03.09.2016, 13:08 Uhr

Charity-Aktion: 652 Kilo für die Tiere

Bei den Portaits konnte die Leondinger Fotografin das Vertrauen zwischen Mensch und Tier einfangen. (Foto: Sabine Starmayr)

52 Teilnehmer, 78 Hunde und 9700 Fotos sind die Bilanz der Charity-Aktion „Dog Days of Summer“.

LEONDING (nikl). Zum fünften Mal lud die weit über die Bezirksgrenzen bekannte Fotografin Sabine Starmayr zum Charity-Event ein. Vor Ort in ihrem Fotostudio in Leonding fotografierte Starmayr vergangenen Freitag und Samstag Hunde und ihre Besitzer.

Portraits zum „Nulltarif“

Diese Portraits erhielt man zum „Nulltarif“: Im Gegenzug dazu spendeten die Besitzer mindestens fünf Kilo Hunde- oder Katzenfutter für das Linzer Tierheim. „Ich bin selber Besitzerin eines Hundes und hab mir vor fünf Jahren gedacht: Mit deiner Profession – dem Fotografieren – kannst du das Tierheim unterstützen. Seit vorigem Jahr mache ich diese Aktion jetzt über zwei Tage.“

Shooting mit Wertschätzung

„Ich bin sehr dankbar für den Einsatz der Teilnehmer“, sagt Starmayr. Der wertschätzende Umgang mit dem Tier spielte bei den Shootings – pro Hund 15 Minuten – eine entscheidende Rolle. Dabei spielte auch die Wolfühlfühlatmosphäre im Studio eine wichtige Rolle. „Die Hunde und ihre Beistzer standen beide Tage im Mittelpunkt des Geschehens.“ Zum Abschluss jedes Shootings gab es noch eine Tasche mit Give-Aways: Starmayr: „Da möchte ich mich auch bei meinen zahlreichen Partnern wie Megazoo und natürlich bei der BezirksRundschau Linz-Land für die tolle mediale Unterstützung herzlich bedanken.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.