25.03.2016, 11:18 Uhr

Gemeindebudgets: Kreativität gefragt

Klaus Niedermair, Redakteur BezirksRundschau Linz-Land

BEZIRK (nikl). Ob das Erhalten eines Kindergartens, einer Volksschule oder die Kosten für die Infrastruktur.

Die Gemeinden des Bezirks Linz-Land haben viele Ausgaben, die hohe Kosten verursachen. Dazu kommen auch noch die Transferzahlungen – wie die Sozialhilfeumlage oder der Krankenanstaltenbeitrag – an das Land Oberösterreich. Das Beispiel Piberbach zeigt, dass trotz sparsamen Wirtschaftens wichtige Rücklagen aufgelöst werden müssen. Damit kann das Abrutschen in die roten Zahlen verhindert werden. Dennoch wird sich die Gemeinde Piberbach dem Erstellen der Budgets mit Kreativität widmen müssen. Nicht, was die Buchhaltung an sich betrifft, sondern was die Zusammenarbeit zwischen den Gemeinden anbelangt. Selbst wenn der Bürgermeister aus der Nachbargemeinde nicht derselben Partei angehört.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.