10.04.2016, 21:02 Uhr

Kindern Mut machen

Michaela Datscher: „Mein unsichtbarer Gartenzaun verfeinert den Umgang mit Gefühlen und Grenzen.“ (Foto: Datscher)

Das Kinderbuch „Mein unsichtbarer Gartenzaun“ ist ein Wegweiser für die Präventionsarbeit.

PUCKING (nikl). Immer noch ist das Thema Prävention mit Tabus, Unsicherheit oder einfach mit „fehlenden hilfreichen Wörtern, Botschaften oder Bildern“ besetzt. Das möchte die Sexualpädagogin Michaela Datscher aus Pucking ändern. Datscher leitet beim Verein Pia den Fachbereich Prävention.

Selbstbestimmten Umgang mit Gefühlen verfeinern

„Aber wie erkläre das nun auch ich der Oma? In den Seminaren und Vorträgen bei PIA erleben wir viel engagierte und dem Thema Prävention gegenüber sehr aufgeschlossene Eltern, Pädagogen, Begleit- und Vertrauenspersonen, die immer wieder auch diese Frage stellen", sagt Manuela Datscher. Genau diese – nur scheinbar simple – Frage hat die Sozialpädagogin schließlich zu ihrem ersten Buch bewogen. „Kinder und deren Bezugspersonen erhalten dabei die Möglichkeit, den selbstbestimmten Umgang mit ihren Gefühlen und Grenzen auf eine liebevolle Weise und am besten in der Sprache ihrer Welt zu verfeinern.“

Brücke zwischen beeindruckend kindgerecht und hilfreich für Erwachsene

Durch kurze, klare und einprägsame Botschaften mit vielen liebevoll übesetzten Bildern von Eva Hohensinner verpackte Michaela Datscher die zentralen Aussagen ihrer sensiblen Tätigkeit in das Buch: eine Brücke zwischen beeindruckend kindgerecht und hilfreich für Erwachsene – auf sehr ansprechende Weise. Mehr Information findet man unter: www.meinunsichtbarergartenzaun.com
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.