann Peter Seiwald dazu: "Das ist ein Erfolg, der viele Väter hat. Neben der allgemein...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Positive zahlen beim AMS Kitzbühel.

Erfreulicher AMS-Rückblick auf das erste Halbjahr

Positive Entwicklungen am heimischen Arbeitsmarkt BEZIRK KITZBÜHEL (navi). "Der Rückblick auf die Arbeitsmarktdaten im ersten Halbjahr 2018 ist sehr erfreulich, so AMS-Leiter Manfred Dag. „Die Zahl der Arbeitslosen ist deutlich gesunken, die Zahl der unselbständig Beschäftigten gestiegen und die Betriebe haben mehr Arbeitskräfte gesucht“, fasst Dag die Entwicklung kurz zusammen. „Damit setzt sich der positive Trend am Arbeitsmarkt fort, der im Bezirk bereits seit dem Frühjahr 2015...

  • 19.07.18
Wirtschaft
In Ried liegt die Arbeitslosenquote derzeit unter dem Österreichschnitt.

Weniger Arbeitslose als im Vorjahr

Die Arbeitslosenrate ist im Vergleich zum Vorjahr gesunken. RIED. Sommer auch am Arbeitsmarkt: 12% weniger Arbeitslose im Vergleich zum Vorjahr. Diese Reduktion verteilt sich auf alle Altersgruppen. Derzeit sind 911 Jobsuchende beim AMS gemeldet. 392 Personen erwerben aktuell neue Qualifikationen in diversen Schulungsangeboten. Die aktuellen Prognosedaten von Wifo, IHS und Synthesis gehen davon aus, dass sich dieser Trend weiter fortsetzen wird. Allerdings muss berücksichtigt werden, dass die...

  • 18.07.18
Wirtschaft
Aufschwung in der steirischen Wirtschaft: Auch in GU gab es im ersten Halbjahr eine verbesserte Auftragslage.

Arbeitslosenzahl sinkt in GU

Erfreuliche Nachrichten vom steirischen Arbeitsmarkt: Quer durch alle Branchen, Bevölkerungsschichten und Bezirke gab es seit Jahresanfang einen deutlichen Zuwachs an Beschäftigten. Zugleich wird steiermarkweit weiterhin nach gutem Personal gesucht. Rund 12.000 beim AMS gemeldete Stellen sind offen. "Der Arbeitsmarkt hat sich völlig gewandelt, von einem Angebots- hin zu einem Nachfragemarkt", teilt die stellvertretende Landesgeschäftsführerin des AMS Steiermark, Christina Lind,...

  • 13.07.18
Wirtschaft
Änderung bei Einstellzusagen.

Strengere Handhabung von Einstellzusagen

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Von den 757 beim AMS gemeldeten Arbeitslosen von Ende Juni haben 200 bereits eine fixe Einstellzusage eines Dienstgebers, d. h. es gibt zu Beginn der Arbeitslosigkeit bereits wieder eine fixe Beschäftigungszusage. Die gute Wirtschaftslage und der damit verbundenen große Nachfrage der Betriebe an Arbeitskräften wirken sich auch auf eine strengere Handhabung der Einstellzusagen aus. „Wir können solche Einstellzusagen von Firmen nur mehr für einen kürzeren Zeitraum und...

  • 09.07.18
Wirtschaft
Gänserndorfs AMS-Chef Alfred Walbert

Weiterer Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bezirk Gänserndorf


Die Arbeitslosigkeit geht in Gänserndorf seit 11 Monaten in Folge zurück. Im Juni sind mit 3.783 arbeitslos Vorgemerkten um 245 Personen weniger ohne Job als vor einem Jahr berichtet AMS Geschäftstellenleiter Alfred Walbert. Der Rückgang ist mit -6,1% deutlich geringer als im Niederösterreichschnitt (-11,1%).

Erfreulich sind die Arbeitsaufnahmen im Juni, bei denen der Bezirk mit einem Plus von 26,7% das Bundesland, das eine Steigerung von „nur“ 4,5% aufweist, deutlich überflügelt.
 Stabile...

  • 06.07.18
Wirtschaft
Beate Palfrader: Die Zahl der Arbeitslosen ist in Tirol weiter gesunken.

Tiroler Arbeitslosenzahlen sind weiter gesunken

Heute veröffentlichte das AMS die Arbeitsmarktzahlen für Juni. In Tirol ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. TIROL. Am 2. Juli 2018 veröffentlichte das Arbeitsmarktservice Tirol (AMS) die Statistik der Arbeitslosenzahlen. Die Zahlen für Tirol zeigen, dass die Arbeitslosigkeit in Tirol auch im Juni 2018 weiter gesunken ist. Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt 3,9 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen ist um 18,2 Prozent gesunken. Arbeitslosenzahlen in Tirol weiter gesunken In Tirol...

  • 02.07.18
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau sinkt weiter

BEZIRK. Ende Juni 2018 waren laut Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau 1.992 Personen im Bezirk Braunau ohne Beschäftigung: 1.042 Frauen und 950 Männer. Die Arbeitslosenquote beträgt damit geschätzt 4,5 Prozent – 0,2 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote noch bei 5,3 Prozent. An einer Schulung nahmen im Juni 619 Menschen teil. Hauptbetroffen von Arbeitslosigkeit ist die Gruppe der 50- bis 59-Jährigen sowie Pflichtschulabgänger.

  • 02.07.18
Wirtschaft
AMS-Statistik.

Weniger Arbeitslose im ersten Quartal

Gute AMS-Zahlen für den Bezirk Kitzbühel BEZIRK KITZBÜHEL. Die Zahl der im 1. Quartal 2018 beim AMS Kitzbühel vergemerkten Personen ging um 300 zurück. Im Schnitt waren zwischen Jänner und März 1.257 Arbeitslose gemeldet, was einem Rückgang der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr um 19,2 % gleichkam Die durchschnittliche Arbeitslosenrate im Bezirk lag im ersten Quartal bei 4,3 % bzw. um 1,1 % niedriger als im Vorjahr. Die Quote lag bei Frauen bei nur 2,6 %, bei Männern hingegen bei 6...

  • 13.06.18